Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein -- 0:0

Gesperrt

Auswärtspower aus Kiel gg. "Wir sind durch"-Dresdner

Umfrage endete am Fr 8. Apr 2016, 19:19

... eine nie für möglich gehaltene Demonstration Kieler Könnens und Wollens
8
27%
... nicht schön, nicht fein, aber am Ende ein glücklicher Sieger sein
3
10%
... ein weiteres Unentschieden von noch fünf kommenden Remis
6
20%
... gut gebrüllt Störche aber am Ende nur heiße Luft und NULL Punkte
8
27%
... das endgültige Einläuten zum finalen Abstiegskampf - mir fehlen die Worte
5
17%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 30

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6025
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: ClimateCity Kiel

Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein -- 0:0

#1

Beitrag von Heinz Holstein » Sa 2. Apr 2016, 19:19

MOD: NAVIGATIONSBLOCK HINZUGEFÜGT
----------------------------------------------------------------------
Zugehöriger Medienthread
Zugehöriger Auswärtstourthread
Spieltagsthread in Dynamo-Fanforen: SGD-Forum (nur für registrierte User), TM-Forum
----------------------------------------------------------------------
Diskussionsthread zum Hinrundenspiel gegen Dynamo
----------------------------------------------------------------------




Auswärts in Elbflorenz nahe am Zwinger; was diese beiden Begriffe sonst noch mit dem kommenden Spiel unserer Störche zu tun haben, darf jeder für sich entscheiden - unser letzter Auftritt in Dresden war ja ein Genuss. Wer erinnert sich da nicht gerne an den 6. Spieltag der letzten Saison. Vor 24.500 Zuschauern hämmerte unser Siedo das Ding in die Maschen und wir sind mit nicht für möglich gehaltenen 3 Punkten zurück in die Heimat gefahren.
So kann es gerne wieder ausgehen, wobei die Vorzeichen sich sicherlich etwas verändert haben. Gerade nach der heutigen mindestens diskutablen Leistung nahezu aller Kieler Akteure auf dem Rasen. In der heute gezeigten Form wird an der Elbe rein gar nichts zu holen sein, allerdings könnte man dort einfach den kommenden Zweitligisten verantwortlich machen, was heute nun überhaupt nicht passte aus meiner Sicht. Dennoch stirbt die Hoffnung zuletzt und sechs weitere Unentschieden reichen bestimmt auch zum Klassenerhalt. "FEST VERANKERT IN LIGA 3" - dafür muss aber mehr kommen. Also hoffen wir mal darauf, dass in Dresden zumindest erstmal ein weiterer Punkt auf unser Konto kommt, denn gegen spielerisch agierende Teams haben wir zuletzt immer besser ausgesehen - vielleicht war das ja heute auch nur Taktik: Dresden in Sicherheit wiegen 8-)
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

henry
5 Bälle
Beiträge: 3218
Registriert: Do 6. Mär 2014, 02:32
Wohnort: Puebla, Mexiko

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#2

Beitrag von henry » Sa 2. Apr 2016, 19:29

Auch wenn das nach dem heutigen Spiel absurd klingt. Mir ist vor dem Auftritt in Dresden nicht bange. Es ist ein Team das mitspielt und fussballerisch glänzt. Es ist keine Mauer- oder Kloppertruppe. Da haben wir zuletzt sehr gut ausgesehen. Schnellhardt ist dann ja auch wieder dabei.

Wir sollten den Moment geniessen und dem Aufsteiger ein Remis abtrotzen! Das wäre perfekt und ich denke auch, dass wir mindestens einen Punkt mitnehmen.
Freiheit heisst, anderen Worte sagen zu dürfen, die sie nicht hören wollen.

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#3

Beitrag von Ruhrpottstorch » Sa 2. Apr 2016, 20:13

henry hat geschrieben:Auch wenn das nach dem heutigen Spiel absurd klingt. Mir ist vor dem Auftritt in Dresden nicht bange. Es ist ein Team das mitspielt und fussballerisch glänzt. Es ist keine Mauer- oder Kloppertruppe. Da haben wir zuletzt sehr gut ausgesehen. Schnellhardt ist dann ja auch wieder dabei.

Wir sollten den Moment geniessen und dem Aufsteiger ein Remis abtrotzen! Das wäre perfekt und ich denke auch, dass wir mindestens einen Punkt mitnehmen.
Da bin ich 100% bei Dir! Allerdings glaube ich wirklich an einen Auswärtssieg. Dennneben der Tatsache, dass wir gegen die "guten" Teams zuletzt immer gut aussahen, ist Dresden keineswegs unschlagbar! Aue hat es gezeigt, und gegen Aue haben wir gewonnen ... Ja ich weiß, das kann man nicht aufrechnen, aber dennock wir reden hier viel über die ausgeglichenheit der Liga und die Leistungsschwankungen unserer Mannschaft. Ich sehe uns mit Dresden in so fern auf Augenhöhe, als daß wir an guten Tagen mindestens genausogut spielen können wie die. Das einzige, dass Dresden weit besser macht als wir, ist dass diese auch die fiesen Spiele am Ende gewinnt bzw. dass deren Leistung nicht so stark einbricht wie unsere. Deshalb stehen die auch völlig verdient da wo sie heute stehen.
Über die Saison waren sie besser als wir, aber in einem Spiel ist allesoffen und ich sehe den psychologischen Vorteil bei uns.
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#4

Beitrag von Interceptor » So 3. Apr 2016, 10:21

Ich kann mir gut vorstellen, das wir in Dresden besser aussehen werden (mindestens einen Punkt könnte man von dort entführen):
Dresden liegt unserer Mannschaft, aber eine Frage bleibt (warum haben hier eigentlich "fast" alle diese Meinung mit denen ich gesprochen habe und oder das hier im Forum posten).
Kann Holstein gegen kämpferisch starke Mannschaft, die unterhalb von Holstein in der Tabelle stehen einfach nicht und warum sieht Holstein immer besser gegen spielerisch starke Mannschaften aus!?
Da sollte sich das Trainerteam schon mal hinterfragen... :/:
Studien zeigen: Hunde stoßen pro Jahr mehr CO2 aus als ein Land Cruiser, der 10.000 Kilometer fährt.
Der schlimmste Klimasünder ist aber die Katze. 2,2 Tonnen Kohlendioxid werden für eine durchschnittliche Katze mit einem Gewicht von 4 Kilogramm im Jahr in die Luft gepustet.

nb1966
5 Bälle
Beiträge: 1689
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:45
Wohnort: In der Nähe des Nabels unserer Fußballwelt

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#5

Beitrag von nb1966 » So 3. Apr 2016, 10:34

Neben einem Sturm dem es an Qualität mangelt, konnte ich gestern bei einigen im Pressing nicht die notwendige Wucht / Ernsthaftigkeit erkennen. Gegen massive Verteidigungen musst du halt 2 Schritte mehr machen, oder einen Gang hochschalten um dir die Räume zu schaffen.

Dresden wird es spielerisch lösen wollen, die sind so gut wie durch, daher müssen wir die Lücken dann nutzen. ... K-)

Siehe erster Satz... daumenrunter


Wenn wir dort allerdings wie vor einem Jahr gegen Bielefeld und Duisburg ähnlich agieren ist wieder nix zu holen.

Platz vier wäre so einfach gewesen. ...

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#6

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 3. Apr 2016, 12:47

Interceptor hat geschrieben:Ich kann mir gut vorstellen, das wir in Dresden besser aussehen werden (mindestens einen Punkt könnte man von dort entführen):
Dresden liegt unserer Mannschaft, aber eine Frage bleibt (warum haben hier eigentlich "fast" alle diese Meinung mit denen ich gesprochen habe und oder das hier im Forum posten).
Kann Holstein gegen kämpferisch starke Mannschaft, die unterhalb von Holstein in der Tabelle stehen einfach nicht und warum sieht Holstein immer besser gegen spielerisch starke Mannschaften aus!?
Da sollte sich das Trainerteam schon mal hinterfragen... :/:
Tja @Interceptor: Warum ist das so? Darüber lässt sich vortrefflich spekulieren! Aber dafür ist ein Forum ja gerade da, oder? ;)
Ich hoffe wie Du, daß Trainer und Mannschaft das Hinterfragen, und hoffe, dass diese weniger auf Spekulationen angewiesen sind als wir aussenstehende. Eine einfache Antwort auf die Frage gibt es aber bestimmt nicht.
Also woran könnte es liegen, spekulieren wir mal los, auch wenn das meiste davon hier schon an anderer Stelle diskutiert wurde:

Qualität des Spieler/des Kaders:
Der Vorwurf war hier schon oft zu lesen. Nach meiner Meinung ist das jedoch nicht stimmig, wäre die Qualität so schlecht, wären die guten Spiele nicht möglich gewesen. Wir Holstein Fans neigen dazu das gute im eigenen Lager zu übersehen und neidisch auf die anderen zu sehen, die vermeitliche Startransfers tätigen. Also ist das wohl mehr dem Frust nach Niederlagen zuzuschreiben und hat wenig Substanz.

Die Verletzungen
Das Argument verwende ich auch häufig. Ich glaube, dies erklärt zwar über die ganze Saison hinweg, dass wir immer wieder geschwächt waren, aber weniger die kurzfristigen Schwankungen. Gestern fehlte Janzer, dafür war Schnellhardt wieder da. Gegen den HSV haben alle aus der 1. und 2. Reihe eine gute Leistung gezeigt, gestern die ersten 11 eine schlechte. Daher ist das wohl eher nicht der Punkt.

Die Einstellung
Nun hier kann man wirklich nur Spekulieren. Ich persönlich tue mich schwer jemandem mangelnden Willen oder Überheblichkeit zu unterstellen ohne dafür klare Belege zu haben. Aber es mag schon sein, daß nicht jeder die Situation bzw. den Kampf anzunehmen bereit ist oder war.
Neben der Einstellung eines einzelnen ist der Teamgeist jedoch auch ungemein wichtig. Ohne den hätten wir letztes Jahr nicht annähernd so gut abgeschnitten wie in diesem Jahr. Auch das ist reine Spekulation, aber ich glaube, dass Katze im letzten Jahr ganz wesentlich unseren Erfolg ausgemacht. Ich vermute er hat viel viel mehr geleistet als seine Tore. Auf dem Platz hat er Tempowechsel zum richtigen Zeitpunkt gemacht und er war jemand, dem die Mannschaft folgen wollte. Ich vermute er hat auch neben dem Platz die Mannschaft zusammengehalten. Das bringt Stabilität und diese Lücke konnte niemand füllen. Vielleicht war er es auch nicht allein, aber ich habe den Eindruck bei diesem Teamgeist oder wie man es auch nennen will fehlt etwas im vergleich zur letzten Rückrunde. In der Hinrunde letztes Jahr war das ja auch nicht immer so optimal, wenn ich da mal dran erinnern darf.

Die Psychologie/Druck
Auch eine Spekulation, aber kann es sein, daß uns die Favoritenrolle nicht liegt? Warum sind wir zu Hause so schlecht? Und Auswärts so gut? Immer dann wenn niemand dem Team eine Niederlage krumm nehmen würde, spielt es gut auf, aber immer wenn verlieren verboten ist, geht es schief ... das ist doch komisch! Und das war übrigens auch letztes Jahr schon so. Erst als keiner mehr was von der Mannschaft erwartet hat, reihtre sich plötzlich ein Sieg an den anderen und erst als wir Fans die Siege erwartet haben, wurde es plötzlich wieder schwer.
... ich weiß es nicht, ist aber schon merkwürdig.

Die Abgänge
Wie auch die Verletzungen erklärt das die grossen Leistungsschwankungen nicht. Ausser vielleicht der Teamgeistaspekt aus dem letzten Abschnitt. Die Lücken, die gerissen wurden konnten nicht so schnell geschlossen werden. Zu Katze habe ich schon was gesagt, von seiner Einzelspielerleistung ist er bestimmt ersetzbar, von dem "oben drauf" den Führungsqualitäten schon schwieriger. Hauke ist ein grosser Stabilisator, er macht zuverlässig seine Aufgaben und stellt sich in den Dienst des Teams. Aber wie gesagt das erklärt in keinster Weise unsere kurzfristigen Schwankungen in unserer Leistung.

Die Spielweise des Gegners
"Teams die spielen liegen uns besser" wird oft gesagt. Und ich glaube da ist was dran. Hier wird oft behauptet es gäbe keine Entwicklung, aber das ist nicht richtig. Im letzten Jahr bzw in der Rückrunde, haben wir effektiven Ergebnisfussball gespielt. Böse zungen würden von Rumpelfussball sprechen. "Wenn wir jetzt noch schön spielen würden" war so in etwa der Tenor. Genau das hat man versucht. Wir haben kreative Spieler dazubekommen. In der Offensive spielen wir oft tolle Sachen ABER genau hier liegt die Krux das gelingt uns nur wenn der Gegener uns lässt, wenn er mitspielt und nicht nur vorwiegend stört. Das was uns über die Saison hinweg von Teams wie Dresden unterscheidet ist, daß wir oft keine Lösungen finden, wenn uns unser Spiel zerstört wird. Hieran kann und muss man glaube ich arbeiten.

Die Gegner bzw. die Wahrnehmung des Gegners
Hier geht es mir weniger um das was die Spieler von dem Gegner denken, als das was wir Fans von den Gegnern denken. Viele laufen viel zu leicht in die Falle aufgrund eines Tabellenplatzes oder deren letzten Ergebnisse eine Einschätzung der Gegner vorzunehmen. Ich kann mich noch gut daran erinnern nach dem Spiel in Osnabrück einen älteren erbosten Fan in einer verbalen Auseinandersetztung den Satz "DAS WAR DIE SCHLECHTESTE MANNSCHAFT DER LIGA! WENN MAN GEGEN DIE VERLIERT, VERLIERT MAN GEGEN ALLE" zu rufen. sooo erst mal Sacken lassen und kanpp ein Jahr später 9mal Klug süffisant analysiert: Zu dem Zeitpunkt stand Osnabrück nicht gut da und hatte eine Rabenschwarze Serie, aber heute spielen die ernsthaft um den Aufstieg ... das schlechteste Team der Liga also? Ähnliches lässt sich auch über die Stuttgarter Kickers, Rostock, Cottbus oder Wiesbaden sagen auch wenn diese wohl nicht mehr um den Aufstieg mitspielen ;)
Die Liga ist unglaublich Eng, das heisst aber auch, daß es kein Kanonenfutter gibt, genausowenig wie unbesiegbare Übermannschaften. Ich glaube hier müssen vor allem wir Fans lernen einzugestehen, daß die anderen auch Fussball spielen können und daß man im Zweifel immer nur so gut sein kann, wie der Gegner es zulässt.
Damit will ich aber nicht sagen, dass uns das reichen soll, nein unser Anspruch darf und soll sein es besser zu machen! Ich als Fan kann leider nicht viel mehr machen als unser Team dabei zu unterstützen.
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 8945
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#7

Beitrag von holzbein » So 3. Apr 2016, 13:07

Ruhrpottstorch hat geschrieben: [...]

Gestern fehlte Janzer, dafür war Schnellhardt wieder da.

[...]

Du meinst vermutlich Evseev -- Schnellhardt war ja gestern gelbgesperrt...

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#8

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 3. Apr 2016, 13:11

holzbein hat geschrieben:
Ruhrpottstorch hat geschrieben: [...]

Gestern fehlte Janzer, dafür war Schnellhardt wieder da.

[...]

Du meinst vermutlich Evseev -- Schnellhardt war ja gestern gelbgesperrt...

Hoppala :shock: Ja stimmt, danke für die Korrektur!
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 4698
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#9

Beitrag von Jupp » So 3. Apr 2016, 13:50

Weia, Ruhrpottler, mach mal Sonntag! Schöne Gedanken aber! K-)

Nun nach Dresden! Die haben die Möglichkeit, schon gegen uns aufzusteigen! Also ist Fussballfest angesagt. Die Hütte wird voll...und brennen! Tut sie immer, aber das wird noch mehr. Was meint ihr, was da los ist, sollte Osnabrück in Rückstand geraten... Und nun kommen wir ins Spiel, wir kleinen fast-Auf-aktuell-fast-Absteiger aus Kiel! Wieder ein emotionaler Höhepunkt für uns und vor allem für Kalle. Der wird bis dato kaum ein Auge zubekommen, um daran zu basteln, was noch geht. Neben München war es das Top-Spiel der vergangenen Saison, die Mannschaft wie im Rausch. Macht's noch einmal, Jungs, letztes Jahr war so geil! Wir 65 Kieler sangen und der Tempel schwieg... Möglich ist alles! Und sollte Dresden aufsteigen, feiern wir mit und laden uns die Bayern zum Retterspiel ein. Ich kann allen diese Tour nur bestens empfehlen, tolle Stadt, schön modernes Stadion, Catering besser als Kilia und für die Sicherheit ist auch gesorgt. Alle dynamisch auf nach Dreden, Fussball-Partytime! :flag: :)KSV :)-s
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#10

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 3. Apr 2016, 14:09

Jupp hat geschrieben:Weia, Ruhrpottler, mach mal Sonntag! Schöne Gedanken aber! K-)
Hey! Viel mehr Sonntag geht doch kaum! :geek:
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 1852
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#11

Beitrag von Claus mit C. » So 3. Apr 2016, 20:16

Alle Achtung. Unglaublich dieses Vertrauen zur Mannschaft. Aber leider gelingt der letzte Kick ja nicht...

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#12

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 3. Apr 2016, 22:33

Claus mit C. hat geschrieben:Alle Achtung. Unglaublich dieses Vertrauen zur Mannschaft. Aber leider gelingt der letzte Kick ja nicht...
Ja, wenn man sich aus 4 Spielen nur an das eine schlechte erinnern kann, dann stellt es sich so dar ...

Ansonsten ist Vertrauen ein interessantes Konzept. Vielleicht solltest Du es auch mal damit probieren :)
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1931
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#13

Beitrag von vorstopper57 » So 3. Apr 2016, 22:56

Damit...wàre CmC restlos überfordert. :=( :mrgreen:

Benutzeravatar
Ballfieber
4 Bälle
Beiträge: 770
Registriert: Di 7. Jul 2015, 08:47
kicktipp-Silber: 2016/17
kicktipp-Bronze: 2015/16

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#14

Beitrag von Ballfieber » Mo 4. Apr 2016, 12:42

Auf jeden Fall gibt es eine große Kulisse am Samstag, der Heimbereich ist bereits ausverkauft.
http://www.liga3-online.de/dynamo-dresd ... m-stadion/

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2332
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: Sa 09.04. 14:00: Dyn. Dresden - KSV Holstein

#15

Beitrag von BWR » Mo 4. Apr 2016, 18:26

Catering besser als Kilia
Aber schlechter als bei Holstein, oder?
Niveau ist keine Hautcreme.

Gesperrt

Zurück zu „Spieltage und Diskussion 2015/16“