VAR die Entscheidung richtig?

Groundhopping, Blicke auf die (inter-)nationale Fußballwelt, Regeln und Schiris
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 10920
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von holzbein » Fr 8. Nov 2019, 21:31

Hier geht es um besonders gut/schlecht gelungene Schiedsrichterentscheidungen, die erst durch einen VAR-Eingriff zustandekamen.

Sonstige Schiedsrichterentscheidungen werden im Thread viewtopic.php?t=407 diskutiert.

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2120
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Ruhrpottstorch » So 17. Jan 2021, 18:49

8-(O) eben
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Benutzeravatar
Storch Andre
5 Bälle
Beiträge: 1609
Registriert: Do 27. Mär 2014, 19:42
Wohnort: Preetz

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Storch Andre » Mo 18. Jan 2021, 19:51

Jupp hat geschrieben:
So 6. Dez 2020, 15:12
Exakt! 100% der Keller gehört geflutet!!! :-motz
... oder komplett zugeschi..en :silent: :whistle:

Gerade im Bereich Handspiel, ob strafbar oder nun eben doch nicht, gibt es absolut keine klare Linie! Bei Abseits allerdings wird die Tausendstelmillimeter-Schablone angelegt und damit der Feld-Linienrichter absolut überflüssig! Manche trauen sich ja scheinbar gar nicht mehr, auch klare Abseitsentscheidungen anzuzeigen, weil ja der Keller entscheidet. :panik: r0-k(

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6727
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Jupp » Mo 18. Jan 2021, 20:32

Es ist Woche für Woche einfach unerträglich, nervig und unsportlich. Nicht allein der Videobeweis sondern die Kombination mit einer absurden Handspielregel! War die Hand dran oder nicht? Wie muss man das bewerten? Dann werden Superslowmovs vor und zurückgedreht und der natürliche Bewegungsablauf völlig ausser Acht gelassen. Als Abfallprodukt entsteht ein Ungleichgewicht , was ein Stürmer darf und was ein Abwehrspieler darf. Ein Stürmer darf mit Zuhilfenahme der Arme hochspringen, ein Abwehrspieler kann sich das nicht mehr erlauben, weil er befürchten muss, irgendwie angeköpft, geschossen oder hineingeschoben zu werden. Was ist das für eine Regel, die den Stürmer klar bevorteilt. Die Abwehrspieler hüpfen nun wie HB Männchen durch den Strafraum und wenn sie dann von Angreifern wie dem vom KSC auch noch heruntergedrückt werden wird das als fairer Zweikampf gewertet. Schluss damit!
Handspiel nur noch abpfeifen, wenn mit Zuhilfenahme der Hand/Arm ein Tor erzielt oder verhindert wird oder eine klare Absicht vorliegt! Auch nur in beiden letzten Fällen ist Elfmeter zu pfeifen. Diese angeschossenen Hände als elfmeterwürdiges Foul zu ahnden geht einfach nicht. Elfmeter ist die härteste Strafe im Fussball, endet zu 70 % mit Tor. Für nichts. Oder fürs Ego des Schiedsrichters, des Kellers oder der Regelfuzzis des DFB? Sie wollten den Fussball gerechter machen und machen ihn doch zu oft ungerecht. Und selbst die Videoschiedsrichter bewerten jede Situation mal so und mal so. Handspielregel und Videobeweis laufen gegeneinander, beim Abseits gibt es wenigstens keinen Spielraum, oder nur einen geringen.
Die Handspielregel dagegen entscheidet Spiele, und das darf nicht sein.
Dum spiro spero...

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 2583
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Claus mit C. » Di 19. Jan 2021, 19:02

Na ja, Fußball ist nun mal kein Handball. Dort gilt übrigens alles umgekehrt ähnlich. Aber sobald der Ball nach einer Handberührung eindeutig die Richtung verändert sollte schon eingeschritten werden. Und natürlich nur dann. Man sollte aber auch bedenken, dass es sich unter dem Strich von Spiel zu Spiel immer wieder irgendwie ausgleicht...

etl97
4 Bälle
Beiträge: 571
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von etl97 » Mi 3. Feb 2021, 06:51

https://www.youtube.com/watch?v=ELUj2lqZAYw

Interview von Steffen Baumgart nach dem gestrigen Spiel seines SCP zu dem Thema...

:grin)

Benutzeravatar
Hawkeye
5 Bälle
Beiträge: 1834
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Hawkeye » Mi 3. Feb 2021, 12:19

Die Entscheidung von Stieler ist ein Witz.....
"Ich habe nach dem Spiel in der Kabine viele verwirrte Menschen getroffen."
Kiel-Trainer Ole Werner 13.01.21

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6149
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Stolle » Mi 3. Feb 2021, 12:32

Der hatte wohl eine Wette laufen, wenn er sogar auf die Videobilder verzichtet.
Meine Bayern werden in Kiel mit einem Abseitstor unterstützt und der BVB jetzt auch trotz VAR, gruselig, arrogant und unfair!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

matten
5 Bälle
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von matten » Mi 3. Feb 2021, 14:33

Stieler hat Regelkonform gehandelt, er muss sich das nicht noch am Bildschirm angucken.
https://www.kicker.de/dortmunds-3-2-in- ... 25/artikel

Benutzeravatar
Ruhrpottstorch
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2120
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 15:25

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Ruhrpottstorch » Mi 3. Feb 2021, 14:36

Wär ja auch Regelkonform gewesen sich das anzusehen ... Und klüger allemal, zumal das ganze eh über 5 Min gedauert hat ...
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Holstein Fans

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6727
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von Jupp » Mi 3. Feb 2021, 22:14

Jetzt erkennt der VAR schon reguläre Tore ab! Das 3:1 von Köln war klar regelkonform. Der Keller bewertet allerdings den Regensburger Pass als Safe. Ach. Und die hauchzarte Berührung des Paderborners gestern gegen Dortmund war kein Safe sondern ein beabsichtigtes Zuspiel? Leute. Mal so, dann so, Hauptsache ne Ausrede.
Dum spiro spero...

hundemann
3 Bälle
Beiträge: 326
Registriert: Do 28. Mai 2015, 13:01

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von hundemann » Mi 3. Feb 2021, 22:19

Diese Regel „Safe“ gilt nur bei einem Torschuss in Verbindung mit abseits oder nicht. Der Pass gestern auf Haarland war ja kein direkter Torschuss.

Ich finde das auch alles verrückt. Bin grundsätzlich pro VAR, aber das gestern war doch ein Witz.

altsg
4 Bälle
Beiträge: 555
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von altsg » Fr 5. Feb 2021, 12:32

ein witz war eher das gewinde von drees und dem dfb, diese fehlleistungen irgendwie als richtig zu begründen.

altsg
4 Bälle
Beiträge: 555
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von altsg » Sa 6. Feb 2021, 18:45

und noch abstruser wird es wenn man diese szene dann mit der von regensburg-köln vergleicht. horst held geht es ähnlich.

https://www.kicker.de/verstehe-es-heute ... 5269/video

altsg
4 Bälle
Beiträge: 555
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von altsg » Sa 6. Feb 2021, 23:10

heute kommt noch das handspiel aus lev-vfb dazu. unfassbar wie der zwayer (VAR)das durchegehen lässt. aber nicht verwunderlich. der hing ja auch im hoyzer skandal viel tiefer drin, als den meisten bekannt ist.

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: VAR die Entscheidung richtig?

Beitrag von BWR » So 7. Feb 2021, 00:14

altsg hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 23:10
heute kommt noch das handspiel aus lev-vfb dazu. unfassbar wie der zwayer (VAR)das durchegehen lässt. aber nicht verwunderlich. der hing ja auch im hoyzer skandal viel tiefer drin, als den meisten bekannt ist.
Er ist doch resozialisiert. Und hat damals auch nur 300 € Schmiergeld bekommen. Eierdieb sozusagen.
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

Zurück zu „Fußball allgemein“