Regionalliga Nordost

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
matten
5 Bälle
Beiträge: 4116
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Regionalliga Nordost

#166

Beitrag von matten » Do 23. Mai 2019, 18:39

Budissa Bautzen geht als Absteiger nicht in die Oberliga, sondern zieht sich in die Landesliga zurück
https://www.kicker.de/news/fussball/reg ... unter.html

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#167

Beitrag von Egon Olsen » So 2. Jun 2019, 19:17

Chemie Leipzig ist wieder da.
Mit einem 2:1 gegen den FC Eilenburg wurde der Aufstieg vor 5.000 Zuschauern im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark unter Dach und Fach gebracht.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#168

Beitrag von Egon Olsen » Fr 5. Jul 2019, 07:36

Auch der Nordosten veröffentlicht seinen Spielplan.
Es geht am letzten Juli-Wochenende los, u. a. mit

Cottbus - Altglienicke
Nordhausen - Chemie Leipzig
Berliner AK - Bischofswerda
Viktoria Berlin - Erfurt

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#169

Beitrag von Egon Olsen » Sa 9. Nov 2019, 22:34

Man mag es ja kaum glauben, aber die VSG (Volkssportgemeinschaft) Altglienicke führt die Tabelle inzwischen an.
Trainer Karsten Heine und sein Co Torsten Mattuschka scheinen echt etwas zu reißen.
Der Verein könnte im Falle des sportlichen Aufstiegs allerdings ein Platzproblem bekommen. Momentan spielt man im Jahnsportpark, da die heimische Anlage gerade regionalligatauglich gemacht wird. Regionalliga-, aber nicht drittligatauglich. Der Jahnsportpark stände dann vorerst nicht mehr zur Verfügung, der soll nämlich abgerissen werden und in moderner Form neu entstehen.
Eventuell wäre die Alte Försterei dann eine Alternative. Sind Spekulationen, aber es könnte ja passieren...
Was hat man nicht schon alles erlebt?
VSG Altglienicke - Türk Gücü München in der 3. Liga? Warum nicht?

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1435
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost

#170

Beitrag von KSV-Jannis » So 10. Nov 2019, 10:37

Ich glaub am Ende macht es Lok, Cottbus oder Hertha 2, wenn sie wollen, aber ich denke der neue spendierfreudige Investor wäre dem nicht abgeneigt. Auf jeden Fall wird der Mattuschka dann auch nicht mehr zu halten sein, außer er will Berlin nicht verlassen.

Vllt können sie auch in Babelsberg spielen, sollte auch drittligatauglich sein das Stadion. Försterei wäre natürlich näher, aber die wollten dort auch längst angefangen sein mit ihrer Erweiterung, zieht sich auch alles. Berlin hat zuviele Baustellen, wenn noch TeBe hochkommt, dann platzt die Stadt voller Vereine. Auf jedenfall Hauptstadtwürdig und find ich cool. Da kann keine Stadt in Deutschland im Fußball mithalten. Der Fußballkenner hat das auch kommen sehen und es war mMn nur eine Frage der Zeit. 8 Vereine von Liga 1 bis 4, das sind fast Londoner Verhältnisse...nicht ganz aber kann noch kommen. Berlin ist auf jeden Fall immer eine Reise wert.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#171

Beitrag von Egon Olsen » Mo 11. Nov 2019, 12:49

Hertha 2 wurde ja gerade von Altglienicke mit 0:3 abgebügelt. Laut FUSSBALLWOCHE in der Deutlichkeit auch verdient. 41 Tore in 15 Spielen, das ist schon gut. Lok und Cottbus spielen demnächst dort vor, dann wird man vielleicht sehen wohin der Hase läuft.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#172

Beitrag von Egon Olsen » Fr 29. Nov 2019, 21:00

Sofern Cottbus beim starken Aufsteiger Lichtenberg am Sonntag nicht mit mehr als neun Toren Differenz gewinnen sollte, ist Altglienicke Herbstmeister. Gegen Lok Leipzig gab es heute Abend ein 2:2 (1:2).
Edit: Cottbus gewinnt 2:0, Altglienicke darf sich also Halbzeitmeister nennen.

altsg
3 Bälle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Regionalliga Nordost

#173

Beitrag von altsg » Di 3. Dez 2019, 20:52

bei wacker nordhausen scheinen die lichter auch auszugehen. von bis zu 9 millionen euro schulden ist die rede.

https://www.kicker.de/764123/artikel

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#174

Beitrag von Egon Olsen » Mi 4. Dez 2019, 07:27

Und Heiko Scholz hat sich ruckzuck vom Acker gemacht.
Der ist jetzt vorläufig Trainer in Dresden.

altsg
3 Bälle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Regionalliga Nordost

#175

Beitrag von altsg » Mi 4. Dez 2019, 19:46

wer will es ihm verdenken?

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#176

Beitrag von Egon Olsen » Di 10. Dez 2019, 07:49

So, die Bombe ist geplatzt...
Wacker Nordhausen meldet Insolvenz an. Halleluja!

Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3184
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Re: Regionalliga Nordost

#177

Beitrag von Seeblick » Di 10. Dez 2019, 11:32


Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2424
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: Regionalliga Nordost

#178

Beitrag von BWR » Di 10. Dez 2019, 11:51

Und das, wo Land und Kommune gerade 7 Mio für den Umbau des Stadions bewilligt haben - viel zu wenig, finden die Verantworlichen. Für den "Leuchtturm des Spitzensports in Thüringen" (das ist kein Witz!!!) sollen weitere 10 Mio beantragt werden. Man solle nicht so bescheiden sein, meint der Landrat....
https://www.stadionwelt.de/sw_stadien/i ... s_id=19670
https://www.stadionwelt.de/sw_stadien/i ... s_id=18739
Niveau ist keine Hautcreme.

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1435
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost

#179

Beitrag von KSV-Jannis » Di 10. Dez 2019, 19:17

Da steht "Leuchtturm für Spitzensport in Nordthüringen", glaube kaum das sie sich mit Erfurt und Jena auf Augenhöhe sehen, wobei ich die Bezeichnung Nordthüringen auch zum ersten Mal höre. Allein diese geographische Abgrenzung ist schon etwas zum Schmunzeln.

Also entweder arbeiten in Thüringen zu viele Abgeordnete die ehemalige DDR Olympiasieger sind oder ich weiss auch nicht :-D . Hätten wir die selben Politiker in Schleswig-Holstein, dann hätten wir jetzt ein 30.000er Stadion, Lübeck ein 20.000er und Flensburg ein 15.000er Stadion :-D. Kosten über 100 Millionen.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

altsg
3 Bälle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Regionalliga Nordost

#180

Beitrag von altsg » Di 10. Dez 2019, 19:26

Nordthüringen ist in Thüringen kein ungewöhnlicher Sprachgebrauch.

die 100 Mio bekommt s-h dann eben für andere sachen ausgegeben, ob das sinnvoller ist?

Antworten

Zurück zu „Regionalligen und darunter“