Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven, Umfragen usw.
Birichino
3 Bälle
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Mär 2014, 09:06

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1411

Beitrag von Birichino » Mo 4. Feb 2019, 23:18

Peter Mandel hat geschrieben:
Martin-Kiel hat geschrieben:
Claus mit C. hat geschrieben:
Martin-Kiel hat geschrieben:Denkt doch nicht jetzt schon daran wer gefährdet ist oder wer nicht. Wir sollten uns erst damit beschäftigen wenn es klar ist ob wir in Liga 2 bleiben oder sogar aufsteigen!
Dann könnte es längst zu spät sein...
Wir hier im Forum können es eh nicht beeinflussen wer zur neuen Saison geht und wer kommt! Ich vermute wenn wir in Liga 2 bleiben, es wieder eine Menge Abgänge geben wird. Würden wir den Aufstieg schaffen würden wahrscheinlich nicht so viele gehen. Würde ich als bessere Situation sehen. Klar müsste man sich auf einigen Positionen deutlich verstärken, mit dem jetztigen Kader würde es sehr schwer werden in der 1. Liga zu bestehen!
Leicht ganz bestimmt nicht, aber die 11, bzw. 12 Punkte von Hannover und Nürnberg hätten wir auch in unserer jetzigen Besetzung in der 1. Liga geholt. Die drei Letzten in der Bundesligatabelle haben alles was ein Traditionsverein ausmacht, aber bestimmt kein Erstligaformat. Daher sehe ich diese Liga überhaupt nicht als unüberwindbar, sondern im überschaubaren Rahmen - für machbar.
Das sehe ich genauso.

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1412

Beitrag von Peter Mandel » Di 5. Feb 2019, 18:00

BWR hat geschrieben:
Peter Mandel hat geschrieben:
nordisch75 hat geschrieben:Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier gleich wieder zum Teufel gejagt werde, meine subjektive Einschätzung zur Personalie Patrick Herrmann:
Man kann absolut nichts Schlechtes über ihn sagen, ein tadelloser, charakterlich einwandfreier integrer Verteidiger, dem man ob seiner vorbildhaften professionellen Berufsauffassung nie etwas vorwerfen konnte. Er prägte das Bild des Vereins der letzten Jahre maßgeblich und hat einen wesentlichen Teil zum Aufstieg Holstein Kiels beigetragen – eine wahre Kämpfernatur. lachsmil Gleichzeitig muss man aber auch feststellen, dass Herrmann lediglich über höchst limitierte fußballerische Fähigkeiten verfügt. Bereits in der vergangenen Saison unter Anfang habe ich oftmals Blut und Wasser geschwitzt, wenn über Herrmann das Spiel eröffnet werden sollte. Wenn wir ehrlich zueinander sind war der Ball in acht von zehn Fällen verloren…im günstigen Fall wurde er planlos in die gegnerische Hälfte gedroschen…im worst case brannte es vor der eigenen Hütte lichterloh! Sicherlich gab es rühmliche (seltene) Ausnahmen…aber dieses Bild prägte meiner Meinung nach seine Art Fußball zu spielen – immer einhergehend mit seinen überragenden kämpferischen Eigenschaften am Anschlag. Aber reicht das, ist er den Ansprüchen gewachsen? Holstein Kiel möchte schnellen, attraktiven und technisch anspruchsvollen Fußball spielen. Das gelingt und zudem springen nicht selten sogar Punkte dabei heraus. Ich für meinen Teil kann mich voll und ganz mit der Art und Weise dieser Entwicklung des Vereins identifizieren, die in den vergangenen Jahren einfach bombastisch war. Ich bin froh, auch als (immer noch) relativer Neuling in der 2.BL nicht Mauerfußball ala Würzburger Kickers ertragen zu müssen, sondern dass ich überwiegend sehr ansehnlichen erfolgreichen Ballsport sehen darf. Entsprechend fällt natürlich auch die Personalpolitik auf und neben dem Feld aus. Man kann die natürlich total doof finden und stattdessen in vergangenen vermeintlich romantischen Regional- und DrittLiga – Zeiten schwelgen und den damals prägenden Protagonisten inklusive Herrmann oder Peitz nachtrauern. Im Gegenzug sollten sich diejenigen aber bewusst sein, dass mit diesen verdienten Spielern eine andere „Qualität“ auf dem Feld einkehr hielte – ob eine ähnlich attraktive und erfolgreiche bezweifle ich sehr; ganz im Gegenteil…ich denke, der Weg in die Niederungen wäre vorprogrammiert, und ja ich glaube, Spieler wie Patrick Herrmann sind zu langsam und technisch schlicht nicht gut genug. Wenn man damit, sprich Stagnation und ewiges Festhalten an sogenannten „Fußballgöttern“, bis hin zu den negativsten Konsequenzen leben kann, schön und gut, dann darf auch über die Philosophie, auf junge, motivierte, ambitionierte, technisch hochveranlagte und entwicklungsfähige Spieler (bis dato leider zu oft nur zur Leihe) zu setzen, gemeckert werden. Ich für meinen Teil kann damit nicht leben und unterstütze sämtliche Verantwortliche auf diesem eingeschlagenen Weg voll und ganz. Der Verein leistet in jeder Hinsicht Herausragendes. Chapeau! :-sign
So, und jetzt zerreißt mich.




`n Abend allerseits!


P.S.: Ich freue mich für Herrmann, dass er in Darmstadt Zweite Liga spielen kann – auch wenn diese meiner Meinung nach eine zu hoch ist. Habe das Spiel gestern beim MSV gesehen und fühle mich in meiner Meinung über ihn bestätigt.
Toller Beitrag! Absolut zutreffend!!!
Man kann die natürlich total doof finden und stattdessen in vergangenen vermeintlich romantischen Regional- und DrittLiga – Zeiten schwelgen und den damals prägenden Protagonisten inklusive Herrmann oder Peitz nachtrauern. Im Gegenzug sollten sich diejenigen aber bewusst sein, dass mit diesen verdienten Spielern eine andere „Qualität“ auf dem Feld einkehr hielte – ob eine ähnlich attraktive und erfolgreiche bezweifle ich sehr; ganz im Gegenteil…ich denke, der Weg in die Niederungen wäre vorprogrammiert
Die Zahlen sprechen allerdings eine ganz andere Sprache. Holstein steht nicht besser da als mit Peitz und Herrmann im vergangenen Jahr - und zwar ebenfalls in der 2. Liga, nicht in der Regionalliga oder 3. Liga. Im übrigen: Sollte die aktuelle Mannschaft in eine Krise geraten, bin ich gespannt, wie sie diese bewältigt. Ob der recht voreilig zum neuen Fußballgott hochstilisierte Dehm (oder ein anderer der Neuzugänge) auch dann die Rolle von Herrmann ausfüllt? Man darf gespannt sein.....
BWR, da bin ich absolut bei Dir. Ich habe mich schon vor längerer Zeit dazu geäußert und vertrete auch heute noch die Auffassung, dass die Mannschaft der Vorsaison den beiden TOP - Favoriten getrotzt hätte und ganz oben stehen würde. Dies ist meine Einschätzung über die Qualität der Besetzung der Saison 2017/2018. Kann ich natürlich nicht belegen, aber die Qualität - dieses Wort wird ja zur Zeit von allen möglichen Leuten strapaziert - der Vorjahresmannschaft war in dieser Zusammensetzung absolut herausragend und hätte aus meiner Sicht auch in dieser Saison ihre Fortsetzung gefunden.Um so mehr überrascht bin ich, dass die jetzige Mannschaft in total veränderter Formation, dazu noch mit einem komplett neuen System - bisher - ähnlich erfolgreich ist.Ich gehöre auch zu den Befürwortern, die es gern gesehen hätten wenn Girth und Lewrenz ihre Chancen bekommen hätten und da schließe ich Herrmann und auch Peitz mit ein.Zumindest mit den drei Erstgenannten wäre es - sofern sie das Vertrauen des Trainers hätten - wahrscheinlich nicht schlechter gelaufen. Es ist richtig, die aktuelle Mannschaft steht nicht besser da, als die Vorgenannte. Wir erinnern uns aber sicherlich daran, dass uns selbst die Liga, die Fachpresse und die eigenen Fans nicht viel zugetraut haben und das Anspruchsdenken der Vereinsführung eigentlich in erster Linie auf den Erhalt der Spielklasse gerichtet war.Unter diesem Aspekt halte ich die jetzige Ausgangsposition , bzw. die Tabellenposition incls. der vergleichbaren Zahlen gelinde gesagt für eine große Überraschung.Ob Dehm, der sicherlich eine überraschend gute Rolle spielt an Herrmanns Status herankommt, steht sicherlich auf einem anderen Blatt.Für den Fall der Fälle wäre ich mit Herrmann in der "Hinterhand" auch beruhigter, aber für ihn persönlich denke ich, ist die neue Aufgabe in Darmstadt richtig.

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 1795
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1413

Beitrag von FriesenKieler » Mi 6. Feb 2019, 12:38

Nichts genaues weiß man nicht! Ducksch wollte in die 1. Liga, plus wir hatten, ob der Leihe ohnehin keine Schnitte in den Verhandlungen. Czichos und Anfang, soviel wissen wir, waren schon in Köln bevor überhaupt feststand, welche Liga wir spielen würden. Ergo, wollten auch weg. Drexler, über den müssen wir nicht sprechen. Hermann hatte einfach kein Bock mehr auf das Reservisten-Dasein. So wurde es von Ihm, seinem Berater und Verein kommuniziert (alles andere sind wirklich kaum unterfütterbare Verschwörungstheorien). Peitz und jetzt wird es subjektiv, habe ich nicht mehr gerne spielen sehen, zu langsam, technisch zu limitiert. Wenn dann noch persönliche Animositäten zwischen Trainer und Spieler dazukommen, ist sein Weggang verständlich. Trotzdem klasse Typ.
Lewerenz war auch schon unter Anfang am Ende eher Backup. Girth hat sicher in anderen Spielsystemen Potential, bei uns eher nicht und monströse Knallerleistungen kamen bei seinen Einsätzen bei uns ehrlicherweise auch nicht zustande.

Ergo, der Kaderumbruch ist für mich, egal ob erzwungen (1.FC Holstein Köln etc), gewollt (Peitz etc) oder erbeten (Hermann, Janzer, etc) bisher eine Erfolgsstory

elber5
5 Bälle
Beiträge: 1926
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1414

Beitrag von elber5 » Mi 6. Feb 2019, 12:51

FriesenKieler hat geschrieben:Nichts genaues weiß man nicht! Ducksch wollte in die 1. Liga, plus wir hatten, ob der Leihe ohnehin keine Schnitte in den Verhandlungen. Czichos und Anfang, soviel wissen wir, waren schon in Köln bevor überhaupt feststand, welche Liga wir spielen würden. Ergo, wollten auch weg. Drexler, über den müssen wir nicht sprechen. Hermann hatte einfach kein Bock mehr auf das Reservisten-Dasein. So wurde es von Ihm, seinem Berater und Verein kommuniziert (alles andere sind wirklich kaum unterfütterbare Verschwörungstheorien). Peitz und jetzt wird es subjektiv, habe ich nicht mehr gerne spielen sehen, zu langsam, technisch zu limitiert. Wenn dann noch persönliche Animositäten zwischen Trainer und Spieler dazukommen, ist sein Weggang verständlich. Trotzdem klasse Typ.
Lewerenz war auch schon unter Anfang am Ende eher Backup. Girth hat sicher in anderen Spielsystemen Potential, bei uns eher nicht und monströse Knallerleistungen kamen bei seinen Einsätzen bei uns ehrlicherweise auch nicht zustande.

Ergo, der Kaderumbruch ist für mich, egal ob erzwungen (1.FC Holstein Köln etc), gewollt (Peitz etc) oder erbeten (Hermann, Janzer, etc) bisher eine Erfolgsstory
Irgendwie genau treffend und auf den Punkt gebracht. Sehe ich absolut genauso, konnte es bisher leider nur nicht formulieren.

Gelöschter Nutzer #1

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1415

Beitrag von Gelöschter Nutzer #1 » Mi 6. Feb 2019, 13:23

lachsmil FriesenKieler

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1416

Beitrag von Claus mit C. » Do 14. Feb 2019, 19:22

Es "gehen" zur Zeit wichtige Spieler in eine Verletztenpause, das muss man auch mal in Betracht ziehen. Stammspieler, die aktuell fest eingeplant waren. Es "kommen" Spieler, die in den laufenden gerade so gut funktionierenden Spielbetrieb erst eingegliedert werden müssen. Das ist dem momentanen Lauf in der Truppe sicherlich nicht gerade förderlich. Ich kann nur hoffen, dass unser Trainer, der sogar als Nachfolger von Niko Kovac ins Gespräch gebracht wird, dieses Problem in seiner typisch aussagekräftigen Aussagekraft auch löst...

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1417

Beitrag von Stolle » Do 14. Feb 2019, 19:29

Ganz einfach, unsere Jungs müssen immer nur ein Tor mehr schießen als der Gegner!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Gelöschter Nutzer #1

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1418

Beitrag von Gelöschter Nutzer #1 » Do 14. Feb 2019, 19:31

Stolle hat geschrieben:Ganz einfach, unsere Jungs müssen immer nur ein Tor mehr schießen als der Gegner!
3 € ins Phrasenschwein

JTS
1 Ball
Beiträge: 38
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 08:53

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1419

Beitrag von JTS » Do 14. Mär 2019, 21:58

Kinsombi beim HSV im Fokus.
Heute großer Bericht im Abendblatt.
Überschrift: „Der Kinsombi-Plan“


https://www.google.de/amp/s/www.abendbl ... ervice=amp

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2024
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1420

Beitrag von remember21.5.99 » Do 14. Mär 2019, 23:27

Artikel leider für registrierte User lesbar. :(

Im Übrigen ist das mMn für nen Spieler höchst unattraktiv, möglicherweise eine Unsicherheit bis Saisonabschluß zu haben.

Würde ich von daher kaum mehr verstehen als einen Wechsel innerhalb der 2. Liga - der grad bei uns mMn gar nicht mehr geht.

(Drexler, Czichos, Schindler, Anfang, Co und Sportdirektor...ein halbes Dutzend Wechsel unseres Personals zur Ligakonkurrenz
reicht mMn für 2 Sommer.)

Man kann vieles mit Geld begründen, aber nicht alles. Ständige Rotation geht nicht ständig gut. (@Mods: Ggf. bitte gern verschieben.)

Miles
3 Bälle
Beiträge: 464
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:36

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1421

Beitrag von Miles » Do 14. Mär 2019, 23:34

remember21.5.99 hat geschrieben:Artikel leider für registrierte User lesbar. :(
Wenn Du den (einen) Abendblatt-Artkel anklickst, erscheint dieser Hinweis. Dann kopierst Du die Überschrift und gibst sie bei Google oder einer anderen Suchmaschine ein. Und, schwupps, lädt der vollständige Artikel und Du kasst ihn lesen.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2024
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1422

Beitrag von remember21.5.99 » Do 14. Mär 2019, 23:43

Danke, aber das hatte ich auch schon manchmal so hinbekommen, aber diesmal hat Google es nicht gefunden!

Edit: Im 3ten Versuch endlich Artikel über Google gefunden. Mann, was´n das...

JTS
1 Ball
Beiträge: 38
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 08:53

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1423

Beitrag von JTS » Fr 15. Mär 2019, 00:29

Anscheinend ein großes Ding in den Planungen für den HSV. Kinsombi wird nach der Kieler Ehrung und einem möglichen Wechsel schon zum Sportler des Jahres in Hamburg vorgeschlagen, ein schönes Leckerli....
Es wird halt teuer, aber Einschränkungen seitens DFB bei Verpflichtungen €€€ gibt es wohl nicht - trotz der ohnehin wackeligen Lizensierung für den HSV (laut Artikel). Also mal schön mit dem Einkaufswagen durch die Liga. Ohne Geld.
Irgendwas verstehe ich da gerade nicht

Miles
3 Bälle
Beiträge: 464
Registriert: Di 22. Mai 2018, 18:36

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1424

Beitrag von Miles » Fr 15. Mär 2019, 06:30

JTS hat geschrieben:Anscheinend ein großes Ding in den Planungen für den HSV. Kinsombi wird nach der Kieler Ehrung und einem möglichen Wechsel schon zum Sportler des Jahres in Hamburg vorgeschlagen, ein schönes Leckerli....
Es wird halt teuer, aber Einschränkungen seitens DFB bei Verpflichtungen €€€ gibt es wohl nicht - trotz der ohnehin wackeligen Lizensierung für den HSV (laut Artikel). Also mal schön mit dem Einkaufswagen durch die Liga. Ohne Geld.
Irgendwas verstehe ich da gerade nicht
Das mit dem "Hamburger Sportler des Jahres" ist ein Scherz des Artikel-Autors. Den Rest kann man so Zusammenfassen: Der HSV "will" Kinsombi (wenn der HSV aufsteigt und die vermutete Ablösesumme von > 3 Mio hinbekommt). Vereine mit'm Willen… ;-)

THolsteinW Kiel
3 Bälle
Beiträge: 329
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:06

Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt?

#1425

Beitrag von THolsteinW Kiel » Fr 15. Mär 2019, 09:02

Claus mit C. hat geschrieben:Es "gehen" zur Zeit wichtige Spieler in eine Verletztenpause, das muss man auch mal in Betracht ziehen. Stammspieler, die aktuell fest eingeplant waren. Es "kommen" Spieler, die in den laufenden gerade so gut funktionierenden Spielbetrieb erst eingegliedert werden müssen. Das ist dem momentanen Lauf in der Truppe sicherlich nicht gerade förderlich. Ich kann nur hoffen, dass unser Trainer, der sogar als Nachfolger von Niko Kovac ins Gespräch gebracht wird, dieses Problem in seiner typisch aussagekräftigen Aussagekraft auch löst...
Tim Walter ist bei Bayern im Gespräch, gibt's da ne Quelle zu?

Gesperrt

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2018/19“