SHFV-Lotto-Pokal 2017/18

Benutzeravatar
VierVierZwo
4 Bälle
Beiträge: 1200
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 14:09

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von VierVierZwo » Do 17. Aug 2017, 12:59

Jupp hat geschrieben:Und wo ist jetzt das Finale?
Müsste trotzdem in Lübeck sein, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Es hieß mal, Lübeck ist Austragungsort, außer wenn Holstein im Finale steht und Lübeck nicht, meine ich.
Ich guck nochma' in die Flasche wie spät das is'... Jaaa, jetz' is' das soweit!

KSV1900
4 Bälle
Beiträge: 647
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 13:11

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von KSV1900 » Do 17. Aug 2017, 13:19

Richtig! Wäre geografisch beim möglichen Finale Weiche - Husum eher ungünstig.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 4279
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von Interceptor » So 20. Aug 2017, 23:09

Würde es Weiche auch echt gönnen.
Tatsachenentscheidung müssen Tatsachenentscheidung bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

Birichino
3 Bälle
Beiträge: 242
Registriert: Do 6. Mär 2014, 09:06

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von Birichino » Di 22. Aug 2017, 23:11

Ich wäre für Husum, da hab ich in der Jugend gespielt^^

Benutzeravatar
DontPanic
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3138
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:39
kicktipp-Gold: 2017/18
kicktipp-Bronze: 2019/20

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von DontPanic » Mi 4. Okt 2017, 09:06

Nach dem 1:0 Sieg über Preußen Reinfeld steht die Husumer SV als erster Finalteilnehmer fest.
Der Gegener wird am 31.10. im Spiel SV Todesfelde - Weiche Flensburg ermittelt.

Bin mal gespannt, wie der SHFV sich bei einem zu erwartenden Endspiel zwischen Husum und Flensburg bezüglich des Endspielorts aus der Affäre zieht. Nach den Regularien müsste es ja in Lübeck stattfinden, was bei einem Endspiel Husum-Flensburg ja wohl ein schlechter Witz wäre.

Egon Olsen
5 Bälle
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von Egon Olsen » Mi 4. Okt 2017, 09:49

Rein örtlich wäre meiner Meinung nach eher Rendsburg (Stadion Nobiskrug) geeignet. Aber der SHFV wird wohl eisern an Lübeck festhalten, vielleicht geht es auch nach Kiel.
1983 gab es das DFB-Pokalfinale 1. FC Köln - Fortuna Köln. Seinerzeit ist der DFB auch über seinen Schatten gesprungen und hat das Endspiel in Köln ausgetragen anstatt einen anderen "neutralen" Ort zu nehmen.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6888
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von Heinz Holstein » Di 31. Okt 2017, 22:56

Flensburg ist der zweite Finalist - ich (@Birichino sicherlich auch) würde diese Partei gerne in Kiel sehen. Allerdings wäre Rendsburg eine durchaus nachvollziehbare Spielstätte. Auf jeden Fall ob der Paarung besser als Stockelsdorf...
Zuletzt geändert von Heinz Holstein am Di 31. Okt 2017, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von zeet » Di 31. Okt 2017, 22:59

Es stimmt nicht ganz, der shfv war einmal vor paar Jahren davon abgewichen und Neumünster passt in diesem Fall tatsächlich am besten.
Nur Holstein Kiel

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6888
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von Heinz Holstein » Di 31. Okt 2017, 23:02

zeet hat geschrieben:Es stimmt nicht ganz, der shfv war einmal vor paar Jahren davon abgewichen und Neumünster passt in diesem Fall tatsächlich am besten.
@zeet - Egon und ich haben von Rendsburg gesprochen. Neumünster wäre geographisch noch unglücklicher als Kiel ;) verlesen?
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

C.M.
4 Bälle
Beiträge: 713
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 14:41
kicktipp-Bronze: 2014/15
Wohnort: Schwerin

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von C.M. » Mi 1. Nov 2017, 05:14

Weiche bewirbt sich um die Austragung des Endspiels. Wäre zwar kein neutraler Ort - aber da auch der Husumer SV an den Zuschauereinnahmen beteiligt ist, spricht aus meiner Sicht auch einiges dafür. Ich glaube nicht, dass der SHFV an der Lohmühle festhalten wird.

https://www.fupa.net/berichte/sc-weiche ... 20236.html

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von zeet » Mi 1. Nov 2017, 06:35

Heinz Holstein hat geschrieben:
zeet hat geschrieben:Es stimmt nicht ganz, der shfv war einmal vor paar Jahren davon abgewichen und Neumünster passt in diesem Fall tatsächlich am besten.
@zeet - Egon und ich haben von Rendsburg gesprochen. Neumünster wäre geographisch noch unglücklicher als Kiel ;) verlesen?
Nein, es war im Bezug aufs festhalten, zwischen Stockelsdorf Stadion und Holstein Stadion gemeint.
Rendsburg wäre praktikabler, jedoch darf man nicht vergessen das der Tag der Amateure in der ARD übertragen wird, und da gestaltet sich Neumünster glaube ich besser.
Nur Holstein Kiel

Benutzeravatar
DontPanic
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3138
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:39
kicktipp-Gold: 2017/18
kicktipp-Bronze: 2019/20

Re: SHFV Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von DontPanic » Mi 29. Nov 2017, 19:20

Laut NDR Videotext findet das Endspiel im Manfred Werner Stadion in Flensburg statt.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 10958
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: SHFV-Lotto-Pokal 2017/18

Beitrag von holzbein » Do 31. Mai 2018, 22:42

Nachfolgethread: viewtopic.php?t=1184

Zurück zu „Archiv“