Situation und Perspektiven

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven, Umfragen usw.
Mad Mario
4 Bälle
Beiträge: 635
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:31

Re: Situation und Perspektiven

#346

Beitrag von Mad Mario » Sa 7. Sep 2019, 14:16

Jonas Ross
Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5573
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: ClimateCity Kiel

Re: Situation und Perspektiven

#347

Beitrag von Heinz Holstein » Sa 7. Sep 2019, 14:37

Bökelberg hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 13:58
Heinz Holstein hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 13:31
Die aktuelle Situation von "www.fussballckeck.com" aufgegriffen:

Holstein Kiel im Formtief – Was ist los mit den „Störchen“?
Note 6minus für dieses zusammengestocherte Geschreibsel. Grammatische und inhaltliche Fehler (Torwart "Reimer") noch und nöcher. Möchte mal wissen, welcher Louis sich diesen Kram zusammengegoogelt hat.
Ein zukünftige journalistische Fachkraft :mrgreen:
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Situation und Perspektiven

#348

Beitrag von Peter Mandel » Sa 7. Sep 2019, 16:27

Mentalität, Leidenschaft und einen absoluten Siegeswillen, diese Voraussetzungen müssen die Spieler mitbringen und sind nicht trainierbar.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5573
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: ClimateCity Kiel

Re: Situation und Perspektiven

#349

Beitrag von Heinz Holstein » Sa 7. Sep 2019, 16:30

Peter Mandel hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 16:27
Mentalität, Leidenschaft und einen absoluten Siegeswillen, diese Voraussetzungen müssen die Spieler mitbringen und sind nicht trainierbar.
Das ist - wenn auch nur rudimentär zu vergleichen - in der Arbeitswelt nicht anders K-)
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Situation und Perspektiven

#350

Beitrag von hensch » Do 12. Sep 2019, 21:38

Peter Mandel hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 16:27
Mentalität, Leidenschaft und einen absoluten Siegeswillen, diese Voraussetzungen müssen die Spieler mitbringen und sind nicht trainierbar.
Sehe ich anders. Die Grundvoraussetzung muss und wird jeder Spieler mitbringen. Gibt ja heutzutage keine Wolfram Wuttkes oder Sven Bertermanns mehr. Aber ein Trainer kann mit guter Ansprache, klarer Idee zur Taktik und gutem persönlichen Umgang noch einiges an Bereitschaft herauskitzeln. Bei Anfang waren irgendwann alle davon überzeugt: Was der sagt, funktioniert auch. Dafür reißen wir uns den A... auf, wenn es sein muss. Walter hatte das auf andere Art auch schnell geschafft. Und auch Neitzel davor (auch wenn der Stil ein anderer war) hat seine Spieler immer gepackt bekommen. Nicht umsonst sind Jürgen Klopps Mannschaften von der EInstellung her immer top. Das hat schon was mit dem Trainer zu tun.

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1922
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: Situation und Perspektiven

#351

Beitrag von vorstopper57 » Do 12. Sep 2019, 22:12

Das ist nicht ganz richtig, was du bzgl Markus Anfang geschrieben hast...@hensch.
MA hatte zu beginn seiner ersten Saison grosse schwierigkeiten, der Mannschaft seine Spielidee zu vermitteln. Ich erinnere daran, das die Truppe sich nach dem verloren gegangenen Osnaspiel intern zusammen gesetzt u. Tacheles gesprochen hat.
Erst danach lief es bis zum Aufstieg wie geschmiert... :sun) :flag:

HolsteinSeit1979
4 Bälle
Beiträge: 562
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 12:48

Re: Situation und Perspektiven

#352

Beitrag von HolsteinSeit1979 » Fr 13. Sep 2019, 08:58

Was zumindest auch dafür spricht, daß sich Mannschaft und Spieler ebenfalls zusammenreißen müssen, wenn sie gemeinsam Erfolg haben wollen. Und das fehlt bislang ... aus meiner Warte vorm Bildschirm. Es sollten immer 1-2 Spieler auf dem Platz stehen, die alle mitreißen, und das Ansehen genießen, anderen auch mal verbal auf dem Platz den Hintern zu versohlen ;)

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Situation und Perspektiven

#353

Beitrag von hensch » Fr 13. Sep 2019, 09:43

vorstopper57 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 22:12
Das ist nicht ganz richtig, was du bzgl Markus Anfang geschrieben hast...@hensch.
MA hatte zu beginn seiner ersten Saison grosse schwierigkeiten, der Mannschaft seine Spielidee zu vermitteln. Ich erinnere daran, das die Truppe sich nach dem verloren gegangenen Osnaspiel intern zusammen gesetzt u. Tacheles gesprochen hat.
Erst danach lief es bis zum Aufstieg wie geschmiert... :sun) :flag:
Das ist natürlich richtig, spricht ja aber nicht gegen die These, dass Trainer es hinkriegen müssen, die Mannschaft zu überzeugen, um den letzten Unterschied zwischen "wollen" und "unbedingt wollen" herauszukitzeln. Bei Tim Walter waren übrigens auch alle zu Beginn sehr skeptisch. Doch als sich in den letzten Wochen der Vorbereitung und den ersten Spielen verfestigt hatte, dass die Spielidee funktioniert und die rauhe Schale des Trainers auch einen verständnisvollen Kern beinhaltet, standen fast alle hinter ihm.

Mario
4 Bälle
Beiträge: 652
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 13:29

Re: Situation und Perspektiven

#354

Beitrag von Mario » Fr 13. Sep 2019, 09:59

"Doch als sich in den letzten Wochen der Vorbereitung und den ersten Spielen verfestigt hatte, dass die Spielidee funktioniert und die rauhe Schale des Trainers auch einen verständnisvollen Kern beinhaltet, standen fast alle hinter ihm."

War das so?
Nach einem Sieg in Hamburg folgten 2 Unentschieden gegen Heidenheim und Regensburg, ein Sieg gegen Magdeburg, eine derbe 4:1 Klatsche in Fürth, ein Unentschieden gegen Bochum und eine Niederlage gegen Union Berlin... Tabellenplatz 12 mit der Tendenz nach unten..dann Sieg gegen Darmstadt und eine Niederlage in Aue..
Der Start in die letzte Saison war bei Weitem nicht so gut wie manche es in Erinnerung haben.
Geänderte Signatur.... wollte ich längst gemacht haben. Danke Holzbein

K II E L
4 Bälle
Beiträge: 967
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:16

Re: Situation und Perspektiven

#355

Beitrag von K II E L » Fr 13. Sep 2019, 10:12

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: die ganze Saison war ni9cht so gut.

Es bleibt natürlich das Ergebnis "nach einer Umbruchsaison auf Platz 6". Das hört sich nach "nicht viel schlechter als im Jahr zuvor" an. Es waren aber vier Mannschaften punktgleich - der 9. (Pauli) hatte ebenfalls unsere Punktzahl. Andererseits hatte der 5. (Heidenheim) 6 Punkte mehr als wir. Wir haben auf Platz 6 das breite Mittelfeld angeführt. Nicht mehr, nicht weniger.

elber5
5 Bälle
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Situation und Perspektiven

#356

Beitrag von elber5 » Fr 13. Sep 2019, 13:12

Also locker bleiben, die Mannschaft kann 2.Liga und der Trainer sollte vorerst unser aller Vertrauen genießen und in Ruhe weiterarbeiten dürfen.

Das konzeptionell nicht alles rund läuft haben die Verantwortlichen erkannt, das war ja letztlich auch der geneigten Presse zu entnehmen. Volle Fahrt voraus und in den nächsten Spielen das richtige System finden, verfestigen und die nötigen Punkte einfahren.

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Situation und Perspektiven

#357

Beitrag von Peter Mandel » Fr 13. Sep 2019, 18:30

vorstopper57 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 22:12
Das ist nicht ganz richtig, was du bzgl Markus Anfang geschrieben hast...@hensch.
MA hatte zu beginn seiner ersten Saison grosse schwierigkeiten, der Mannschaft seine Spielidee zu vermitteln. Ich erinnere daran, das die Truppe sich nach dem verloren gegangenen Osnaspiel intern zusammen gesetzt u. Tacheles gesprochen hat.
Erst danach lief es bis zum Aufstieg wie geschmiert... :sun) :flag:
Genau so war es. Nach dem verlorenen Spiel im März in OS, hatten die Spieler ihre Auffassung zur taktischen Ausrichtung dem Trainer vermittelt. Der war geschickt genug und ließ die Ideen der Mannschaft in seinen Planungen mit einfließen. Das war die Wende zum Erfolg.

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Situation und Perspektiven

#358

Beitrag von Peter Mandel » Fr 13. Sep 2019, 18:33

Der Trainer kann ganz sicher auch 2. Liga und mehr. Nur zur Erinnerung: aus den letzten acht Spielen der Saison unter Walter holte die Mannschaft sieben Punkte. Die Probleme beschäftigen uns also schon saisonübergreifend und sind m. E. nicht am vorherigen, wie auch am jetzigen Trainer festzumachen.

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Situation und Perspektiven

#359

Beitrag von hensch » Fr 13. Sep 2019, 20:42

Mario hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 09:59
"Doch als sich in den letzten Wochen der Vorbereitung und den ersten Spielen verfestigt hatte, dass die Spielidee funktioniert und die rauhe Schale des Trainers auch einen verständnisvollen Kern beinhaltet, standen fast alle hinter ihm."

War das so?
Nach einem Sieg in Hamburg folgten 2 Unentschieden gegen Heidenheim und Regensburg, ein Sieg gegen Magdeburg, eine derbe 4:1 Klatsche in Fürth, ein Unentschieden gegen Bochum und eine Niederlage gegen Union Berlin... Tabellenplatz 12 mit der Tendenz nach unten..dann Sieg gegen Darmstadt und eine Niederlage in Aue..
Der Start in die letzte Saison war bei Weitem nicht so gut wie manche es in Erinnerung haben.
Der Kern des ganzen hat doch aber eben genau NICHTS mit Punkten zu tun! Das 1:4 in Fürth, vielleicht das schlechteste Spiel der letzten Saison, war doch der beste Beweis dafür. Die Mannschaft hat die Harakiri-Taktik des Trainers in der zweiten Halbzeit umgesetzt, trotz des heftigen Resultats nicht daran gezweifelt und das ganze gemeinsam mit dem Trainer mit Leidenschaft weiter entwickelt. Und damit wurde es attraktiv und erfolgreich. Das heißt nicht, dass man es genauso machen muss. Alles super war ja auch nicht. Aber ich erwarte, dass ein Trainer die Mannschaft hinter sich bringt. Das sehe ich bislang nicht, weil keiner weiß, woran er eigentlich ist.

hensch
3 Bälle
Beiträge: 296
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:30

Re: Situation und Perspektiven

#360

Beitrag von hensch » Fr 13. Sep 2019, 20:43

Doppelpost...

Antworten

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2019/20“