Aufstieg in die 1. Liga?

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven, Umfragen usw.
Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 2709
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Claus mit C. » Mi 16. Dez 2020, 22:10

Dieses Thema ist längst überfällig
Unsere Jungs stehen nach 12 Spieltagen, also nach einem Drittel der Saison, auf dem ersten Tabellenplatz. Und diesen Platz verteidigen sie seit 2 Spieltagen mehr als sowas von souverän. Alles spricht bei dieser Spiellaune unserer Jungs für einen dauerhaften Aufenthalt an der Tabellenspitze, kurzzeitige Formschwankungen sind natürlich nicht ausgeschlossen. Jedoch nach 34 Spieltagen sollte endlich das gelingen, worauf Schleswig-Holstein schon ewig wartet, der Erste Bundesligist im sowie schönsten Bundesland der Welt :flag: ...

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 2017
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von VIECH » Mi 7. Apr 2021, 15:49

Pike hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 15:14
Bei st.pauli war es klar das Marmoush ein Stammspieler wird, was für für Wolfsburg ist.
Für Wolfsburg ist doch die Gefahr daß ein Marmoush in Kiel nicht spielt viel zu groß. Bei uns lief es zur Winterpause sehr gut, Serra ist vorne gesetzt und auf den außen haben wir ein Bartels und ein Reese, die beide eine gute Form hatten zur Pause.

Da ist es doch klar das Wolfsburg solche Spieler lieber an Vereine verleiht, bei denen die Chance auf ein Stammplatz sehr hoch ist.
Naja, ich gehe mal davon aus, die Qualität eines solchen Spielers wäre OW und seinem Team im Training auch nicht verborgen geblieben. Von daher kommt man wohl kaum an einer Aufstellung vorbei. Es sei denn, man ignoriert diese Erkenntnise natürlich.
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Pike
4 Bälle
Beiträge: 1495
Registriert: Do 27. Mär 2014, 08:53
Wohnort: Hassee

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Pike » Mi 7. Apr 2021, 15:58

Ich habe das Gefühl das manche Leute hier nicht verstehen das Holstein nicht jede Entscheidung alleine treffen kann was Transfers und co angeht.
Es gibt immer 3 Parteien. Holstein, der Spieler und der abgebende Verein.

Es liegt nicht immer nur an Holstein!

Mad Mario
4 Bälle
Beiträge: 968
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:31

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Mad Mario » Mi 7. Apr 2021, 16:00

Die Ausgangslage war für Kalle Neitzel um Lichtjahre schlechter...
Und der hat unter dem Strich Top-Spieler für die 2. Bundesliga gefunden und überzeugt zu uns zu kommen.

Die Ausgangslage ist derzeit viel, viel besser. Die Ergebnisse der Transfers aber gefühlt deutlich schlechter
Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 2017
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von VIECH » Mi 7. Apr 2021, 16:04

Pike hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 15:58
Ich habe das Gefühl das manche Leute hier nicht verstehen das Holstein nicht jede Entscheidung alleine treffen kann was Transfers und co angeht.
Es gibt immer 3 Parteien. Holstein, der Spieler und der abgebende Verein.

Es liegt nicht immer nur an Holstein!
Tja, da kommt es eben auch auf die Kontakte des jeweiligen Sportdirektors an und selbstverständlich auf seine Überzeugungsfähigkeit.
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Pike
4 Bälle
Beiträge: 1495
Registriert: Do 27. Mär 2014, 08:53
Wohnort: Hassee

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Pike » Mi 7. Apr 2021, 16:40

OK also doch Holsteins Schuld...

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 2017
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von VIECH » Mi 7. Apr 2021, 17:23

Pike hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 16:40
OK also doch Holsteins Schuld...
So ziemlich alles, was sich Stürmer schimpft abgegeben zu haben und dann keinen Backup für Serra geholt zu haben, in der Tat!
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. (Benjamin Franklin)

Andi7098
3 Bälle
Beiträge: 461
Registriert: So 8. Jul 2018, 20:57

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Andi7098 » Mi 7. Apr 2021, 17:34

Wir hätten uns gegen Bochum und Heidenheim eine richtig gute Situation erarbeiten können, haben es völlig versäumt. Aber das Thema Aufstieg ist noch nicht durch. Die nächsten 3 Spiele werden entscheiden, ob wir weiterhin im Aufstiegskampf bleiben werden, oder das Thema erledigt ist. Jetzt am Wochenende gegen Jahn, die ebenfalls englische Wochen haben und uns schon deutlich besser liegen sollten. Dann das Nachholspiel gegen Hannover, die genau dasselbe durchgemacht haben wie wir - mit dem Unterschied, dass wir nun zwei Heimspiele in Folge haben werden. Und dann in Nürnberg, die auch alles andere als unschlagbar sind.

Ich hatte seit der Quarantäne-Ankündigung ein richtig schlechtes Gefühl, weil es einfach viel zu viel gab, was gegen uns gesprochen hat. Während einige hier wirklich noch von einem Vorteil für uns geredet haben, hat es sich jetzt schon bestätigt. Aber Heidenheim und Bochum ohne Spielrhythmus sind schon mal durch. Jetzt kommen die ein, zwei Wochen, in denen wir die englischen Wochen noch nicht so sehr spüren sollten und gleichzeitig wieder in Rhythmus gekommen sind. Und das Programm spielt uns auch in die Karten. Wenn ich jetzt noch sehe, dass unsere Mannschaft richtig angepisst sein müsste, mit etwas Wut im Magen spielt und zusätzlich unsere späteren Gegner Sandhausen und Karlsruhe in Quarantäne müssen (Sandhausen würde ein paar Tage nach den 2 Wochen Quarantäne gegen uns spielen müssen, Karlsruhe dürfte im Mai ein richtig fettes Programm haben), scheint sich der Wind gerade zu drehen.

Das alles bringt uns natürlich gar nichts, wenn wir jetzt nicht liefern sollten oder falls wir selbst wieder in Quarantäne müssen (bei einem Gegner wäre das nicht schlimm, das würde uns eventuell sogar noch helfen). Aber irgendwie habe ich das erste Mal seit ein paar Wochen wieder ein positives Gefühl was die nächsten Wochen angeht. Jetzt den Bock umstoßen und die zwei Niederlagen können sehr schnell vergessen gemacht werden. Die nächsten ein, zwei Tage kann man gerne noch nörgeln, ich selbst nehme mich da ja auch nicht zurück und es gibt einige Dinge, die man gerade bemängeln kann (ich hatte im Winter extra noch Transferoptionen für einen Backup-Stürmer rausgesucht, von denen man einige locker holen hätte können ;) ). Aber ich persönlich schaue gerade tatsächlich positiv auf die nächsten Wochen.

:flag:
Zuletzt geändert von Andi7098 am Mi 7. Apr 2021, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

hundemann
3 Bälle
Beiträge: 413
Registriert: Do 28. Mai 2015, 13:01

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von hundemann » Mi 7. Apr 2021, 17:36

Also ist weiß nicht ob es überhaupt am Stürmer liegt.
Auch ein hier hochgelobter Serra hat nur alle 225 Minuten ein Tor geschossen, von daher wäre ein Backup in der Hinsicht auch nicht der Heilsbringer.

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 2017
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von VIECH » Mi 7. Apr 2021, 17:41

hundemann hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 17:36
Also ist weiß nicht ob es überhaupt am Stürmer liegt.
Auch ein hier hochgelobter Serra hat nur alle 225 Minuten ein Tor geschossen, von daher wäre ein Backup in der Hinsicht auch nicht der Heilsbringer.
Ein Backup-Stürmer hätte durch den Konkurrenzkampf ja auch zur Nummer eins werden können. So gab es doch aber überhaupt nie eine ernsthafte Alternative zu Serra und das ist nicht unbedingt leistungsfördernd.
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6272
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Stolle » Mi 7. Apr 2021, 17:46

Wir sind das Armenhaus der Liga, haben kein Geld für Spieler und auch kein Erstliga taugliches Stadion, wer will da schon wirklich aufsteigen?
Auch deshalb hat man sich ja sicher schleunigst von allem was sich Stürmer nennen könnte getrennt.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6946
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Jupp » Mi 7. Apr 2021, 17:55

Dieses 3 Parteien System bei Spielerverpflichtungen gibt es aber ja auch schon lange nicht mehr. So wie zu Kalles Zeiten, als der Trainer noch jeden Spieler anrufen konnte, egal in welchem Vertragsverhältnis er stand, und ihm Honig um den Bart schmieren konnte, doch irgendwann mal zu Holstein Kiel zu kommen, wie einst bei Czichos, Drexler, Peitzer und Co, so ist es ja heute nicht mehr.
Heute gibt es Regeln und Berater. Uwe schickt seine Scouting Armada, fünf sind es mittlerweile, sicher mit gewissen Anforderungsprofilen los, die Holstein, der Trainer, der Co oder auch der Platzwart sich wünschen. Nun wurschteln diese Scouts sich durch die vielen teuren Scouting Seiten im Internet und filtern die Profile, ähnlich wie uns Andi das macht. Dann cruisen diese Scouts auf der Jagd nach Informationen, Eindrücken und Talent durch die Landen, gucken schön kostenlos Fusi und machen sich ihre Notizen. Bei A-Junioren Spielen der Bundesliga bei Holstein gegen Werder tummeln sich oft Dutzende dieser Scouts. Bei Justin Njinmah sind wir gerade dem Lockruf aus Bremen erlegen, den Scout kenne ich gut, ein besonders hartnäckiges Exemplar. Viele davon waren vor Corona auch bei uns Stammgäste. Dieses Scouting ist meist auch erst nach Jahren von Erfolg gekrönt, wenn der Scout die Entwicklung beurteilen kann. Ist irgendwann mal ein Spieler dabei, der für uns interessant ist, dann kommt Uwe wieder ins Spiel. Er darf dann einen Dreizeiler aufsetzen und beim betreffenden Verein sein Interesse bekunden. Oft stapeln sich dann aber schon die Anfragen, dann wird uns Uwe nur müde belächelt. Sollte nun wider Erwarten der abgebende Verein Uwes Anfrage zulassen, darf dieser freundlich bei seinem Berater fragen, ob Holstein Kiel nicht etwas für sein verwöhntes Wunderkind wäre. Berater wie Wunderkind lachen sich dann meist kaputt und schicken uns Uwe erstmal eine Gehaltsforderung. Uns Uwe läuft heulend zu Wolle, der ohnehin kein Geld hat, hat Holstein doch gerade erst seinen eigenen Vertrag im Rausche des Pokalerfolges fürstlich angepasst. Dann kommt Steffen mit Wurst und Bier in der Hand um die Ecke und brüllt "na das wolln wir doch mal sehn, na das wolln wir doch mal sehn". Big L bekommt einen Anruf, macht aber einen auf knauserich, baut er uns doch schon eine so schöne VIP Tribüne mit Parkgarage für seinen Mercedes. Big L2 hat da schon mehr Bock auf Aufstieg und sacht "mach ma!" Freudig torkelt Endboss Uwe in sein gläsernes Büro zurück, kramt einen Vertragsentwurf aus dem Schreibtisch, würfelt noch schnell die Laufzeit aus, schlägt nebenbei die Zeitung auf und liest, daß Wunderkind bei Pauli unterschrieben hat. Nun hat dieses Beispiel aber auch noch was Gutes. Alle durften sich Gedanken machen, alle wurden eingebunden und alle haben richtig viel zu tun bei Holstein... :mrgreen:
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6272
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Stolle » Mi 7. Apr 2021, 18:27

Bis auf das mit der ausgewürfelten Vertragslaufzeit hoffentlich reine Ironie.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

hundemann
3 Bälle
Beiträge: 413
Registriert: Do 28. Mai 2015, 13:01

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von hundemann » Mi 7. Apr 2021, 18:39

@jupp: schön in Worte gegossen! 😂👍🏻
Für die Authentizität hätte ich mir im Text noch das Wort Faxgerät gewünscht.

Ich
4 Bälle
Beiträge: 1168
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:13
Wohnort: Barcelona

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Ich » Mi 7. Apr 2021, 23:00

Jupp hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 17:55
Dieses 3 Parteien System bei Spielerverpflichtungen gibt es aber ja auch schon lange nicht mehr. So wie zu Kalles Zeiten, als der Trainer noch jeden Spieler anrufen konnte, egal in welchem Vertragsverhältnis er stand, und ihm Honig um den Bart schmieren konnte, doch irgendwann mal zu Holstein Kiel zu kommen, wie einst bei Czichos, Drexler, Peitzer und Co, so ist es ja heute nicht mehr.
Heute gibt es Regeln und Berater. Uwe schickt seine Scouting Armada, fünf sind es mittlerweile, sicher mit gewissen Anforderungsprofilen los, die Holstein, der Trainer, der Co oder auch der Platzwart sich wünschen. Nun wurschteln diese Scouts sich durch die vielen teuren Scouting Seiten im Internet und filtern die Profile, ähnlich wie uns Andi das macht. Dann cruisen diese Scouts auf der Jagd nach Informationen, Eindrücken und Talent durch die Landen, gucken schön kostenlos Fusi und machen sich ihre Notizen. Bei A-Junioren Spielen der Bundesliga bei Holstein gegen Werder tummeln sich oft Dutzende dieser Scouts. Bei Justin Njinmah sind wir gerade dem Lockruf aus Bremen erlegen, den Scout kenne ich gut, ein besonders hartnäckiges Exemplar. Viele davon waren vor Corona auch bei uns Stammgäste. Dieses Scouting ist meist auch erst nach Jahren von Erfolg gekrönt, wenn der Scout die Entwicklung beurteilen kann. Ist irgendwann mal ein Spieler dabei, der für uns interessant ist, dann kommt Uwe wieder ins Spiel. Er darf dann einen Dreizeiler aufsetzen und beim betreffenden Verein sein Interesse bekunden. Oft stapeln sich dann aber schon die Anfragen, dann wird uns Uwe nur müde belächelt. Sollte nun wider Erwarten der abgebende Verein Uwes Anfrage zulassen, darf dieser freundlich bei seinem Berater fragen, ob Holstein Kiel nicht etwas für sein verwöhntes Wunderkind wäre. Berater wie Wunderkind lachen sich dann meist kaputt und schicken uns Uwe erstmal eine Gehaltsforderung. Uns Uwe läuft heulend zu Wolle, der ohnehin kein Geld hat, hat Holstein doch gerade erst seinen eigenen Vertrag im Rausche des Pokalerfolges fürstlich angepasst. Dann kommt Steffen mit Wurst und Bier in der Hand um die Ecke und brüllt "na das wolln wir doch mal sehn, na das wolln wir doch mal sehn". Big L bekommt einen Anruf, macht aber einen auf knauserich, baut er uns doch schon eine so schöne VIP Tribüne mit Parkgarage für seinen Mercedes. Big L2 hat da schon mehr Bock auf Aufstieg und sacht "mach ma!" Freudig torkelt Endboss Uwe in sein gläsernes Büro zurück, kramt einen Vertragsentwurf aus dem Schreibtisch, würfelt noch schnell die Laufzeit aus, schlägt nebenbei die Zeitung auf und liest, daß Wunderkind bei Pauli unterschrieben hat. Nun hat dieses Beispiel aber auch noch was Gutes. Alle durften sich Gedanken machen, alle wurden eingebunden und alle haben richtig viel zu tun bei Holstein... :mrgreen:
:lola: :lola: :lola: :grin)

Andi7098
3 Bälle
Beiträge: 461
Registriert: So 8. Jul 2018, 20:57

Re: Aufstieg in die 1. Liga?

Beitrag von Andi7098 » Fr 9. Apr 2021, 14:40

Andi7098 hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 17:34
Das alles bringt uns natürlich gar nichts, wenn wir jetzt nicht liefern sollten oder falls wir selbst wieder in Quarantäne müssen (bei einem Gegner wäre das nicht schlimm, das würde uns eventuell sogar noch helfen). Aber irgendwie habe ich das erste Mal seit ein paar Wochen wieder ein positives Gefühl was die nächsten Wochen angeht.
Na ganz toll. Grandios.

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2020/21“