Holstein-Stadion: Neubau

Stadion, Ticketing, Öffentlichkeitsarbeit, Historisches
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 8627
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Holstein-Stadion: Neubau

#1

Beitrag von holzbein » So 23. Jul 2017, 09:48

In diesem Thread geht es um den tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions.

Beiträge zum fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen) hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion: laufender Betrieb (in demselben Unterforum Infrastruktur, Verein und Nostalgisches) posten.

Benutzeravatar
holli
4 Bälle
Beiträge: 775
Registriert: So 9. Mär 2014, 09:25

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1891

Beitrag von holli » So 13. Jan 2019, 18:41

Man könnte die Reihen ja nach Größe vergeben.
Also z.B.Reihe 1 bis 155cm, Reihe 2 bis 160cm usw.
Würde auch das Gesamtbild der Stehplatztribüne ordentlich aussehen lassen.
Kontrolle dann über Lichtschranken beim Zugang zu den Reihen. :whistle: :whiteflag: ;)
...ja ihr werdet es schon sehen

Gelöschter Nutzer #1

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1892

Beitrag von Gelöschter Nutzer #1 » So 13. Jan 2019, 19:03

Auf was für Ideen manche kommen :lola: Wird Zeit das der Ball wieder rollt :mrgreen:

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 4978
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: Kiel

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1893

Beitrag von Heinz Holstein » So 13. Jan 2019, 20:19

holli hat geschrieben:Man könnte die Reihen ja nach Größe vergeben.
Also z.B.Reihe 1 bis 155cm, Reihe 2 bis 160cm usw.
Würde auch das Gesamtbild der Stehplatztribüne ordentlich aussehen lassen.
Kontrolle dann über Lichtschranken beim Zugang zu den Reihen. :whistle: :whiteflag: ;)
Aber am Eingang bitte keine Höhenkontrolle wie am Elbtunnel.... :lola:
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

noorpirat
3 Bälle
Beiträge: 373
Registriert: Di 10. Jul 2018, 13:51

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1894

Beitrag von noorpirat » Mo 14. Jan 2019, 07:40

184 cm Körperlänge, J-Steher, und trotzdem nur selten wirklich gute Sichtverhältnisse, sind halt in Norddeutschland. Etwas plus an Stufe wäre schon nice, ein Grund zum Umsiedeln aber wohl eher nicht. Ich mag den seitlichen Blickwinkel auf beide Tore. 8-)
vg

noorpirat

(... wird schon, laufen lassen .....)

SchiriO
3 Bälle
Beiträge: 254
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 10:25

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1895

Beitrag von SchiriO » Mo 14. Jan 2019, 08:19

noorpirat hat geschrieben:184 cm Körperlänge, J-Steher, und trotzdem nur selten wirklich gute Sichtverhältnisse, sind halt in Norddeutschland. Etwas plus an Stufe wäre schon nice, ein Grund zum Umsiedeln aber wohl eher nicht. Ich mag den seitlichen Blickwinkel auf beide Tore. 8-)
-
Ich bin auch in J und klar sind die Sichtverhältnisse mal gut und auch mal eher nicht so doll.
Aber eins sollte auch klar sein : Wenn das Stadion umgebaut ist (irgendwann :mrgreen: ) , wird es vermutlich so sein , dass es auf den Geraden keine Stehplätze mehr gibt , sondern nur noch hinter den Toren . So ist es zumindest in anderen Stadien. Ob das besser ist , bezweifel ich .
Ich stehe lieber in J und finde es von der Atmosphäre sehr gut.
Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist
(Bill Shankly)

noorpirat
3 Bälle
Beiträge: 373
Registriert: Di 10. Jul 2018, 13:51

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1896

Beitrag von noorpirat » Mo 14. Jan 2019, 08:25

Hoffe für die Stimmung ein wenig auf die Paulilösung. Unten stehen, oben sitzen. Zumindest GG und Ost. 8-)
vg

noorpirat

(... wird schon, laufen lassen .....)

elber5
5 Bälle
Beiträge: 1767
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1897

Beitrag von elber5 » Mo 14. Jan 2019, 08:41

noorpirat hat geschrieben:Hoffe für die Stimmung ein wenig auf die Paulilösung. Unten stehen, oben sitzen. Zumindest GG und Ost. 8-)
.....und auch bei Pauli ist es eng "wie Sau" auf den Stehern, einzig die Stehhöhe durch höhere Stufen ist dort besser.

matten
5 Bälle
Beiträge: 3767
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1898

Beitrag von matten » Mo 14. Jan 2019, 08:53

SchiriO hat geschrieben:
noorpirat hat geschrieben:184 cm Körperlänge, J-Steher, und trotzdem nur selten wirklich gute Sichtverhältnisse, sind halt in Norddeutschland. Etwas plus an Stufe wäre schon nice, ein Grund zum Umsiedeln aber wohl eher nicht. Ich mag den seitlichen Blickwinkel auf beide Tore. 8-)
-
Ich bin auch in J und klar sind die Sichtverhältnisse mal gut und auch mal eher nicht so doll.
Aber eins sollte auch klar sein : Wenn das Stadion umgebaut ist (irgendwann :mrgreen: ) , wird es vermutlich so sein , dass es auf den Geraden keine Stehplätze mehr gibt , sondern nur noch hinter den Toren . So ist es zumindest in anderen Stadien. Ob das besser ist , bezweifel ich .
Ich stehe lieber in J und finde es von der Atmosphäre sehr gut.
Hast Du nicht das Bild des gesamten geplanten Stadion gesehen, da sind auf allen Seiten Stehplätze und oben Sitzplätze.

Benutzeravatar
Claepitaen
4 Bälle
Beiträge: 1155
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:28
kicktipp-Silber: 2015/16
Wohnort: Kiel

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1899

Beitrag von Claepitaen » Mo 14. Jan 2019, 09:44

noorpirat hat geschrieben:Hoffe für die Stimmung ein wenig auf die Paulilösung. Unten stehen, oben sitzen. Zumindest GG und Ost. 8-)
Die Stimmung bei Pauli fand ich eher mäßig. Auch in Hamburg oder Wolfsburg empfand ich die die starke Trennung von Ober- und Unterrang eher als Stimmungskiller, gerade für den oberen Rang.

Nicht umsonst ist in Stadien mit einer ungetrennten Fan/Stehkurve (Lautern, Dortmund, Magdeburg, Dresden) die beste Stimmung. Wie du schon sagst, sollte man das Auf der Ost und GG durchaus machen, alleine aufgrund der höheren Platzausbeute und weil man auch im Oberrang näher am Geschehen ist. Aber Sitzer hinter der West wären grausam und die bisherigen Bilder haben genau das bisher suggeriert.

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 220
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1900

Beitrag von Modefan » Mo 14. Jan 2019, 11:57

Die bisherigen Pläne haben mir genau gezeigt, wohin die Reise nach Vorstellung der Offiziellen gehen soll:
Ein Sitzplatzstadion für das Klatschpappen-Publikum - lediglich in den Unterrängen der Hintertortribünen sind bisher Stehplätze geplant.
Da wird noch "Fanarbeit" nötig sein, um eine reine Heimblock-Stehplatztribüne hinterm Tor (West) durchzusetzen.
Interessanterweise baut genau das jetzt der Sportclub-Freiburg: Ein zweirangiges Stadion mit einem einrangigen Stehplatz-Heimblock (Vorbild Dortmund, ich sag' mal "Südtribüne light") -> Der Rest des neuen SC-Stadions bleibt 2-rangig und bekommt Sitzplätze mit Ausnahme Gästeblock im Unterrang der anderen Hintertortribüne.

Kurzum: Wir werden um einen einrangigen Heim-Stehblock "kämpfen" müssen = "Stimmungsblock".

Diese Lösung ist heute in den meisten deutschen Neubau-Stadien der Standard - wenn das bei uns nicht kommt, wäre es schon eine Enttäuschung ...und das Stadion eigentlich eine Halle...kennt Schwenke noch so vom THW... ;-)
Für mich nur akzeptabel, wenn dann ähnlich wie am Hamburger Millerntor die Gegengerade (Unterrang) bei uns Stehplätze bekäme. Eine Gegengerade mit Stehplätzen in einem dt.Neubau ist aber die absolute Ausnahme (St.Pauli, Offenbach / Union Berlin zählt nicht...ist bis auf Haupt kein Neubau...) -> Ich gehe davon aus, dass auch bei uns die Gegengerade Sitzplatz-Annehmlichkeiten bieten soll, wie fast überall...
..also: Fight for your Heim-Stehblock - einrangig.
Ausserdem - nicht unwichtig(!) - wäre folgender Vorteil: Einrangige Bauweise ist kostengünstiger als zweirangige Bauweise.

...unsere Architekten können sich ja mal mit den Freiburgern fachlich austauschen und sich abschauen wie man ein zweirangiges Stadion mit einer einrangigen Heimtribüne kombiniert...
https://www.youtube.com/watch?v=UrTvFqgPpVg

SchiriO
3 Bälle
Beiträge: 254
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 10:25

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1901

Beitrag von SchiriO » Mo 14. Jan 2019, 12:38

Auch , wenn der momentane Zustand des Stadions oft kritisiert wird , finde ich es momentan optimal , dass es auch Stehplätze auf der Geraden gibt (G+J) Hinter dem Tor möchte ich nicht stehen . Und da kenne ich diverse Leute , die das nicht gern möchten und das Geld für eine DK Sitzplatz nicht ausgeben können oder wollen .
Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist
(Bill Shankly)

Benutzeravatar
Kloppi
3 Bälle
Beiträge: 404
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Block I

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1902

Beitrag von Kloppi » Mo 14. Jan 2019, 12:43

Also ich steh Block i. Fast genau hinterm Tor und habe nie Probleme mit Sichtverhältnisse und ich bin 1,75.
Zuletzt geändert von Kloppi am Mo 14. Jan 2019, 12:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 1728
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1903

Beitrag von FriesenKieler » Mo 14. Jan 2019, 12:48

Kloppi hat geschrieben:Also ich steh Block i. Fast genau hinterm Tor und habe nie Probleme mit Sichtverhältnisse und ich bin 1,75.
Das halte ich für gewagt, ich bin 1,90, stehe auch in I hinterm Tor und die Grundlinie muss ich regelmäßig erahnen.

Benutzeravatar
Kloppi
3 Bälle
Beiträge: 404
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Block I

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1904

Beitrag von Kloppi » Mo 14. Jan 2019, 12:51

FriesenKieler hat geschrieben:
Kloppi hat geschrieben:Also ich steh Block i. Fast genau hinterm Tor und habe nie Probleme mit Sichtverhältnisse und ich bin 1,75.
Das halte ich für gewagt, ich bin 1,90, stehe auch in I hinterm Tor und die Grundlinie muss ich regelmäßig erahnen.
Vielleicht aber auch weil ich ganz unten hinter der Fahne stehe und immer den selben Platz hab. Und meist mit den gleichen Leuten. Klar kann man nicht immer alles sehen, aber vor mir steht mir keiner im weg. Die Grundlinie seh ich nicht. Stört mich aber nicht weiter.
Zuletzt geändert von Kloppi am Mo 14. Jan 2019, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 4150
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Neubau Holstein-Stadion

#1905

Beitrag von Jupp » Mo 14. Jan 2019, 12:54

Wann spielen wir auch mal einen Ball bis zur Grundlinie durch? Das kommt doch, seit Drexler wech ist, kaum noch vor. :mrgreen:
Dum spiro spero...

Antworten

Zurück zu „Infrastruktur, Verein und Nostalgisches“