Situation und Perspektiven

Spieltage, Trainingseindrücke, Perspektiven usw.
Claus mit C.
4 Bälle
Beiträge: 1172
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Situation und Perspektiven

#751

Beitragvon Claus mit C. » Mi 16. Mai 2018, 19:19

scrambler hat geschrieben:
Claus mit C. hat geschrieben:Unsere gefühlten 1000 Sponsoren (einschließlich Oberfan und Milliadär Langness) müssen nun natürlich den Geldhahn ordentlich auf drehen. Dann klappt es auch mit der Mission 1. Bundessliga ohne Abstiegsprobleme...


Wenn man Beckers Aussagen in der Sport Bild (2seitiges Interview) glauben darf dann wird es bei Aufstieg nicht viele Kaderveränderungen passieren. macht ja auch Sinn an den möglichen Aufstiegshelden fest zu halten.. Punktuelle Verstärkungen die aber finaziell im rahem beliben sollen. Das gleiche bei Nichtaufstieg. Tenor: Wir können keine 2.Ligaspieler holen, Holstein bleibt auch in Liga Zwei der kleine Club der auf seine Finanzen achten muss.
Wann wird denn Holstein Kiel endlich mal erwachsen??? Es kann doch nicht sein, das dieser lächerliche Verein aus Wolfsburg das 12 fache Geld für die Mannschaft mehr zur Verfügung hat als unser KSV...

South Central
3 Bälle
Beiträge: 329
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 11:31
Wohnort: An der Hörn

Re: Situation und Perspektiven

#752

Beitragvon South Central » Mi 16. Mai 2018, 19:21

Genau das ist doch das besondere an Holstein Kiel...
"Wir kommen, um zu bleiben." - Markus Anfang

Claus mit C.
4 Bälle
Beiträge: 1172
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Situation und Perspektiven

#753

Beitragvon Claus mit C. » Mi 16. Mai 2018, 19:26

South Central hat geschrieben:Genau das ist doch das besondere an Holstein Kiel...
Okay, stimmt auch wieder irgendwie...

Claus mit C.
4 Bälle
Beiträge: 1172
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Situation und Perspektiven

#754

Beitragvon Claus mit C. » Mi 16. Mai 2018, 19:34

Claus mit C. hat geschrieben:
scrambler hat geschrieben:
Claus mit C. hat geschrieben:Unsere gefühlten 1000 Sponsoren (einschließlich Oberfan und Milliadär Langness) müssen nun natürlich den Geldhahn ordentlich auf drehen. Dann klappt es auch mit der Mission 1. Bundessliga ohne Abstiegsprobleme...


Wenn man Beckers Aussagen in der Sport Bild (2seitiges Interview) glauben darf dann wird es bei Aufstieg nicht viele Kaderveränderungen passieren. macht ja auch Sinn an den möglichen Aufstiegshelden fest zu halten.. Punktuelle Verstärkungen die aber finaziell im rahem beliben sollen. Das gleiche bei Nichtaufstieg. Tenor: Wir können keine 2.Ligaspieler holen, Holstein bleibt auch in Liga Zwei der kleine Club der auf seine Finanzen achten muss.
Wann wird denn Holstein Kiel endlich mal erwachsen??? Es kann doch nicht sein, das dieser lächerliche Verein aus Wolfsburg das 12 fache Geld für die Mannschaft mehr zur Verfügung hat als unser KSV...
Muss noch eine Todsünde berichtigen: natürliche unsere, nicht unser KSV. Bin schon ganz wuselig wegen morgen...

South Central
3 Bälle
Beiträge: 329
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 11:31
Wohnort: An der Hörn

Re: Situation und Perspektiven

#755

Beitragvon South Central » Mi 16. Mai 2018, 19:42

Claus mit C. hat geschrieben:
South Central hat geschrieben:Genau das ist doch das besondere an Holstein Kiel...
Okay, stimmt auch wieder irgendwie...


Ja, das finde ich wirklich. Kein Spieler des aktuellen Kaders hat eine nennenswerte Ablöse gekostet, das ist wirklich lässig.
"Wir kommen, um zu bleiben." - Markus Anfang

balkon
4 Bälle
Beiträge: 909
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:37
Wohnort: Kiel

Re: Situation und Perspektiven

#756

Beitragvon balkon » Do 17. Mai 2018, 01:30

Ich glaube aber, man darf sich diesbezüglich keine Illusionen machen. Bundesliga ist Kommerz und mit einer "preiswerten" Mannschaft wird man sich dort höchstens 2 Saisons halten, wenn überhaupt. Wenn man langfristig in die erste Liga will, muss man leider in dem Spiel mitspielen. Sicherlich kann man prinzipiell die Tugenden der Vereinsführung beibehalten und auf den Geldbeutel und möglichst wenig Ablösen achten. Ob man dann mit Mannschaften mithalten kann, bei denen eben finanziell geklotzt wird, ist sehr zweifelhaft.
Ein Mittelweg wäre daher der einzige gangbare Weg, der auch seriös bewirtschaftbar ist.
Bundesliga Zwei - Holstein ist dabei!

Und da wir ja im Moment auch träumen dürfen:

Bundesliga Eins - ääähm, ein Wort das sich reimt? Ich find' keins!

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 7292
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Situation und Perspektiven

#757

Beitragvon holzbein » Do 31. Mai 2018, 16:41

Nachfolgethread: viewtopic.php?t=1165

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 7292
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Situation und Perspektiven

#758

Beitragvon holzbein » Fr 15. Jun 2018, 08:20

Zwischendurch nochmal ein würdigender und begeisterter Blick zurück:
In der abgelaufenen Saison waren unsere Jungs die Nummer 21 (!) im deutschen Herrenfußball -- und die Nummer 5 im Norden.
Wann hat es das zuletzt gegeben?

Der NDR hat seine Auflistung der Nordclubs übrigens bereits entsprechend umsortiert:
https://www.ndr.de/sport/fussball/index.html (siehe rechts die Icons im Kasten "Fussballclubs im Norden")
In der kommenden Saison stellt der Fußballnorden vier Erst-, zwei Zweit- und vier Drittligisten.

Benutzeravatar
Parklife
5 Bälle
Beiträge: 1904
Registriert: Do 6. Mär 2014, 12:18
kicktipp: Ausrichter

Re: Situation und Perspektiven

#759

Beitragvon Parklife » Fr 15. Jun 2018, 08:38

holzbein hat geschrieben:In der kommenden Saison stellt der Fußballnorden vier Erst-, zwei Zweit- und vier Drittligisten.


Der HSV ist jetzt auch zweitklassig ;) (muss man sich erst dran gewöhnen), deshalb sind es drei Erst- und drei Zweitligisten, wenn ich das richtig sehe.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 7292
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Situation und Perspektiven

#760

Beitragvon holzbein » Fr 15. Jun 2018, 09:26

Ups, natürlich. :oops:


Zurück zu „Spieltage und Diskussion 2017/18“