1. Bundesliga allgemein 2019/20

Alte Threads zu spezifischen Saisons der 1. Bundesliga
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 14047
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von holzbein » So 1. Mär 2020, 11:08


Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 3312
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von BWR » So 1. Mär 2020, 12:54

Meine bescheidene Meinung zu den Vorgängen um Hopp:
Schön sind solche verunglimpfenden Attacken auf keinen Fall. Aber verwunderlich sind sie nicht. Wenn das Landgericht Berlin urteilt, Frau Künast dürfe im Rahmen der freien Meinungsäußerung als F... bezeichnet werden, die mal ordentlich durchgef... werden müsse, dann muss, daran gemessen, Herr Hopp sich solche, ähm, Meinungsäußerungen gefallen lassen. Und die TSG Hoffenheim hat mit der schmerzhaften Beschallung von BVB-Fans durch Ultraschallgeräte ihren Teil zur Eskalation beigetragen.
Den Aufschrei bei DFL/DFB finde ich scheinheilig. Es drängt sich der Verdacht auf, dass dieser nur deshalb so heftig ist, weil Hopp den "modernen" Fußball repräsentiert, den der DFB präferiert: Ordentlich, klinisch rein und vor allem natürlich mit viel Geld. Gegen die viel schlimmeren rechtsextremen und rassistischen Auswüchse in den Stadien hat der DFB jahrelang wenig bis nichts unternommen.
Interessieren würde mich übrigens, ob die Spieler sich auch in der letzten Viertelstunde den Ball zugeschoben hätten, wenn das Spiel auf des Messers Schneide gestanden hätte.
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 4008
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von ChrisK2 » So 1. Mär 2020, 13:09

Nordlicht91 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 09:56
ChrisK2 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 01:05
Schlimm das man Menschen so verunglimpft. Was hat Herr Hopp den schlimmes gemacht? Ja er hat einen Verein gefördert, aber ja nicht nur um Fussball, er hat Profisport in eine ganze Region gebracht. Ja ohne Tradition, aber die wird sich entwickeln. Da finde ich RB viel schlimmer
Die Fanszenen sind der Meinung, er ist der Hauptgrund das Hoffenheim mit Einverständnis vom DFB, die Absprache mit Fanvertretungen der Fanszenen, gebrochen zu haben, keine Kollektivstrafen zu beschließen oder durchzusetzen. Wichtig ist, alle Banner komplett aller Fanszenen lesen und nicht nur wie es einem/Medien passt, zu kürzen.
Ja Herr Hopp ist wahrscheinlich am Coronavirus schuld, aber das so ein Blödsinn von Dir kommt war klar. Ich weiß schon warum ich Dich ignoriere!

Benutzeravatar
Ballfieber
4 Bälle
Beiträge: 834
Registriert: Di 7. Jul 2015, 08:47
kicktipp-Silber: 2016/17
kicktipp-Bronze: 2015/16

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Ballfieber » So 1. Mär 2020, 13:14

M.E. eine gute differenzierte Betrachtungsweise:

https://www.zeit.de/sport/2020-03/hoffe ... ettansicht

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 3312
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von BWR » So 1. Mär 2020, 13:38

Ballfieber hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 13:14
M.E. eine gute differenzierte Betrachtungsweise:

https://www.zeit.de/sport/2020-03/hoffe ... ettansicht
In der Tat👍
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 5158
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Interceptor » So 1. Mär 2020, 14:44

Das Sonntagsspiel zwischen Union und Wolfswerk steht auch auf der Kippe.

Stufe 2 ist erreicht!
Tatsachenentscheidung müssen Tatsachenentscheidung bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

Deichläufer1900
4 Bälle
Beiträge: 1264
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:31

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Deichläufer1900 » So 1. Mär 2020, 14:57

Interessant wird es nächste Woche sein, ob sich weitere Ultragruppen dazu gesellen, ist ja eine bewusste Provokation gegenüber die Kollektivstrafen und betrifft im Endeffekt alle.

Trapdoor
4 Bälle
Beiträge: 859
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 16:24

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Trapdoor » So 1. Mär 2020, 15:24

Unterschreibe ich zu 100% und Thema Hopp sind die letzten Sekunden:

https://www.youtube.com/watch?v=LJ-4DqXbcEY

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2240
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Nordlicht91 » So 1. Mär 2020, 17:29

Trapdoor darum geht es den Fanszenen nicht...
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Klaus
4 Bälle
Beiträge: 1274
Registriert: Do 2. Mai 2019, 13:53
Wohnort: Kiel

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Klaus » So 1. Mär 2020, 17:41

Geschäftsführer mahnt zur Differenzierung
Union-Manager Ruhnert: "Dann muss ich jedes Spiel demnächst unterbrechen"
https://www.kicker.de/771096/artikel/un ... terbrechen_
Alt werden ist nichts für Feiglinge (U. Seeler)

Trapdoor
4 Bälle
Beiträge: 859
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 16:24

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Trapdoor » So 1. Mär 2020, 17:52

Nordlicht91 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 17:29
Trapdoor darum geht es den Fanszenen nicht...
Das Elend ist mir bewusst. Sollte es aber und daran ist auch die Kritik adressiert. Es handelt sich bei den Begriffen "Hurensohn" und Fadenkreuzen in dem Zusammenhang und auch aus oben genannten Gründen um KEINE probaten Mittel.

Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 1471
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Martin-Kiel » So 1. Mär 2020, 21:00

Mal schauen ob Fans von Vereinen aus anderen deutschen Ligen auch mitmachen und wie das endet.

matten
5 Bälle
Beiträge: 6481
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von matten » So 1. Mär 2020, 21:14

Martin-Kiel hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 21:00
Mal schauen ob Fans von Vereinen aus anderen deutschen Ligen auch mitmachen und wie das endet.
War doch heute auch in der 3. Liga bei Meppen so, da gab es auch Banner
Rentner in Vollzeit-puh, ganz schön anstrengend

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 14047
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von holzbein » Mo 2. Mär 2020, 11:32

Jupp hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 10:34
G O O O O D . M O O O O R N I N G , H O L S T E I N ! ! ! ! :flag:
Hoppla, war‘s das jetzt? Fußball kaputt? Es lebe das Geld und die Macht? Was für eine Demonstration der Gier und der Macht seitens des DFB und seiner Mäzene, was für ein schwarzer Samstag für den deutschen Fußball!
Ist es heute schon eines der letzten Fußballspiele, in der wir als Fans auftreten können, mit einer eigenen Meinung, unzensiert, ohne drangsaliert und gemaßregelt zu werden, oder ist das nicht eigentlich alles schon viel zu spät. Wie sagte der Präsi des DFB im Sportstudio, jeder ist gefordert aufzustehen, mit dem Finger auf diese „Idioten“ zu zeigen, die unseren Sport kaputt machen. Genau das machen wir seit geraumer Zeit, es ist auch einfach, sie sind bekannt, die Funktionäre des DFB, der DFL, die Kühnes, Hopps, Kinds und Mateschitzes dieser Welt, aber der Fingerzeig reichte nicht. Die Fans mussten deutlicher werden, als eine Linie entgegen vorheriger Absprache überschritten wurde, da bediente man sich des Fadenkreuzes. Gibt es einen deutlicheren Fingerzeig? Was haben Rummenigge und Hopp nun für einen Schützengraben ausgehoben mit ihrer Aktion, glauben Sie wirklich, die weißen Schäfchen werden Ihnen nun folgen und die Schäfchen, die sie für schwarz halten, bleiben nun einfach zu Haus? Was für ein medialer Affront läuft da gerade ab gegen uns Fußballfans. Können wir unsere Vereine noch lieben, die solchen Führern weiterhin blind folgen?
[...]

Ich zitiere das mal hier, weil das Thema nicht wieder im Spieltagsthread diskutiert werden soll.


Egal welche Linien von Funktionären überschritten wurden, ein Fadenkreuz vor einem menschlichen Gesicht ist für mich ein vollkommen indiskutables Mittel in der Auseinandersetzung.

Und strategisch zudem auch völlig kontraproduktiv und deshalb eine richtig dumme Entscheidung.
Da tun sich die Fanszenen keinen Gefallen und ziehen auch keinerlei öffentliche Meinung auf ihre Seite.

Jetzt haben es die Fans also geschafft, dass diejenigen, die aus ihrer Sicht den Fußball kaputt machen, in der öffentlichen Wahrnehmung als Opfer dastehen.
Und die Botschaften, die man neben Fadenkreuz und Beleidigungen noch gehabt hat, gehen nun im Rauschen erst recht unter.
Na bravo, toll hingekriegt.

So rettet man sicher nicht den Fußballsport.


Unabhängig davon liegen gibt/gab es auf Seiten von Verbänden und Funktionären sicher einige Versäumnisse und Fehler.
Aber wenn man die Öffentlichkeit dagegen aufbringen will, muss man andere Mittel finden.

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2240
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: 1. Bundesliga allgemein 2019/20

Beitrag von Nordlicht91 » Mo 2. Mär 2020, 11:46

Wie denn sonst? Der DFB hält kein Wort , sonst ignorieren die Geldgeilen Bosse, die Fans und ignorieren Absprachen mit Fanvertretern. Die müssen überspitzen, jedoch wird in irgendeiner Sendung, Sportschau, Doppelpass/lunchtime, Sportstudio irgendwie mal ein Vertreter von Fanszenen gefragt?
Nein, einfach was ihrer Meinung ist, bestätigen lassen!

Passt übrigens Perfekt, Milliardär erwirkt Aufhebung des Verbotes von Kollektivstrafen beim DFB, genau diese Beeinflussung von Investoren stört die meisten Fanszenen und auch mich.




Am besten nach dem DFL Verkaufsprodukt in der Welt (Stimmungsvollste Top-,Liga Europas,) aber bloß keine Kritik von aus deren Sicht "nicht Wert seienden Fans"
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Zurück zu „Archiv“