Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven, Umfragen usw.
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9818
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von holzbein » Di 21. Jul 2020, 10:14

Thread zur Vorsaison: viewtopic.php?t=1589

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 2214
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Claus mit C. » Mo 14. Sep 2020, 22:05

Also. so langsam geht einem das ängstliche Virusgetue nun wirklich auf den Senkel. Öffnet endlich wieder die Stadien und lasst die optimistisch denkenden und am Leben noch teilnehmende Bevölkerung wieder Spaß haben. Sämtliche ängstlich Veranlagten mögen sich in ihre eigenen 4 Wände verkriechen und auf ihre Art das Leben weiterhin "genießen"...

ruvler1900
4 Bälle
Beiträge: 542
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:46

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von ruvler1900 » Di 15. Sep 2020, 07:36

Claus mit C. hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 22:05
Also. so langsam geht einem das ängstliche Virusgetue nun wirklich auf den Senkel. Öffnet endlich wieder die Stadien und lasst die optimistisch denkenden und am Leben noch teilnehmende Bevölkerung wieder Spaß haben. Sämtliche ängstlich Veranlagten mögen sich in ihre eigenen 4 Wände verkriechen und auf ihre Art das Leben weiterhin "genießen"...
Hm, da schlagen 2 Herzen in meiner Brust, denn eines dürfte auch dir klar sein, dass das Leben nicht nur aus 90 Minuten besteht und sich die Optimisten im realen Leben eben auf die Bangbüddel treffen und diese anstecken. Ein gewisses Augenmaß und Rücksicht muss man von jedem erwarten

Benutzeravatar
Hawkeye
5 Bälle
Beiträge: 1632
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Hawkeye » Di 15. Sep 2020, 09:33

Selbst wenn es einen passenden Impfstoff geben sollte, werden wir Corona nicht mehr los. Wird vermutlich wie Grippe mit höheren Zahlen ab Herbst und Winter. Ich befürchte auch, dass manche Maßnahmen nicht mehr zurückgenommen werden, weil ein großer Teil der Bevölkerung das gut finden wird und sich eh alle daran gewöhnt haben Maske zu tragen. Dazu immer und überall schön Namen und Adresse hinterlegen. Kein Bargeld mehr sowie Einschränkung von größeren Menschenansammlungen. Braucht man ja auch nicht mehr soviel Polizei...
Vermutlich bin nun auch ein "Verschwörer" aber warum sollten die Politiker die Maßnahmen zurücknehmen. Es geht doch um die Gesundheit der Mitmenschen. Und sollte Corona doch verschwinden oder seinen Schrecken verlieren, gibt es ja noch die Grippeviren, die Krankenhauskeime sowie die Rotavieren....usw, usw.....

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6738
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Heinz Holstein » Di 15. Sep 2020, 15:53

NDR

Molzen will nicht bolzen: 0:37-Niederlage wegen Corona

Also schossen die Holdenstedter ein Tor nach dem anderen, während die sieben Spieler der SG an der Seitenlinie zum Teil Däumchen drehten.
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

South Central
4 Bälle
Beiträge: 709
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 11:31
Wohnort: An der Hörn

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von South Central » Di 15. Sep 2020, 17:34

Hawkeye hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 09:33
...Ich befürchte auch, dass manche Maßnahmen nicht mehr zurückgenommen werden...
Ich überhaupt nicht. Es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass das irgendjemand vorhat. Sobald ein Impfstoff und ein Medikament auf dem Markt ist, gibt es dafür ja auch überhaupt gar keinen Grund mehr.

Ich konnte schon überhaupt nicht nachvollziehen, als vor ein paar Wochen die Behauptung durch das Internet geisterte, dass die Bundesregierung vorhabe eine Impfpflicht durchzusetzen. Sogar unter Angabe eines konkreten Datums.
Bürotechnik ist keine Straftat!

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 2026
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von FriesenKieler » Di 15. Sep 2020, 19:02

RodgauKieler hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 21:25
Auf den Stuss auch noch inhaltlich einzugehen ist mir meine Zeit zu schade.
lachsmil

Benutzeravatar
Hawkeye
5 Bälle
Beiträge: 1632
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Hawkeye » Di 15. Sep 2020, 19:32

Keine Impfpflicht? Die wird sicher kommen. Die Pharmafirmen wollen doch auch etwas verdienen und wenn alle sich jedes Jahr impfen lassen müssen.... ;)
Super-Cash-Cow...

Wenn etwas implenmentiert wurde dann wird es nur sehr zögerlich zurückgenommen. Oder nur teilweise. Maskenpflicht in Zukunft in Bus und Bahn sowie am Arbeitsplatz, wenn man einen Schnupfen hat.

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 2214
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Claus mit C. » Di 15. Sep 2020, 19:35

ruvler1900 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 07:36
Claus mit C. hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 22:05
Also. so langsam geht einem das ängstliche Virusgetue nun wirklich auf den Senkel. Öffnet endlich wieder die Stadien und lasst die optimistisch denkenden und am Leben noch teilnehmende Bevölkerung wieder Spaß haben. Sämtliche ängstlich Veranlagten mögen sich in ihre eigenen 4 Wände verkriechen und auf ihre Art das Leben weiterhin "genießen"...
Hm, da schlagen 2 Herzen in meiner Brust, denn eines dürfte auch dir klar sein, dass das Leben nicht nur aus 90 Minuten besteht und sich die Optimisten im realen Leben eben auf die Bangbüddel treffen und diese anstecken. Ein gewisses Augenmaß und Rücksicht muss man von jedem erwarten
Wie sollte denn wer wen überhaupt anstecken? Wenn alle ohne negative Anzeichen ins Stadion gehen würden käme doch niemand automatisch wieder infiziert aus dem Stadion heraus. Wie sollte das denn gehen :augreib:. Kommt ein Virus geflogen oder wie. Nein, nein, weitgehend gefahrenlos zuschauen könnte man oder eben ängstlich wegbleiben, so einfach wäre das...

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 2026
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von FriesenKieler » Mi 16. Sep 2020, 10:59

Hawkeye hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 19:32
Keine Impfpflicht? Die wird sicher kommen. Die Pharmafirmen wollen doch auch etwas verdienen und wenn alle sich jedes Jahr impfen lassen müssen.... ;)
Super-Cash-Cow...

Wenn etwas implenmentiert wurde dann wird es nur sehr zögerlich zurückgenommen. Oder nur teilweise. Maskenpflicht in Zukunft in Bus und Bahn sowie am Arbeitsplatz, wenn man einen Schnupfen hat.
Es gibt null komma null Anzeichen für eine Impfpflicht und es ist einfach unlauter es zu behaupten.
Obwohl wir seit Jahrzehnten eine renitente Minderheit an asozialen Impfgegnern haben, die sich Ihre Impflosigkeit nur schmarotzerhaft auf dem Rücken der Mehrheit an Geimpften erlauben können und massiv Anteil daran haben, dass bestimmte Krankheiten nicht ausgerottet werden und es willkürlich in Kauf nehmen, dass Schwangere und ungeborene unter Ihrer egoistischen Dogmatik massiven Schaden nehmen, haben wir keine Impfpflicht. Ich wünschte wir hätten eine, aber es ist weder eine vorhanden, noch nur im Entferntesten in Aussicht! Der Staat lässt einem da das Recht sich falsch zu verhalten.

Die Maskenpflicht, die ja erstens kaum irgendwo gilt und einen auch nicht einschränkt, wird wieder verschwinden- leider! Empfinde ich ein schönes Stück der Rücksichtnahme und da hätte man etwas von der asiatischen Kultur lernen können. Im Übrigen Länder in denen seit Jahrzehnten nicht nur maskentraumatisierte Kinder durch die Gegend rennen 😂

Ernsthaft, ich weiß manchmal nicht wie man auf so einen Mist kommen kann. Wenn die Länder der Welt sich auf eine Verschwörung geeinigt haben ( Länder die sonst zum Teil nicht das kleinste Zeug gemeinsam auf die Kette kriegen und völlig antagonistische Interessen haben) , die uns im Endeffekt einen Maskenpflicht beschert, dann wäre das gleichzeitig die hygienischte und beschissenste Verschwörung ever

ruvler1900
4 Bälle
Beiträge: 542
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:46

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von ruvler1900 » Mi 16. Sep 2020, 11:56

Claus mit C. hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 19:35
ruvler1900 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 07:36
Claus mit C. hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 22:05
Also. so langsam geht einem das ängstliche Virusgetue nun wirklich auf den Senkel. Öffnet endlich wieder die Stadien und lasst die optimistisch denkenden und am Leben noch teilnehmende Bevölkerung wieder Spaß haben. Sämtliche ängstlich Veranlagten mögen sich in ihre eigenen 4 Wände verkriechen und auf ihre Art das Leben weiterhin "genießen"...
Hm, da schlagen 2 Herzen in meiner Brust, denn eines dürfte auch dir klar sein, dass das Leben nicht nur aus 90 Minuten besteht und sich die Optimisten im realen Leben eben auf die Bangbüddel treffen und diese anstecken. Ein gewisses Augenmaß und Rücksicht muss man von jedem erwarten
Wie sollte denn wer wen überhaupt anstecken? Wenn alle ohne negative Anzeichen ins Stadion gehen würden käme doch niemand automatisch wieder infiziert aus dem Stadion heraus. Wie sollte das denn gehen :augreib:. Kommt ein Virus geflogen oder wie. Nein, nein, weitgehend gefahrenlos zuschauen könnte man oder eben ängstlich wegbleiben, so einfach wäre das...

Mein lieber Claus, wo warst du die letzten Monate :roll: . Es gibt Menschen, die haben keine Symptome und stecken aber an, ebenso ist die Inkubationszeit 5-10 Tage, wo ich auch wunderbar anstecken kann. Junge, Junge und HIV bekommt man nicht durch Küssen!!!!! :-gelb

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9818
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von holzbein » Mi 16. Sep 2020, 12:24

Lobenswerter Versuch @ruvler, aber Claus zieht es bei diesem Thema grundsätzlich vor, sich seine Meinung weitgehend uninformiert zu bilden.
Und er verwechselt deshalb auch immer noch Vernunft&Rücksichtnahme mit Angst.

Gleichwohl ist es trotz leicht gestiegener Infiziertenzahlen (und starker Zuwächse in einigen Nachbarländern) vermutlich eine gute Idee, sich nun schrittweise an die nächste Abschwächung der Coronamaßnahmen heranzutasten. Diesen Spielraum haben wir in Deutschland, denke ich.
Ob diese Öffnungen hin zu Massenveranstaltungen nun gerade beim Fußball sein müssen, ist eine politische Frage -- aber egal, wo man startet: Man kann dabei viel lernen für andere Bereiche -- und ggf. rechtzeitig gegensteuern, wenn sich zeigt, dass der Schritt noch zu groß war.
Ich würde mich freuen, wenn er nicht zu groß ist und wir danach weitere Schritte hin zu einer Normalisierung wagen können.

Mad Mario
4 Bälle
Beiträge: 735
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:31

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Mad Mario » Mi 16. Sep 2020, 12:28

FriesenKieler hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:59

Es gibt null komma null Anzeichen für eine Impfpflicht und es ist einfach unlauter es zu behaupten.
Obwohl wir seit Jahrzehnten eine renitente Minderheit an asozialen Impfgegnern haben, die sich Ihre Impflosigkeit nur schmarotzerhaft auf dem Rücken der Mehrheit an Geimpften erlauben können und massiv Anteil daran haben, dass bestimmte Krankheiten nicht ausgerottet werden und es willkürlich in Kauf nehmen, dass Schwangere und ungeborene unter Ihrer egoistischen Dogmatik massiven Schaden nehmen, haben wir keine Impfpflicht. Ich wünschte wir hätten eine, aber es ist weder eine vorhanden, noch nur im Entferntesten in Aussicht! Der Staat lässt einem da das Recht sich falsch zu verhalten.

Die Maskenpflicht, die ja erstens kaum irgendwo gilt und einen auch nicht einschränkt, wird wieder verschwinden- leider! Empfinde ich ein schönes Stück der Rücksichtnahme und da hätte man etwas von der asiatischen Kultur lernen können. Im Übrigen Länder in denen seit Jahrzehnten nicht nur maskentraumatisierte Kinder durch die Gegend rennen 😂

Ernsthaft, ich weiß manchmal nicht wie man auf so einen Mist kommen kann. Wenn die Länder der Welt sich auf eine Verschwörung geeinigt haben ( Länder die sonst zum Teil nicht das kleinste Zeug gemeinsam auf die Kette kriegen und völlig antagonistische Interessen haben) , die uns im Endeffekt einen Maskenpflicht beschert, dann wäre das gleichzeitig die hygienischte und beschissenste Verschwörung ever
Word!
Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

ijur05
3 Bälle
Beiträge: 170
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 23:55

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von ijur05 » Mi 16. Sep 2020, 13:23

Könnte es sein, dass Claus mit C. neben seiner Haupttätigkeit als holstein-stoerche-forum Troll, nebenberuflich als Präsident der USA tätig ist?

Falls ja Claus .. geh mal zum Friseur! Die haben wieder auf, ist aber mit Haare waschen und kostet extra.

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 2214
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Claus mit C. » Mi 16. Sep 2020, 20:16

ijur05 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 13:23
Könnte es sein, dass Claus mit C. neben seiner Haupttätigkeit als holstein-stoerche-forum Troll, nebenberuflich als Präsident der USA tätig ist?

Falls ja Claus .. geh mal zum Friseur! Die haben wieder auf, ist aber mit Haare waschen und kostet extra.
Und Du solltest erstmal aus den Windeln raus wachsen, damit Du nicht mehr solche kindischen Beleidigungen von Dir geben kannst. Meine Meinung steht nun mal ohne wenn und aber. Also noch einmal plastisch ausgedrückt, dieses Virus , um welches sich momentan die ganze Welt so fürchtet, ist nichts anders als ein "Elefant im Porzellanladen"...

Deichläufer1900
4 Bälle
Beiträge: 822
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:31

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Deichläufer1900 » Mi 16. Sep 2020, 20:24

Claus mit C. hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 20:16
ijur05 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 13:23
Könnte es sein, dass Claus mit C. neben seiner Haupttätigkeit als holstein-stoerche-forum Troll, nebenberuflich als Präsident der USA tätig ist?

Falls ja Claus .. geh mal zum Friseur! Die haben wieder auf, ist aber mit Haare waschen und kostet extra.
Also noch einmal plastisch ausgedrückt, dieses Virus , um welches sich momentan die ganze Welt so fürchtet, ist nichts anders als ein "Elefant im Porzellanladen"...
Ein Hohn für jeden Angehörigen der bis dato weltweiten 1 Mio. Todesopfer, widerlich einfach nur widerlich daumenrunter

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2020/21“