Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven, Umfragen usw.
Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6476
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Heinz Holstein » Sa 21. Mär 2020, 22:45

Lieber auf Abstand
Die Zahl der Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus steigt rapide, denn jeder Infizierte steckt weitere Personen an. Je weniger es sind, desto besser. Die Zahl zu senken kann gelingen, wenn wir uns voneinander fernhalten. Eine Simulation.
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 3166
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Interceptor » Sa 21. Mär 2020, 22:56

Heinz Holstein hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:45
Lieber auf Abstand
Die Zahl der Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus steigt rapide, denn jeder Infizierte steckt weitere Personen an. Je weniger es sind, desto besser. Die Zahl zu senken kann gelingen, wenn wir uns voneinander fernhalten. Eine Simulation.

Wie du bereits geschrieben hattest, es ist eine Simulation "sprich was theoretisch passieren kann". Es ist aber kein Indikator dafür, was wirklich passieren wird.
Hysterie und Panikmache waren noch nie gute Ratgeber!

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2091
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Nordlicht91 » Sa 21. Mär 2020, 23:04

Am Besten wäre es ja wenn alle(oder ein Großteil) (über einen Langen Zeitraum) das bekämen, dann haben wir im Körper schon, weitere Antikörper die gewisse Bestandteile des Coronavirus(Viren entwickeln sich ja auch weiter) kennt. Dafür muss nur das Immunsystem funktionieren und darf nicht geschädigt sein. Wäre besser das der Körper das auf natürlicherweise reguliert bekommt, als mit medizinischen Präparaten.

Von Zwangsimpfungen halte ich nichts, bei immunstarken Menschen, weil daran auch ein geringer Teil irgendwelche Wirkstoffe nicht abkönnen könnte.

Edit:
der Großteil der Schleswig-Holsteiner hält sich im Verhältnis zu anderen Bundesländern ganz gut an die Maßnahmen
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... a1284.html
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6476
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Heinz Holstein » So 22. Mär 2020, 11:30

Interceptor hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:56
Heinz Holstein hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:45
Lieber auf Abstand
Die Zahl der Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus steigt rapide, denn jeder Infizierte steckt weitere Personen an. Je weniger es sind, desto besser. Die Zahl zu senken kann gelingen, wenn wir uns voneinander fernhalten. Eine Simulation.

Wie du bereits geschrieben hattest, es ist eine Simulation "sprich was theoretisch passieren kann". Es ist aber kein Indikator dafür, was wirklich passieren wird.
Durch das konsequente Einhalten der behördlichen Anordnungen können wir aber alle was dafür tun, die positiven Simulationsszenarien auch Wirklichkeit werden zu lassen - zumindest so weit wie möglich.

@Nordlicht - bedenke die Kapazitäten unseres Gesundheitsytems.
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 2723
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von ChrisK2 » So 22. Mär 2020, 12:26

Heinz Holstein hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 11:30
Interceptor hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:56
Heinz Holstein hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:45
Lieber auf Abstand
Die Zahl der Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus steigt rapide, denn jeder Infizierte steckt weitere Personen an. Je weniger es sind, desto besser. Die Zahl zu senken kann gelingen, wenn wir uns voneinander fernhalten. Eine Simulation.

Wie du bereits geschrieben hattest, es ist eine Simulation "sprich was theoretisch passieren kann". Es ist aber kein Indikator dafür, was wirklich passieren wird.
Durch das konsequente Einhalten der behördlichen Anordnungen können wir aber alle was dafür tun, die positiven Simulationsszenarien auch Wirklichkeit werden zu lassen - zumindest so weit wie möglich.

@Nordlicht - bedenke die Kapazitäten unseres Gesundheitsytems.
Du meinst die nicht vorhandene Kapazitäten unseres Gesundheitssystems! Wir bekommen das eh alle, es soll nur kontrolliert ablaufen. Gibt halt viel alte (Risikogruppe, herrlich) Reiche und die haben verstanden das es keinen Impfstoff und auch nicht genug Versorgung gibt. Das ist aber alles kein neues Problem!

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2091
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Nordlicht91 » So 22. Mär 2020, 14:48

Heinz Holstein hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 11:30
Interceptor hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:56
Heinz Holstein hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 22:45
Lieber auf Abstand
Die Zahl der Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus steigt rapide, denn jeder Infizierte steckt weitere Personen an. Je weniger es sind, desto besser. Die Zahl zu senken kann gelingen, wenn wir uns voneinander fernhalten. Eine Simulation.

Wie du bereits geschrieben hattest, es ist eine Simulation "sprich was theoretisch passieren kann". Es ist aber kein Indikator dafür, was wirklich passieren wird.
Durch das konsequente Einhalten der behördlichen Anordnungen können wir aber alle was dafür tun, die positiven Simulationsszenarien auch Wirklichkeit werden zu lassen - zumindest so weit wie möglich.

@Nordlicht - bedenke die Kapazitäten unseres Gesundheitsytems.
@Heinz Holstein

Ja ich weiß, ich schrieb ja über einen sehr langen Zeitraum müssen viele krank werden , damit die Körper Antikörper dagegen bilden können, welches nur bei keinem geschwächten Immunsystem funktioniert. Ich rechne nicht mit Zuschauern vor 2021 in den Stadien. Wenn man sich den Süden Europas anschaut... steht uns noch einiges bevor!
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2091
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Nordlicht91 » So 22. Mär 2020, 17:49

Ansammlung von mehr als Zwei Personen (Ausnahme selber Haushalt Verwandschaft ersten Grades) sind untersagt, Friseure, Wellnessbereiche, Tatoostudios müssen schließen!

Weiterhin darf man alleine mit einer anderen Person eines anderen Haushalts rausgehen

Edit: Abstandshaltung von 1,5 m empfohlen eher 2 m Abstand
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Cicogna
1 Ball
Beiträge: 32
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 02:32

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Cicogna » Mo 23. Mär 2020, 00:14

gelöscht

Jeri
1 Ball
Beiträge: 5
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:49

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Jeri » Mo 23. Mär 2020, 10:26

26E8C2D7-10F3-4D5D-B73C-DAF03AB56941.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Iggy
3 Bälle
Beiträge: 458
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 11:18

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Iggy » Di 24. Mär 2020, 10:31

Moin. Tolle Aktion vom Block 501.

In Bezug auf eine eventuell längere Spielpause wäre ich für absolute Solidarität unter allen Erst- und Zweitligisten und kann mir sehr gut eine Umverteilung vorstellen. Als Beispiel hierfür würde ich den Länderfinanzausgleich heran ziehen, der unter den Bundesländern zwischen "reichen" Geberländern und "armen" Nehmerländern" unterscheidet.

Nur, dass in diesem Fall die gut betuchten Vereine den vermeintlich Finanz schwachen unter die Arme greifen sollten, um diese vor dem Ruin zu retten.

diaet
2 Bälle
Beiträge: 126
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 19:10

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von diaet » Di 24. Mär 2020, 11:57

Jura-Professor macht Klubs Hoffnung
"Verträge enden nicht mit dem 30. Juni, wenn..."

https://www.kicker.de/772718/artikel/_v ... _juni_wenn_

Sinalco
3 Bälle
Beiträge: 396
Registriert: Do 13. Mär 2014, 14:39

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von Sinalco » Di 24. Mär 2020, 13:44

Iggy hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 10:31
Moin. Tolle Aktion vom Block 501.

In Bezug auf eine eventuell längere Spielpause wäre ich für absolute Solidarität unter allen Erst- und Zweitligisten und kann mir sehr gut eine Umverteilung vorstellen. Als Beispiel hierfür würde ich den Länderfinanzausgleich heran ziehen, der unter den Bundesländern zwischen "reichen" Geberländern und "armen" Nehmerländern" unterscheidet.

Nur, dass in diesem Fall die gut betuchten Vereine den vermeintlich Finanz schwachen unter die Arme greifen sollten, um diese vor dem Ruin zu retten.
Wird Watzke nicht mitmachen. Der BVB zeigt in diesen Tagen, weshalb es nicht Hopp ist, der den Kommerz beflügelt.

diaet
2 Bälle
Beiträge: 126
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 19:10

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von diaet » Di 24. Mär 2020, 14:17

Sinalco hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 13:44
Iggy hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 10:31
Moin. Tolle Aktion vom Block 501.

In Bezug auf eine eventuell längere Spielpause wäre ich für absolute Solidarität unter allen Erst- und Zweitligisten und kann mir sehr gut eine Umverteilung vorstellen. Als Beispiel hierfür würde ich den Länderfinanzausgleich heran ziehen, der unter den Bundesländern zwischen "reichen" Geberländern und "armen" Nehmerländern" unterscheidet.

Nur, dass in diesem Fall die gut betuchten Vereine den vermeintlich Finanz schwachen unter die Arme greifen sollten, um diese vor dem Ruin zu retten.
Wird Watzke nicht mitmachen. Der BVB zeigt in diesen Tagen, weshalb es nicht Hopp ist, der den Kommerz beflügelt.
Dazu vllt noch ein Link zu einem Interview mit Oke Göttlich:
https://www.kicker.de/772720/artikel/go ... fifussball

Die Frage ist doch: Gibt's in der DFL mehr "große" Vereine (Bayern, Dortmund) oder doch eventuell mehr "kleine"? Wenn sich die kleinen einig sind, können die großen Clubs doch gerne aussteigen und ihre europäische Superliga gründen...

schwarkman
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2673
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 17:57

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von schwarkman » Di 24. Mär 2020, 17:00

DFL Vorschlag: Pause wohl mindestens bis Ende April
https://www.liga2-online.de/dfl-vorschl ... 8CyLNv6cL4

War zu erwarten, mal sehen wann es wirklich weitergeht und ob überhaupt :=(

altsg
3 Bälle
Beiträge: 285
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Das Corona-Virus und die möglichen Auswirkungen (nicht nur) im Fussball

Beitrag von altsg » Di 24. Mär 2020, 18:56

diaet hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 11:57
Jura-Professor macht Klubs Hoffnung
"Verträge enden nicht mit dem 30. Juni, wenn..."

https://www.kicker.de/772718/artikel/_v ... _juni_wenn_
recht nichtssagendes interview, weil sehr oft gesagt wird "nach meiner einschätzung", "meine rechtsauffassung", "spricht viel dafür".

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2019/20“