Neubau Holstein-Stadion

Spieltage, Trainingseindrücke, Perspektiven usw.
Storchimsalat
2 Bälle
Beiträge: 43
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 18:27

Neubau Holstein-Stadion

#1

Beitragvon Storchimsalat » So 23. Jul 2017, 11:04

Freue mich schon auf die nächste Saison 2018/19.. wenn der neue Gästeblock steht. Oder besser gesagt der neue Heimblock...gibt ja°n tausch ;) :/:

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 8042
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Neubau Holstein-Stadion

#2

Beitragvon holzbein » So 23. Jul 2017, 09:48

In diesem Thread geht es um den tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions.

Beiträge zum fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen) hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion (im Unterforum Störchefamilie und Nostalgisches posten.

frosch
2 Bälle
Beiträge: 71
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:59

Re: Blocktausch

#3

Beitragvon frosch » So 23. Jul 2017, 13:37

Moin !
Blocktausch aber nur dann, wenn endlich die Tribühne steiler und mit hohen Stufen versehen wird.

matten
5 Bälle
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Blocktausch

#4

Beitragvon matten » So 23. Jul 2017, 13:49

Storchimsalat hat geschrieben:Freue mich schon auf die nächste Saison 2018/19.. wenn der neue Gästeblock steht. Oder besser gesagt der neue Heimblock...gibt ja°n tausch ;) :/:


Das mit dem Tausch ist noch nicht offiziell und nächste Saison steht die Tribüne wohl auch nicht, denn für alle 3 Tribühnen wurde jeweils eine Bauzeit von 2 Jahren veranschlagt, deswegen Fertigstellung des neuen Stadions erst 2023

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: Blocktausch

#5

Beitragvon zeet » So 23. Jul 2017, 14:56

Muss dafür nicht erstmal der möglichst schnelle Klassenerhalt erreicht werden und zu Saison 18/19 Soll die Kapazität Tribüne doch auf 15.000 sein.
Des Weiteren muss die weitere Finanzierung geklärt werden.

Edit
Nur Holstein Kiel

Holsteiner 86
2 Bälle
Beiträge: 111
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 17:39

Re: Blocktausch

#6

Beitragvon Holsteiner 86 » So 23. Jul 2017, 20:13

Stand jetzt nicht überall,dass die neue Tribüne zu Beginn der nächsten Saison fertig ist? Ich kann mir auch nicht vorstellen,dass der Bau 2 Jahre dauern soll. In der Zeit wurden schon ganze Stadien mit einer Kapazität von 15.000 gebaut! Das sind fast alles Betonfertigteile. Der Rohbau einer solchen Tribüne dauert keine 3 Monate sobald die alte Kurve abgerissen wurde.

schwarkman
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1954
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 17:57

Re: Blocktausch

#7

Beitragvon schwarkman » Mo 24. Jul 2017, 20:20

Gerade zurück von der Fanratsitzung. Bezüglich "Blocktausch" gibt es zu vermelden, es wird keinen geben. Jedenfalls solange nicht, wie es keine Ab-und Zufahrt zur Bundesstraße gibt. Und das kann Jahre dauern bis so ein Antrag durch ist, schließlich entscheiden das keine Kommunalpolitiker sondern das geschieht auf Bundesebene.
Geplant ist, ab November den Gästeblock abzureißen (ab diesem Zeitpunkt wird Block "L" Gästeblock) um dann mit dem Bau des ersten Abschnitts zu beginnen. Erste Nutzung nach ca. 6-8 Monaten möglich (auch abhängig vom Winterwetter). Tribüne teilt sich auf in "oben" Sitzer" und "unten" Steher.

Die nächsten Schritte wären dann Haupttribüne, Gegengerade, Parkhaus und als letztes die West. Heißt schlussendlich, bis 2022 behalten wir unsere muckelige "West".

@ Storchimsalat: da ein Blocktausch nicht statt findet, werde ich das Thema umbenennen in "Neubau Holstein Stadion", dann können hier die neuesten Meldungen reingeknallt werden ohne ewig im alten Thema nach Neuerungen zum Holstein Stadion suchen zu müssen.

matten
5 Bälle
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Neubau Holstein-Stadion (ehemals Blocktausch)

#8

Beitragvon matten » Mo 24. Jul 2017, 20:58

Und ich habe am Samstag aus VIP - Kreisen gehört, das man mit den Sponsoren und Gönnern verhandelt, das das Stadion auch gebaut wird, falls Holstein gleich wieder absteigt, wäre ja schön, wenn das stimmen sollte.

Benutzeravatar
DontPanic
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2123
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:39
kicktipp-Gold: 2017/18

Re: Blocktausch

#9

Beitragvon DontPanic » Mo 24. Jul 2017, 21:14

schwarkman hat geschrieben:Die nächsten Schritte wären dann Haupttribüne, Gegengerade, Parkhaus und als letztes die West. Heißt schlussendlich, bis 2022 behalten wir unsere muckelige "West".


Unter der Haupttribüne befinden sich ja die Funktionsräume (Mannschaftskabinen, Presse etc.). Bevor man eine neue Haupttribüne in Angriff nimmt, muss doch zunächst Ersatz für diese Räume geschaffen werden. Ich hätte ja vermutet, dass man vor der Haupttribüne die Gegengerade in Angriff nimmt (quasi als neue Haupttribüne inkl. Funktionsräume). Scheint dann ja aber doch anders zu laufen - wahrscheinlich aus Gründen der Zuschauerkapazität.

schwarkman
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1954
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 17:57

Re: Blocktausch

#10

Beitragvon schwarkman » Mo 24. Jul 2017, 21:22

DontPanic hat geschrieben:
schwarkman hat geschrieben:Die nächsten Schritte wären dann Haupttribüne, Gegengerade, Parkhaus und als letztes die West. Heißt schlussendlich, bis 2022 behalten wir unsere muckelige "West".


Unter der Haupttribüne befinden sich ja die Funktionsräume (Mannschaftskabinen, Presse etc.). Bevor man eine neue Haupttribüne in Angriff nimmt, muss doch zunächst Ersatz für diese Räume geschaffen werden. Ich hätte ja vermutet, dass man vor der Haupttribüne die Gegengerade in Angriff nimmt (quasi als neue Haupttribüne inkl. Funktionsräume). Scheint dann ja aber doch anders zu laufen - wahrscheinlich aus Gründen der Zuschauerkapazität.


Erwischt :-D . Ich möchte mich jetzt nicht soweit aus dem Fenster lehnen und die von mir geschriebene Reihenfolge als verbindlich anzusehen, sorry. Kann gut sein das ich die Haupt und die Gegengerade verwechselt habe :? . Auf der anderen Seite...iwann ist es denn aber soweit

Peter Mandel
3 Bälle
Beiträge: 402
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Neubau Holstein-Stadion (ehemals Blocktausch)

#11

Beitragvon Peter Mandel » Mo 24. Jul 2017, 21:53

matten hat geschrieben:Und ich habe am Samstag aus VIP - Kreisen gehört, das man mit den Sponsoren und Gönnern verhandelt, das das Stadion auch gebaut wird, falls Holstein gleich wieder absteigt, wäre ja schön, wenn das stimmen sollte.


Das wäre schlicht und einfach gesagt der größte Blödsinn!!!!!! Nach einem Abstieg (hoffentlich bleibt uns das erspart) baue ich eine neue, leistungsstarke Mannschaft auf und verpulvere das Geld nicht in Steine!

Peter Mandel
3 Bälle
Beiträge: 402
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Neubau Holstein-Stadion (ehemals Blocktausch)

#12

Beitragvon Peter Mandel » Mo 24. Jul 2017, 21:57

matten hat geschrieben:Und ich habe am Samstag aus VIP - Kreisen gehört, das man mit den Sponsoren und Gönnern verhandelt, das das Stadion auch gebaut wird, falls Holstein gleich wieder absteigt, wäre ja schön, wenn das stimmen sollte.


Das wäre schlicht und einfach gesagt der größte wirtschaftliche Blödsinn! Nach einem Abstieg( hoffentlich trifft das nie auf uns zu) investiere ich in den Aufbau einer aufstiegsreifen Mannschaft, aber doch nicht in Steine für durchschnittlich 5000 - 6000 Zuschauer.

schwarkman
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1954
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 17:57

Re: Neubau Holstein-Stadion (ehemals Blocktausch)

#13

Beitragvon schwarkman » Mo 24. Jul 2017, 22:49

Das mit dem weiteren Ausbau im Falle eines Abstiegs wurde auch angefragt. Es gab aber keine 100%ige Antwort auf die Frage "was dann". Meine Meinung dazu: Stadionausbau hinten anstellen

frosch
2 Bälle
Beiträge: 71
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:59

Re: Neubau Holstein-Stadion (ehemals Blocktausch)

#14

Beitragvon frosch » Mo 24. Jul 2017, 23:05

Also, wenn kein Blocktausch kommt, dann möchte ich aber auch nicht das die Gäste auf die neue Tribühne kommen, dann sollen die man schön im Block L bleiben.
Wäre ja noch schöner wenn die besser sehen können als wir.

schwarkman
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1954
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 17:57

Re: Neubau Holstein-Stadion (ehemals Blocktausch)

#15

Beitragvon schwarkman » Mo 24. Jul 2017, 23:15

frosch hat geschrieben:Also, wenn kein Blocktausch kommt, dann möchte ich aber auch nicht das die Gäste auf die neue Tribühne kommen, dann sollen die man schön im Block L bleiben.
Wäre ja noch schöner wenn die besser sehen können als wir.



Wurde das iwo angedeutet? Ich dachte eigentlich ich hätte mich einigermaßen verständlich ausgedrückt


Zurück zu „Spieltage und Diskussion 2018/19“