UEFA Champions League 2019/20

DFB-Pokal, Europa League und Champions League
Egon Olsen
5 Bälle
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von Egon Olsen » Mo 24. Aug 2020, 11:56

vorstopper57 hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 23:41
Ein grosser Tag für den gesamten deutschen Fussball :=H
lachsmil Triple-sieger...

FC BAYERN MÜNCHEN!

Naja, mit der Aussage wäre ich vorsichtig.
Klar, die Bayern haben sich den Pott sicher verdient erarbeitet. Und ja, es ist ein Titel, der letztlich auch den DFB aufwertet. Wenn ich aber höre, dass die Bayern dafür 115 Mio. Euro (in Worten: Einhundertundfünfzehn) kassieren und die Finanzschere zu den anderen Clubs noch weiter öffnen, dann befürchte ich, dass ich für den Rest meines irdischen Daseins keinen anderen deutschen Meister mehr erleben werde. Es sei denn, die Bayern gehen irgendwann in eine Europa- oder Weltliga und lassen die Bundesliga liegen.

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 2174
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von FriesenKieler » Mo 24. Aug 2020, 12:30

Ich muss sagen, ich finde den Artikel auf N-TV auch gelungen. Sicher war es ein nicht unwichtiger Sieg im internationalen Geschäft und man kann und darf sich sicherlich für einzelne Sportler, die Fans oder den Verein als Gesamtkonstrukt freuen.Dennoch ist Qatar dann doch als Sponsor und die Verflechtung in Vereine und UEFA überaus kritisch zu sehen. Ein Sieg der unter anderem mit einer Form von Blutgeld erkauft wurde, ist dann doch ein wenig beschmutzt. Selbst Gazprom, Wiesenhof und Konsorten sehen daneben aus wie kleine Schuljungen. Ich persönlich hätte mir da ein wenig mehr Reflektion seitens der Führungsriege der Bayern gewünscht, weil die hochgelobte und auch von außen so wirkende “Bayernfamilie“damit auf die Familien der (gefolterten) Regimekritiker und Gastarbeiter spuckt. Eigentlich ist der öffentliche Aufschrei darüber ebenfalls beschämenswert.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 4272
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von Interceptor » Mi 28. Okt 2020, 23:16

kO-)
Tatsachenentscheidung müssen Tatsachenentscheidung bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

THolsteinW Kiel
4 Bälle
Beiträge: 613
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:06

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von THolsteinW Kiel » Di 3. Nov 2020, 22:31

Okugawa trifft in der Champions League gegen Bayern zum aktuellen 2:2.

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6154
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von Stolle » Mi 4. Nov 2020, 00:59

Endstand übrigens 2:6 für die Guten.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 4272
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von Interceptor » Di 24. Nov 2020, 19:08

So Paris alles geben und die Ösis weghauen :steuermann:

Fängt zumindest schon mal gut an
Tatsachenentscheidung müssen Tatsachenentscheidung bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

altsg
4 Bälle
Beiträge: 564
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von altsg » Di 8. Dez 2020, 21:36

barca-juve
das war 11m? und im vergleich die szene mit messi kurz vor der HZ.
schieri leistungen in der gruppenphase finde ich teilweise extrem schlecht, auch die deutschen gespanne.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 4272
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von Interceptor » Di 16. Feb 2021, 22:40

Kann Liverpool vielleicht noch ein drittes machen, um den Österreichern entgultig den Stöpsel zu ziehen.

Danke Kloppo
Tatsachenentscheidung müssen Tatsachenentscheidung bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

hundemann
3 Bälle
Beiträge: 332
Registriert: Do 28. Mai 2015, 13:01

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von hundemann » Di 16. Feb 2021, 23:25

Schade, ich hätte Leipzig einen Sieg gegönnt, da „deutsche Mannschaft“.
Ob nun Brauseunternehmer oder Fenway Sports Group.
Auf dem Level sind fast alle Eigner mehr oder weniger Brauseunternehmer, ob nun Geld, Öl oder Zuckerwasser sprudelt.
Ich will damit aber nicht den für einige wichtigen „Traditionsgedanken“ unter den Tisch fallen lassen. 😉

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2930
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von BWR » Mi 17. Feb 2021, 05:06

hundemann hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 23:25
Schade, ich hätte Leipzig einen Sieg gegönnt, da „deutsche Mannschaft“.
Ob nun Brauseunternehmer oder Fenway Sports Group.
Auf dem Level sind fast alle Eigner mehr oder weniger Brauseunternehmer, ob nun Geld, Öl oder Zuckerwasser sprudelt.
Ich will damit aber nicht den für einige wichtigen „Traditionsgedanken“ unter den Tisch fallen lassen. 😉
Eben. Im UK ist die Kommerzialisierung um einiges weiter fortgeschritten als in Deutschland. Mal zum Vergleich: Der Kader des FC Liverpool ist mehr als eine Milliarde wert, der von RBL gerade die Hälfte.
Bloß, weil man Klopp vielleicht mag oder für einen guten Trainer hält, muss man dem FC Liverpool keinen Sieg über RB Leipzig wünschen. Ein paar sympathische Leute laufen bei RBL mit Sicherheit auch rum.
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

elber5
5 Bälle
Beiträge: 2713
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von elber5 » Do 18. Feb 2021, 08:38

Glückwunsch an Borussia Dortmund, 3:2 in Sevilla gewonnen. Das schaffen nicht viele Mannschaften und dann gleich dreimal den Abwehrriegel geknackt....Respekt. Sevillas Deckung lässt in der Regel zuhause nicht viel zu.

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2122
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25

Re: UEFA Champions League 2019/20

Beitrag von Ruhrpottstorch » Do 18. Feb 2021, 13:02

BWR hat geschrieben:
Mi 17. Feb 2021, 05:06
hundemann hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 23:25
Schade, ich hätte Leipzig einen Sieg gegönnt, da „deutsche Mannschaft“.
Ob nun Brauseunternehmer oder Fenway Sports Group.
Auf dem Level sind fast alle Eigner mehr oder weniger Brauseunternehmer, ob nun Geld, Öl oder Zuckerwasser sprudelt.
Ich will damit aber nicht den für einige wichtigen „Traditionsgedanken“ unter den Tisch fallen lassen. 😉
Eben. Im UK ist die Kommerzialisierung um einiges weiter fortgeschritten als in Deutschland. Mal zum Vergleich: Der Kader des FC Liverpool ist mehr als eine Milliarde wert, der von RBL gerade die Hälfte.
Bloß, weil man Klopp vielleicht mag oder für einen guten Trainer hält, muss man dem FC Liverpool keinen Sieg über RB Leipzig wünschen. Ein paar sympathische Leute laufen bei RBL mit Sicherheit auch rum.
MOD MODE ON
Die sich hieran anschließende Diskussion über das Konstrukt RaBa wurde hierher viewtopic.php?f=46&t=357&start=420#p173154 verschoben
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Zurück zu „Nationale und internationale Pokale“