Perspektiven und akt. Situation 2015/16

nb1966
5 Bälle
Beiträge: 1689
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:45
Wohnort: In der Nähe des Nabels unserer Fußballwelt

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#766

Beitrag von nb1966 » Mo 4. Apr 2016, 19:21

Dein letzter Satz hört sich gut an, nur muss da auch deutlich mehr Einsatz kommen.
Im vollen Stadion und mit Schnellhardt sollte die Motivation und Spielfähigkeit deutlich verbessert sein.

Wenn ich die Töne rund um die schon wieder abgelaufene Suspendierung richtig deute, sitzt Heidi folgerichtig draußen. Wer muss dann Willi und Schnellhardt weichen? Ich hoffe, dass sich nicht nur Sane zerreißen wird. Für ihn m.E. die allerletzte Chance die er auch nur auf Grund der permanenten Schwäche von den anderen beiden, überhaupt noch erhält.

US MUSS dringend das Thema Sturm offensiv angehen, denn falls auch er uns vorzeitig verlassen will, muss das zeitnah abgeschlossen sein. Das Chaos der vergangenen Transferperioden ohne Sportvorstand darf sich nicht zum 3. MAL exakt so wiederholen! :flag:

Wobei das Nichthandeln in der vordersten Reihe nach wie vor nicht einleuchtet. Weil ja niemand nach Kiel möchte ist ein bisschen sehr .... daumenrunter

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 8945
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#767

Beitrag von holzbein » So 10. Apr 2016, 09:58

Die Zwischenbilanz der letzten vier Spiele liest sich sehr gut:
Ungeschlagen, acht Punkte geholt bei 5:1 Toren.
Besonders bemerkenswert: Gegen die Spitzenteams Dresden, Aue und Magdeburg (das zu dem Zeitpunkt ja noch nahe oben dran war) haben wir sieben Punkte geholt mit 4:0 Toren. Keines dieser Teams hat gegen uns getroffen, das wäre in der Hinrunde noch undenkbar gewesen.

Es ist schon seltsam: Gegen die Kellerkinder Cottbus, Hansa und Wehen schaffen wir nur einen mageren Punkt und sehen auch auf dem Platz nicht gut aus -- und gegen die drei Spitzenteams läuft es auf dem Platz und beim Ergebnis richtig gut.

Da passt es ganz gut, dass es in den fünf verbleibenden Spielen dreimal gegen Teams geht, die über uns stehen: Münster, Großaspach und Würzburg.

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#768

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 10. Apr 2016, 17:43

So, wieder ein Spieltag um, und da waren es nur noch 5 ;) Zeit für ein kleines Statistik Update zur Standortbestimmung.

Zuerstmal die Tabellensituation, langsam aber sicher schliesst sich der Trichter. Seit heute ist auch die letzte theoretische Chance auf einen direkten Aufstieg dahin. Der Traum vom 4. oder gar 3. Platz darf zwar noch geträumt werden, gehört aber wohl eindeutig ins Reich der Träume.
Auch in Richtung eines möglichen Abstiegs wird das Schreckgespenst immer kleiner, ist aber leider immer noch nicht ganz weg. Statistisch gesehen sollten die 42 auf unserem Konto bereits knapp reichen, aber am Ende entscheidet ja nicht die Statistik, sondern auf dem Platz *g*
tab33.png
tab33.png (94.56 KiB) 3910 mal betrachtet
Im Vergleich zur Zittersaison 13/14, stehen wir in allen Vergleichen dieses Jahr etwas besser da, wodurch es nicht vermessen scheint zu glauben, daß es am ende nicht so eng wird wie 13/14.
Wir haben jetzt mit 42 Punkten immerhin 2 mehr als 2014 und mit 7 Punkten einen Punkt mehr auf den ersten Abstiegsplatz als seiner Zeit. Da dieser "Vorsprung" jedoch nur klein ist, ist auch klar, dass die KSV weiter zulegen muss, um am Ende nicht vielleicht doch noch zu zittern.
2014 holten wir nur schwache 5 Punkte aus den letzten 5 Spielen und 3 davon erst am letzten Spieltag in Darmstadt. Mit einem 3er nächste Woche gegen Münster wäre das Abstiegsgespenst vielleicht noch nicht endgültig verjagt, aber doch so klein, daß wir endgültig beruhigt sein dürften.
pkt33.png
pkt33.png (27.8 KiB) 3910 mal betrachtet
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#769

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 10. Apr 2016, 18:05

Zweite Kathegorie, Prognosen:

Schauen wir uns mal die Tabelle und die Form aller Teams aus den letzten 5 Spielen an. Angenommen, alle würden in den verbleibenden 5 Spielen so viele Punkte holen wie in den vergangenen 5, (Für uns 1 Niederlage und je 2 Unentschieden und Siege) dann würde das folgendes bedeuten:
tabelle33.png
tabelle33.png (24.38 KiB) 3895 mal betrachtet
pTabelle33.png
pTabelle33.png (12.71 KiB) 3895 mal betrachtet
Dresden und Aue steigen direkt auf, Würzburg geht in die Relegation.
Wir landen Punktgleich mit Magdeburg und Münster auf 8, 9 oder 10 je nach Torverhältnis
Der VfB 2, Wiesbaden und Halle steigen ab. Demnach würden die 42 Punkte, die wir bereits haben schon knapp ausreichen um drin zu bleiben.

Noch ein bischen optimistischer (aus unserer Sicht) sieht es das Tool, daß Heinz mal entdeckt hatte http://www.bundesliga-prognose.de/3/201 ... sstabelle/

Dieses sieht noch 4 Siege und nur eine Niederlage (gegen Würzbung) für uns in den letzten 5 Spielen und sagt uns daher Voraus, daß wir Punktgleich mit Grossasbach 6. werden. Auch nicht schlecht ...
Ansonsten sieht das Tool die gleichen Aufteiger, jedoch Bremen II statt Halle absteigen Halle und Cottbus bleiben mit je 41 Punkten nach deren Rechnung in der Liga.
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 5824
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#770

Beitrag von scrambler » So 10. Apr 2016, 19:23

wie konstant viele vom Abstieg bedrohte Teams punkten zeigt die Formtabelle der letzten 6 Spiele
http://www.fussballdaten.de/dritteliga/

Kickers 11 Punkte
Hansa 11 Punkte
Chemnitz 10 Punkte
Erfurt 10 Punkte

Aaalen 9
Kiel 8
Stuttgart 8
Cottbus 8

Köln 7
Münster 5
Werder 5

Mainz3
Wehen 3
HFC 2


Ein Sieg gegen Münster wäre für uns wohl schon mehr als die halbe Miete, mich würde es aber nicht wundern wenn Holstein mit einem Remis die Spannung aufrecht erhält.

Absteigen werden m.M.n. StuttgartII, Werder II und Cottbus
Zuletzt geändert von scrambler am Mo 11. Apr 2016, 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
Holstein Kiel - Tradition seit 1900 .

balkon
4 Bälle
Beiträge: 944
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:37
Wohnort: Kiel

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#771

Beitrag von balkon » Mo 11. Apr 2016, 00:52

Mal im Ernst: Wir haben jetzt 7 Punkte Vorsprung plus Tordifferenz, dazu stehen mehrere Mannschaften zwischen uns und der roten Linie.
5 Spiele gibt es noch, und ich sage mal: Wir sind durch, nur rechnerisch noch nicht. Ich glaube nicht, dass Cottbus noch auf 43 Punkte kommt - selbst wenn wird ein anderer dahinterbleiben, und Wiesbaden und VfBII sind ohnehin dahinter. Und davon abgesehen rechne ich nicht mit 5 Niederlagen.
Das Spiel ist rund und der Ball hält 90 Minuten

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#772

Beitrag von Ruhrpottstorch » Mo 11. Apr 2016, 01:06

balkon hat geschrieben:Mal im Ernst: Wir haben jetzt 7 Punkte Vorsprung plus Tordifferenz, dazu stehen mehrere Mannschaften zwischen uns und der roten Linie.
5 Spiele gibt es noch, und ich sage mal: Wir sind durch, nur rechnerisch noch nicht. Ich glaube nicht, dass Cottbus noch auf 43 Punkte kommt - selbst wenn wird ein anderer dahinterbleiben, und Wiesbaden und VfBII sind ohnehin dahinter. Und davon abgesehen rechne ich nicht mit 5 Niederlagen.
Das würde ich auch so unterschreiben.
Um lezte Zweifel auszuräumen wäre ein 3er gegen Münster toll. Dann geht es die letzten 4 Spiele nur noch darum sich noch möglichst versöhnlich aus der Saison zu verabschieden ...
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2030
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#773

Beitrag von remember21.5.99 » Mo 11. Apr 2016, 01:35

Fakt bleibt doch vor allem, dass alles sehr eng ist und etliche Teams sich in der Tabelle noch sehr weit
nach oben oder unten bewegen können.
Trotzdem scheinen mir die Rechenspiele und die Trends in der Weise aussagekräftig,
dass wir kaum noch absteigen werden und maximal der 6. Platz noch möglich ist, aber mehr nicht.

Überhaupt nicht gefallen würden mir Cottbus und/oder Halle unterm Strich, wär ein herber Verlust für die Liga.
Der Trend beim HFC ist aber -ergebnismäßig- wirklich bedenklich.

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 5824
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34

Re: Perspektiven und akt. Situation 2015/16

#774

Beitrag von scrambler » Mo 11. Apr 2016, 01:38

Die letzten Spiele der Saison kann man überhaupt nicht vorraus sagen, da spielen abstiegsbedrohte Mannschaften gegen Teams die in Gedanken schon im Urlaub weil sie weder was mit dem Abstieg noch Aufstieg zu tun haben.
Wehen traue ich zum Beispiel eine Überraschung in 14 Tagen in Dresden zu. Wenn Dynamo nächsten Samstag gegen Magdeburg gewinnt dann wird in Dresden der Feiermarathon beginnen! Wie sagte heute ein Dynamospieler im MDR ob wir am Ende Erster oder Zweiter werden ist uns egal!
Weitere Beispiele der HFC spielt am letztem Spieltag gegen gesicherte Rostocker ein Sieg des HFC nicht unwahrscheinlich. Am vorletzten Spieltag spielt der HFC zu Hause gegen wahrcheinlich schon gesicherte Aalener - Sieg HFC nicht unwahrscheinlich. Wie gesagt die letzten drei Spieltage sind nicht zu kalkulieren.

Ich bleibe dabei wir brauchen noch drei Punkte und die werden wir auch holen!
Holstein Kiel - Tradition seit 1900 .

matten
5 Bälle
Beiträge: 4041
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: #01 - TW - Robin Zentner - bis 06/2016 (Leihe)

#775

Beitrag von matten » Mi 13. Apr 2016, 09:16

Zentner wird, genauso wie Evseev, nicht zu halten sein. Die verdienen bei ihren Vereinen so viel, das kann und wird Holstein nicht bezahlen.


EDIT MOD:
Habe diesen und die nachfolgenden Posts aus dem Zentner-Thread hierher verschoben.

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1931
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: #01 - TW - Robin Zentner - bis 06/2016 (Leihe)

#776

Beitrag von vorstopper57 » Mi 13. Apr 2016, 09:38

Bezahlen könnte Holstein(L&L)diese Spieler schon...wollen es aus den"bekannten gründen"jedoch nicht !?
Sollten wir tatsächlich irgendwann...ernsthaft(!!!) die 2.liga anvisieren, werden wir um solche Transfers
(Investitionen)mit sicherheit nicht herumkommen.
Beste erfolgsbeispiele hierfür sind aktuell...Dresden, Aue und in der vergangenheit...
Bielefeld, Duisburg usw . :grin)
Wir machen aus unseren...real exestierenden möglichkeiten...einfach zu wenig!!!
Ich kann zu diesem leidigenThema, die berechtigten Einwürfe von @nb1966...jederzeit nachvollziehen!
Zuletzt geändert von vorstopper57 am Mi 13. Apr 2016, 10:32, insgesamt 2-mal geändert.

nb1966
5 Bälle
Beiträge: 1689
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:45
Wohnort: In der Nähe des Nabels unserer Fußballwelt

Re: #01 - TW - Robin Zentner - bis 06/2016 (Leihe)

#777

Beitrag von nb1966 » Mi 13. Apr 2016, 10:30

Verstehe ich nicht, :-motz
selbst wenn wir sie bezahlen könnten, wie du schreibst,
übersiehst du die Tatsache, dass doch keiner nach Kiel will.

Ergo spielen hier die Gurken die sonst keiner will.

:=H wenn unsere Helden die trotzdem hier spielen, auch noch weggehen wird die erste Mannschaft dann abgemeldet?

Oder spielen wir mit der U23 in der RL, ??

Wann will Holstein endlich durchstarten?

Nostalgie und sehr übersichtlich ....

Allerdings brauchst du dafür auch nicht den Überbau daumenrunter daumenrunter daumenrunter

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25
Kontaktdaten:

Re: #01 - TW - Robin Zentner - bis 06/2016 (Leihe)

#778

Beitrag von Ruhrpottstorch » Mi 13. Apr 2016, 11:34

vorstopper57 hat geschrieben:Bezahlen könnte Holstein(L&L)diese Spieler schon...wollen es aus den"bekannten gründen"jedoch nicht !?
Sollten wir tatsächlich irgendwann...ernsthaft(!!!) die 2.liga anvisieren, werden wir um solche Transfers
(Investitionen)mit sicherheit nicht herumkommen.
Beste erfolgsbeispiele hierfür sind aktuell...Dresden, Aue und in der vergangenheit...
Bielefeld, Duisburg usw . :grin)
Ich denke Du hast im Grunde natürlich Recht, dass es gute Spieler braucht um dauerhaft erfolgreich zu sein. Und natürlich ist es auch plausibel, dass man gute Spieler nicht zum Nulltarif bekommt. Das Detail auf das ich Wert lege ist jedoch, dass dies nicht um jeden Preis passieren darf. In diesem Punkt hat nb1966 durchaus recht, dass dafür ein klares Konzept _und_ eine hohe Kompetenz der sportlich Verantwortlichen (natürlich zusammen mit dem notwendigen Budget) nötig ist.
Lässt man das außer acht, reiht man sich nicht in die Reihe der Positivbeispiele sondern in die viel längere Reihe von Negativbeispielen ein, die mehr oder weniger nur mit Geld versuchten den Erfolg herbeizuzwingen.
vorstopper57 hat geschrieben:Wir machen aus unseren...real exestierenden möglichkeiten...einfach zu wenig!!!
Ich kann zu diesem leidigenThema, die berechtigten Einwürfe von @nb1966...jederzeit nachvollziehen!
Es tut mir leid, aber das ist mir echt zu platt. Was "real existierende Möglichkeiten" sind und was nicht können wir doch hier nur Spekulieren.
Die Diskussion im Marlon Thread um Hefele zeigt das doch nur allzu deutlich.

Was Robin angeht, so freue ich mich sehr, daß er diese gute Entwicklung genommen hat. Im Grunde sehe uns mit Kronholm jedoch gut aufgestellt. Allerdings kann ich die Argumentation von @scrambler gut nachvollziehen und denke es wäre in keinem Fall eine Schwächung wenn er bliebe zumal er definitiv das Potenzial hat sich noch weiter zu entwickeln und ich würde mich darüber auch freuen, aber bei all dem Respekt für ihn und seine jüngsten Leistungen jetzt so zu tun, als ob seine weiter Verpflichtung eine Schlüsselfrage für unsere Kaderpolitik wäre ist doch etwas überzogen...

Da aber sowohl die Frage, ob eine Verlängerung oder Verpflichtung von Robin überhaupt möglich wäre, genauso wie die eventuelle Frage zu welchen Bedingungen reine Spekulation sind sollten wir hier einfach mal abwarten was passiert.
nb1966 hat geschrieben:Ergo spielen hier die Gurken die sonst keiner will.
Kannst Du das nicht einfach mal seien lassen? Zumal ich auch nicht verstehe, wie wir überhaupt "Helden" gehen lassen können wie Du schreibst, wenn nach Deiner Logik doch nur Gurken da sein können daumenrunter
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1931
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: #01 - TW - Robin Zentner - bis 06/2016 (Leihe)

#779

Beitrag von vorstopper57 » Mi 13. Apr 2016, 12:04

Ist Dir eigentlich bewusst @Ruhrpottstorch, welch "Munitionsbeladene" Hauptsponsoren (L&L)...eigentlich sind?
Tut mir ebenfalls leid, da Du dies mit..."real exestierenden möglichkeiten" offensichtlich nicht verbinden
kannst,möchte ich deshalb die titulierung "platt", postwendend an dich zurückgeben!!!
Zuletzt geändert von vorstopper57 am Mi 13. Apr 2016, 12:23, insgesamt 4-mal geändert.

nb1966
5 Bälle
Beiträge: 1689
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:45
Wohnort: In der Nähe des Nabels unserer Fußballwelt

Re: #01 - TW - Robin Zentner - bis 06/2016 (Leihe)

#780

Beitrag von nb1966 » Mi 13. Apr 2016, 12:16

Dass es angeblich so schwer ist Spieler nach Kiel zu bekommen wird hier doch als einzig feststehende Wahrheit verkauft.

Ich habe nur den überzogenen Umkehrschluss gezogen.

Das einzig Positive ist im Moment dass wir auf der Trainerposition Ruhe haben.
Das als Basis notwendige System des Vereins ist bei den häufigen Wechseln im sportlichen Bereich, der fehlende Baustein.
Ansonsten hoffe ich, dass KN seinem System entsprechend echte Verstärkungen bekommt. Und damit dann nachhaltig etwas aufbaut. Das war doch in den vergangenen Transferperioden nicht durchgestylt.

Es ging darum, dass Hefele nicht in die 2 Liga mitgeht, und falls er weiterhin in Liga 3 aktiv sein wollen würde, muss (!) das Interesse hinterlegt werden.

Schaut euch Münster an, heulen dass sie den Etat senken müssen und greifen in der Umgebung etliche gute Spieler ab.

Diese Konstanz, Kreativität und Durchführung geplanter Szenarien, frühzeitiges Handeln usw. vermisse ich sehr.

@ Ruhrpottstorch, hast du dich jemals mit den handelnden Personen ausgetauscht?

Es wird im achtstelligen Bereich Bautätigkeit am Stadion geplant, und hier wird die Nostalgie und nicht die Leistung hochgehalten.

Gesperrt

Zurück zu „Spieltage und Diskussion 2015/16“