Kurioses und Interessantes

Nebensächlichkeiten, TV-Tipps, Flohmarkt, Assoziationskette und mehr ...
Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6542
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Heinz Holstein » Sa 28. Dez 2019, 16:29

Nordlicht91 hat geschrieben:
Sa 28. Dez 2019, 15:50
https://www.kleinezeitung.at/politik/au ... atirisches

WDR 2 löscht satirisches Kinderchorvideo
"Meine Oma ist 'ne Unweltsau" nach Shitstorm , weil viele das Lied verabscheuen.

Zitat Textzeile"Meine Oma fährt mit 'nem SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator." 

Das Problem was der WDR nun hat, das dies schon bis Österreich überall im Internet geteilt wurde.
Hier noch etwas „mehr“ dazu...

„Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“ – WDR-Kinderchor sorgt für Empörung

Auf der entsprechenden Melodie des Liedes hieß es dort nun beispielsweise: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“. An anderer Stelle singen die Kinder: „Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett, ein Kotelett, ein Kotelett. Weil Discounter-Fleisch so gut wie gar nix kostet. Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“

Jaja, die Omas - seit Jahren und schon lange vor FFF mit Einkaufsnetz auf dem Wochenmarkt, Geschenkpapier wird aufgebügelt, Socken gestopft etc.
Ich bin beileibe kein ÖR-Hater, aber da ist der WDR doch ziemlich tief ins „Fettnäpfchen“ getreten... Wenn das Satire sein soll...
Warum die Kinder sowas mitmachen, verstehe ich erst recht nicht. Ist wohl alles Mist, was unsere Eltern, Groß- und Urgroßeltern an Wohlstand erarbeitet haben K-)
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Benutzeravatar
VIECH
4 Bälle
Beiträge: 982
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von VIECH » Mo 30. Dez 2019, 21:24

Eine leider sehr traurige Nachricht: Jan Fedder ist im Alter von nur 64 Jahren verstorben. :(

R.I.P.

https://t.co/nCQR0qv8gl?amp=1
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. (Benjamin Franklin)

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6542
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Heinz Holstein » Mo 30. Dez 2019, 21:39

VIECH hat geschrieben:
Mo 30. Dez 2019, 21:24
Eine leider sehr traurige Nachricht: Jan Fedder ist im Alter von nur 64 Jahren verstorben. :(

R.I.P.

https://t.co/nCQR0qv8gl?amp=1
Schließe mich geschockt und traurig an - ein menschlicher Verlust für das Volksschauspiel und das direkte offene ehrliche Wort. :cry:
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 5345
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Stolle » Di 31. Dez 2019, 10:53

Ja, die Typen werden immer weniger, auf allen Ebenen könnte man meinen.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6542
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Heinz Holstein » Mi 1. Jan 2020, 19:11

"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2213
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Nordlicht91 » Do 2. Jan 2020, 12:11

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt- ... 12067.html
Randale an Silvester in Frankfurt: Ein Mann sticht drei Türsteher nieder. Rund 60 Menschen greifen die Polizei mit Raketen an. Mehrere Frauen werden belästigt.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6542
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Heinz Holstein » Di 7. Jan 2020, 20:23

Kleinkind von Kommode erschlagen - Ikea zahlt 46 Millionen Dollar

Laut der amerikanischen Verbraucherschutzbehörde CPSC waren umgefallene Möbel des schwedischen Unternehmens der Grund für den Tod von mindestens sechs Kindern unter drei Jahren.

Die Kinder verunglückten nach Ikea-Angaben tödlich, als sie die Kommoden zu erklimmen versuchten. Die Möbel waren nicht an der Wand befestigt, wie es in der Montageanleitung vorgeschrieben wird.
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Egon Olsen
5 Bälle
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Egon Olsen » Fr 17. Jan 2020, 17:11

Nachdem sich EWE Baskets Oldenburg und ALBA Berlin für das Basketball-Pokal-Finale (16.02.20) qualifiziert hatten und ALBA per Los das Heimrecht erhielt, stand man vor dem Problem, dass sowohl die große Arena am Ostbahnhof wegen des Spiels der Eisbären gegen Mannheim (Eishockey) als auch die Max-Schmeling-Halle wegen des Handball-Ost-Derbys Füchse Berlin gegen Magdeburg belegt sind. Nunmehr wurde die Kuh vom Eis gebracht: Das Spiel der Eisbären wird um 45 Minuten vorgezogen und der Tipp-Off für das Basketballspiel ist dann um 20:30 Uhr an gleicher Stelle. Interessante Konstellation, um 13:30 Uhr Fußball in Aue und um 20:30 Uhr dann Basketball. Zeitlich kommt das gut hin.

:attacke:

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 5319
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Jupp » Sa 25. Jan 2020, 17:58

Zur Ostsee Darts Gala heute Abend in der Kieler Ostseehalle gibt es noch jede Menge Tickets an der Abendkasse! Es lohnt sich, noch loszufahren! Gelios von Holstein am Start, neben van Gerwen, Taylor und anderen... 8-(O)
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 5319
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Jupp » Sa 25. Jan 2020, 22:17

20200125_221332.jpg
Ioannis Gelios an der Seite von Wayne Mardle Sieger im Darts Doppel! Der kann was, das sah gut aus! :-Prost
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dum spiro spero...

matten
5 Bälle
Beiträge: 4583
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von matten » Sa 25. Jan 2020, 22:31

Jupp hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 22:17
20200125_221332.jpg
Ioannis Gelios an der Seite von Wayne Mardle Sieger im Darts Doppel! Der kann was, das sah gut aus! :-Prost
Vielleicht sollte er die Sportart wechseln :whistle:

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2213
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Nordlicht91 » So 26. Jan 2020, 09:46

Bei der Demo in Leipzig gegen das Verbot von „Linksunten.Indymedia“  gab es Ausschreitungen/Randale

Demonstrationsmotto„Wir sind alle linksunten: Pressefreiheit verteidigen, den autoritären Staat angreifen!"


https://www.welt.de/politik/deutschland ... genug.html


„Wir gehen davon aus, dass die Veranstaltung friedlich bleiben wird“, sagt die neue Polizeisprecherin Silvaine Reiche am Vormittag WELT

........
Erst als an der Grenze zwischen Südvorstadt und Connewitz die ersten Böller fliegen, ruft sie dazu auf, Vermummung und Pyrotechnik zu unterlassen. Drei weitere Durchsagen folgen. Doch die Demonstranten pfeifen und johlen nur – und zünden noch mehr Pyrotechnik.

Und die Polizei? Sie greift nicht ein. Als ein Trupp von 15 bis 20 Beamten neben der Demonstration auftaucht, wird er sofort aus der Mitte des Zuges mit Feuerwerkskörpern, Steinen und Farbbeuteln angegriffen; auch eine Pizzeria und ein Supermarkt geraten in Mitleidenschaft. Die Beamten flüchten in eine Seitenstraße.

Ähnlich ergeht es ihren Kollegen, die kurz darauf auf der anderen Seite der breiten Kreuzung Liebknecht-/ Ecke Lehmannstraße erscheinen. Auf die Mannschaftswagen prasselt ein Steinhagel nieder, die im hohen Tempo wenden und zurückfahren müssen. Einige parkende Autos und eine Straßenbahnhaltestelle werden demoliert.

..........
Die vorläufige Bilanz: 13 verletzte Beamte, sechs Festnahmen – und verspielte Sympathien. „Kann mir mal jemand erklären warum #le2501 so gelaufen ist, wie es gelaufen ist“, twittert etwa Linken-Abgeordnete Nagel. „Ich verstehe es nicht. Ich verstehe nicht was das mit den inhaltlichen Zielen, die ich durchaus teile, zu tun hat.“

Und es waren nicht nur die Angriffe auf die Polizei. Immer wieder haben Teilnehmer Kamerateams oder Passanten attackiert, die die Demonstration fotografieren mit ihren Handys wollten.
........

Ich verstehe nicht, warum man da nicht eingreift und dann noch zulässt nach Ausschluss der Gewalttäter, nach Sach-und Personenschäden, zulässt den Zug bis zum Endpunkt der Demo gestattet dafür ist für mich eindeutig die neue Polieisprecherin Silvaine Reiche verantwortlich.



Rund 550 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr
Quelle:
https://www.sueddeutsche.de/politik/ver ... -99-632491

... Der deutsche Militärgeheimdienst ermittelt laut einem Medienbericht gegen rund 550 Bundeswehrsoldaten wegen des Verdachts auf Rechtsextremismus

......

Überführt worden seien 14 Extremisten, davon 8 Rechtsextremisten. Zudem habe der Geheimdienst 40 Personen mit "fehlender Verfassungstreue" identifiziert.
......

Bei Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus muss dagegen schon in der Überschrift stehen.

Bei Gewalt der Demo in Leipzig wird eine NEUTRAL Überschrift gewählt ohne Bezeichnung von Links/ Linker Gewalt.

Wo ist da die Verhältnissmäßigkeit gleichwertig zu berichten geblieben?
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2647
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von BWR » So 26. Jan 2020, 14:07

Kannst Du uns nicht mit diesem Unsinn verschonen? Zum Glück haben wir noch eine halbwegs freie Medienlandschaft, in der es jedem Journalisten freigestellt ist, wie er berichtet. Im übrigen: Dass Du allen Ernstes die Berichterstattung über Gewalttäter, die sich dem linken Spektrum zuordnen, mit der Gefahr der schleichenden Unterwanderung eines der wichtigsten und vor allem mächtigsten Staatsorgane vergleichst, zeigt mal wieder ziemlich deutlich Deine Geisteshaltung.
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2213
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von Nordlicht91 » So 26. Jan 2020, 19:45

Ich habe Berichterstattung gemeint, mit dem Schubladendenküberschriften.


Kennt ja man Sach und Personenschaden scheint dir ja egal zu sein.



Nebenbei von 14 Extremisten wurden 8 von Rechtsextremen überführt und andere 6, welcher Extremen Gruppe gehört die an?
Selbst da wird Rechts genannt und die anderen 6 Extremen wurden nicht benannt.

:lola: Mächtiges Staatsorgan bei unserem kaputten Millitärausrüstung.

Unsere Politiker lassen lieber funktionierende Ausrüstung und Waffen in Krisenregionen verkaufen.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9391
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Kurioses und Interessantes

Beitrag von holzbein » So 26. Jan 2020, 21:50

@Nordlicht:
Unterm Strich verteidigst du hier öffentlich Rechtsradikale, indem du die beiden völlig unterschiedlichen und von anderen Personen geschriebenen Berichte nebeneinanderstellst und behauptest, durch die Existenz der beiden Artikel würden die Rechtsradikalen ungerecht behandelt werden.
Was für ein Quark!

Das Schubladendenken, das du hier den Autoren der beiden Zeitungsberichte vorwirfst, sehe ich v.a. bei dir.
Weil der Autor des Welt-Artikels gegenüber Linksradikalen nicht pauschal dieselbe Wortwahl verwendet wie der SZ-Autor gegenüber Rechtsradikalen, tust du so, als hätte der Welt-Artikel die Ausschreitungen begrüßt oder verteidigt. Hat er aber in keiner Weise.

Wer rechtsradikales Denken und Handeln verurteilt, verteidigt damit nicht linksradikales Denken und Handeln.
Zum Glück befindet sich die Mehrheit der Deutschen in einer irgendwie gearteten Mitte und lehnt zunächst v.a radikales Denken und Handeln ab -- egal ob es von links oder rechts kommt.

Ich würde mir für dich wünschen, dass auch du mal damit anfängst, die Mitte gegen alles Radikale zu verteidigen.
Mit so etwas bist du mir hier im Forum bisher tatsächlich nie aufgefallen -- stattdessen ergreifst du jede noch so haarsträubende Gelegenheit, um Worte und Taten aus der extrem rechten Ecke zu verteidigen oder zu relativieren. Wann immer ein Thread solche Themen auch nur im entferntesten streift, kann man darauf wetten, dass in kürzester Zeit ein entsprechender Beitrag von dir folgt.


Davon unabhängig:
Die Ausschreitungen von Linksradikalen und das Unterwandern eines Staatsorgans durch Menschen, die diesen Staat ablehnen -- beides darf natürlich nicht zugelassen werden, beides ist erschreckend und gefährlich und beides muss näher untersucht und ggf. strafrechtlich verfolgt werden. Für die Existenz unseres Staates und dessen Sicherstellung unserer Sicherheit und Freiheiten hingegen ist das Unterwandern eines Staatsorgans deutlich weitaus gefährlicher als Ausschreitungen auf einer konkreten Demo. Hierin stimme ich @BWR zu, und diese Einschätzung darf man nüchtern so aussprechen, ohne damit auch nur im Geringsten die Gewalttaten auf der Demo gutzuheißen.
Um es überspitzt zu sagen: Bei der Demo in Leipzig hat der Staat (oder das Land) möglicherweise darin versagt, seine Bürger und Bediensteten zu diesem Zeitpunkt und an diesem Ort zu beschützen. Durch das Unterwandern von Bundesorganen hingegen besteht die Gefahr, dass der Staat irgendwann an keinem Ort und zu keinem Zeitpunkt mehr in der Lage sein wird, seine Bürger zu schützen.

Zurück zu „Off-Topic“