Sa 14.09. 13:00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein — 3:0

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven, Umfragen usw.

Heidenheim, 2x away bisher in Liga 2 und 4 Punkte. Samstag 14:45 Uhr

Umfrage endete am Sa 14. Sep 2019, 13:00

7 Punkte
11
28%
5 Punkte
6
15%
4 Punkte
23
58%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 40

Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3079
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Sa 14.09. 13:00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein — 3:0

#1

Beitrag von Seeblick » Di 3. Sep 2019, 16:08

MOD: NAVIGATIONSBLOCK HINZUGEFÜGT
------------------------------------------------------------
Zugehöriger Medienthread
Spielthreads in Fanforen des 1. FC Heidenheim: FFD, TM-Forum (folgt)
------------------------------------------------------------
Diskussionsthread zum letzten Ligaspiel gegen den 1. FC Heidenheim
------------------------------------------------------------




Nach der Länderspielpause geht es auswärts gegen die Schnatterertruppe.
Gibt es wieder Aluminium oder landen die endlich mal alle im Netz ?

Hier die bisherigen Paarungen, bis heute noch positiv:
https://www.fussballdaten.de/vereine/1- ... tein-kiel/
Zuletzt geändert von schwarkman am Mo 9. Sep 2019, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#31

Beitrag von Stolle » Do 12. Sep 2019, 15:14

So ist das!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 2313
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#32

Beitrag von ChrisK2 » Do 12. Sep 2019, 17:22

Andi7098 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:49
Ich finde es interessant, dass so viele eher Probleme mit unserer Anzahl der Punkte, als mit unserer bisherigen Art und Weise Fußball zu spielen, haben. Punkte sind "nur" das Ziel, die Spielart ist der Weg dahin. Diesen Weg konnte ich bisher nicht erkennen.

Gegen Heidenheim wünsche ich mir primär also nicht unbedingt Punkte, sondern eine klare und bedingungslose Spielidee von Schubert. Es wäre okay für mich, wenn wir verlieren, aber 90 Minuten lang wie nach dem Gegentor auf Pauli spielen. So weiß ich, dass der Weg der richtige ist und die Punkte von ganz alleine kommen. Nicht okay für mich wäre ein unverdienter Sieg mit Mischmasch-Fußball wie zuletzt gegen Aue.

Interessant ist auch, dass sich Personen hier "hinten Beton anrühren" als Taktik oder einen "dreckigen Auswärtssieg" wünschen - in meinen Augen steht Holstein für das Gegenteil und damit sind wir die letzten Jahre gut gefahren.
Sehr guter Beitrag lachsmil

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 1921
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#33

Beitrag von Holsteinstadion » Do 12. Sep 2019, 17:31

Andi7098 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:49
Ich finde es interessant, dass so viele eher Probleme mit unserer Anzahl der Punkte, als mit unserer bisherigen Art und Weise Fußball zu spielen, haben. Punkte sind "nur" das Ziel, die Spielart ist der Weg dahin. Diesen Weg konnte ich bisher nicht erkennen.

Gegen Heidenheim wünsche ich mir primär also nicht unbedingt Punkte, sondern eine klare und bedingungslose Spielidee von Schubert. Es wäre okay für mich, wenn wir verlieren, aber 90 Minuten lang wie nach dem Gegentor auf Pauli spielen. So weiß ich, dass der Weg der richtige ist und die Punkte von ganz alleine kommen. Nicht okay für mich wäre ein unverdienter Sieg mit Mischmasch-Fußball wie zuletzt gegen Aue.

Interessant ist auch, dass sich Personen hier "hinten Beton anrühren" als Taktik oder einen "dreckigen Auswärtssieg" wünschen - in meinen Augen steht Holstein für das Gegenteil und damit sind wir die letzten Jahre gut gefahren.
Klasse Beitrag "Andi7098" :=H Genau so is es lachsmil - wenn hier User meinen mit etwas Spielglück, hätten wir 9 oder 10 Punkte, dann wäre ebenso keine Entwicklung und Spielidee vorhanden. Gut das sich die Sportliche Leitung hierzu zu Wort gemeldet hat.

Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3079
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#34

Beitrag von Seeblick » Do 12. Sep 2019, 21:09

Wenn sich die sportliche Leitung schon so direkt äußert, ist das oftmals kein gutes Zeichen.
Hoffentlich reißen sich alle den A auf, damit es nicht noch weiter eskaliert.

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1922
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#35

Beitrag von vorstopper57 » Do 12. Sep 2019, 21:20

Meine güte, das ist ja kaum zu glauben... ein Wolkenbruch nach dem anderen! :-regen
Man mag schon garnicht mehr ins Forum schauen. :=(

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#36

Beitrag von hensch » Do 12. Sep 2019, 21:32

Andi7098 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:49
Ich finde es interessant, dass so viele eher Probleme mit unserer Anzahl der Punkte, als mit unserer bisherigen Art und Weise Fußball zu spielen, haben. Punkte sind "nur" das Ziel, die Spielart ist der Weg dahin. Diesen Weg konnte ich bisher nicht erkennen.

Gegen Heidenheim wünsche ich mir primär also nicht unbedingt Punkte, sondern eine klare und bedingungslose Spielidee von Schubert. Es wäre okay für mich, wenn wir verlieren, aber 90 Minuten lang wie nach dem Gegentor auf Pauli spielen. So weiß ich, dass der Weg der richtige ist und die Punkte von ganz alleine kommen. Nicht okay für mich wäre ein unverdienter Sieg mit Mischmasch-Fußball wie zuletzt gegen Aue.

Interessant ist auch, dass sich Personen hier "hinten Beton anrühren" als Taktik oder einen "dreckigen Auswärtssieg" wünschen - in meinen Augen steht Holstein für das Gegenteil und damit sind wir die letzten Jahre gut gefahren.
100% d'accord! Genauso ist es. Am letzten Montag auch in der Nordsport gut beschrieben. Das Thema Trainerkritik bzw. im Extremfall ein Wechsel wäre vor der Winterpause nur wegen mangelnder Ideen ein sinnvoller Ansatz, nicht aber wegen der Punktausbeute. Da sind wir uns doch alle bewusst, dass es mal ein Jahr geben kann, in dem man Abstiegskampf erlebt. Aber auch und gerade deshalb ist so wichtig, dass die klare Linie zu sehen ist, mit der Holstein in den letzten zwei, drei Jahren allgemein als ein interessanter, sympathischer, aufstrebender Verein wahrgenommen wurde. Dann lässt sich in der Wahrnehmung auch ein mittelprächtiges Jahr problemlos wegstecken.

KSVv1900
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Sep 2019, 15:23

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#37

Beitrag von KSVv1900 » Fr 13. Sep 2019, 11:17

Ich bin neu hier im Forum, gerade nach mehreren Jahren in die Heimat zurück gekehrt und dadurch in Zukunft auch wieder regelmäßiger Stadion-Gänger.
Ich bin sehr gespannt, wie das morgige Spiel in Heidenheim verläuft. Aber genau wie "Andi7098" schreibt, sehe ich es auch. Nicht die drei Punkte sind für mich am Wochenende vorrangig wichtig, sondern eine Reaktion auf dem Platz. Klare Spielidee, klare taktische Marschroute, klares Herausspielen von Chancen, hinten mehr Stabilität und weniger leichte Fehler. Die letzten Wochen lassen mich allerdings nichts Gutes befürchten. Da sehe ich natürlich die Spieler in der Pflicht, am ehesten allerdings den Trainer, der der Mannschaft neben dem Fußball-ABC auch Mentalität und Willen einimpfen muss... Denn das vermisse ich im Moment am Meisten, gegenüber den letzten Jahren, wo das immer unsere Stärke war.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#38

Beitrag von Interceptor » Fr 13. Sep 2019, 12:49

Ja, die Punktausbeute ist eine Sache, das spielerische Gefühl die Punkte auf dem Platz einzusammeln, eine ganz andere.

Bei Walter hatten wir im zweiten Heimspiel gegen Heidenheim, mehrere Patzer in der Abwehr gesehen. Und nach der gelb roten Karte gegen van den Bergh eine Halbzeit in Unterzahl agiert.
Trotzdem waren wir im Angriff stets gefährlich und genau das vermisse ich bis zu diesem Zeitpunkt, in dieser Saison.
Immer das klein klein vorne, noch ein Abspiel hier, dann noch vor dem Torabschluss ein Abspiel dort.

Die zwei Woche Ruhe, sollte Schubert seine Männer, dass nochmal vor Auge geführt bekommen haben.
Mit Meffert der in die Startelf zurückkehrt, wäre für Schubert. noch ein weiterer verlängerter Arm auf dem Platz.
Studien zeigen: Hunde stoßen pro Jahr mehr CO2 aus als ein Land Cruiser, der 10.000 Kilometer fährt.
Der schlimmste Klimasünder ist aber die Katze. 2,2 Tonnen Kohlendioxid werden für eine durchschnittliche Katze mit einem Gewicht von 4 Kilogramm im Jahr in die Luft gepustet.

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#39

Beitrag von Peter Mandel » Fr 13. Sep 2019, 18:38

Die Spielidee steht also im Vordergrund . Na schön. Vielleicht kommt ja einmal jemand auf die Idee, dass die Sicherheit mit erzielten Punkten größer wird und damit weitere Erfolge möglich sind.

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#40

Beitrag von hensch » Fr 13. Sep 2019, 20:35

Peter Mandel hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 18:38
Die Spielidee steht also im Vordergrund . Na schön. Vielleicht kommt ja einmal jemand auf die Idee, dass die Sicherheit mit erzielten Punkten größer wird und damit weitere Erfolge möglich sind.
Das wäre ja sogar okay für mich, wenn denn zu sehen wäre, dass der Trainer erstmal auf Sicherheit setzt. Das wäre auch eine Idee, nicht meine favorisierte, aber eine die ich akzeptieren würde. Bisher war es aber so, dass es jedes Mal was anderes gab, öfter auch noch während des Spiels. Das einzige Mal, das erkennbar auf Sicherheit gespielt wurde, war in der ersten Halbzeit gegen St. Pauli, an der mich kaum etwas überzeugt hat.

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#41

Beitrag von Peter Mandel » Sa 14. Sep 2019, 00:32

Ich denke, dass wir die Thematik Spielidee ein wenig überbewerten. Mit den erzielten Punkten kommt m.E. die Weiterentwicklung unserer Mannschaft nahezu von alleine. Das Thema Spielidee scheint mir in Anbetracht des holprigen Saisonbeginnes ein wenig übertrieben in Medien und Foren thematisiert zu sein.Dazu den Trainer in Frage zu stellen, erscheint mir stark übertrieben. Vielleicht sollte dazu auch der Herr Sportdirektor mit in die Verantwortung genommen werden.Sei es die späte Trainerverpflichtung oder die eindeutig unstrukturierte Kaderplanung; es ergeben sich viele Kritikpunkte die hinterfragt werden sollten. In diesem Sinne sollte sich Sportdirektor, Trainer und vor allem die Spieler entsprechend ausrichten.

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#42

Beitrag von hensch » Sa 14. Sep 2019, 09:17

Ich sehe nicht, wo die Kaderplanung unstrukturiert gewesen sein soll. Wir sind auf allen Positionen vernünftig besetzt. Über den einen oder anderen Spieler wird es immer unterschiedliche Meinungen geben, das ist und war immer so. Und ich sehe auch nicht, dass der Zeitpunkt der Trainerverpflichtung irgendeinen Einfluss hatte. Schubert hat die komplette Vorbereitung mit dem Team gemacht und explizit betont, dass er sehr froh war, nicht wie in Braunschweig auch noch die Kaderplanung machen zu müssen. Und dass ihm Spieler nach seinem Amtsantritt "vor die Nase" gesetzt wurden, ohne dass er sein Veto einlegen konnte, glaube ich auch nicht.
Weiterentwicklung einer Mannschaft einzig über Punkte sehe ich als eine ziemlich gestrige Denkweise an. Mit Punkten steigt vielleicht das Selbstvertrauen und damit kommt man eher in einen "Lauf". Aber die grundsätzliche Vermittlung eines Plans (von dem man auch dann wenn es nicht so gut läuft, überzeugt ist) ersetzt das nicht.

matten
5 Bälle
Beiträge: 3984
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#43

Beitrag von matten » Sa 14. Sep 2019, 10:55

Spielidee, Weiterentwicklung, einen Plan, alles schön und gut, aber sollten heute keine Punkte geholt werden, wird es stürmisch im Storchennest.
An einen Sieg glaube ich heute allerdings nicht, aber schaun wir mal.

THolsteinW Kiel
3 Bälle
Beiträge: 329
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:06

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#44

Beitrag von THolsteinW Kiel » Sa 14. Sep 2019, 10:56

Ich hab mal wieder gar kein gutes Gefühl und hoffe, dass ich mich grandios täusche! Bisher habe ich eine gute Halbzeit und einige richtig gute Minuten in dieser Saison gesehen. Die gute Halbzeit war zuhause gegen den KSC. Die guten Minuten waren ca. 35 auf St. Pauli. Das war spielerisch stark, man konnte den Willen der Mannschaft erkennen und auch eine klare offensive Vorgabe (was natürlich nicht ganz überraschend ist, wenn man hintenliegt). Wir müssen offensiv mutig spielen, hinten endlich mal sicher stehen und vorne die Chancen nutzen. Dann kann das war werden heute in Heidenheim. Da das aber 3 Kriterien gleichzeitig sind und wir gegen Aue oder zum Beispiel in Darmstadt (war für mich das schwächste 2. Liga Spiel der jüngeren Vergangenheit) nichts davon gezeigt haben, bin ich gespannt, ob wir wenigstens ein oder zwei Dinge davon mal über 90 Minuten abrufen können.

Mein Tipp: 3:1 für Heidenheim und bei uns fängt das erste mal seit dem Aufstieg der Baum an zu brennen.

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1922
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: Sa 14.09. 13.00 1. FC Heidenheim - KSV Holstein

#45

Beitrag von vorstopper57 » Sa 14. Sep 2019, 11:47

Man man man, Ist ja ne' BOMBENSTIMMUNG hier... total mitreissend! :cheer:

Antworten

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2019/20“