50+1-Regel der DFL

Groundhopping, Blicke auf die (inter-)nationale Fußballwelt, Regeln und Schiris
terasoll
4 Bälle
Beiträge: 603
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von terasoll » Fr 23. Mär 2018, 10:59

Was mit Geld so machbar ist sieht man ja bei uns, hätten wir Lütje nicht, wäre es sehr dunkel.
Jedem seine Meinung,meine ist eben 50+1 sollte fallen.
Jeder Verein sollte selbst bestimmen ,wie er es handhabt.
Sollte bei uns die Frage aufkommen ,ob die Profiabteilung ausgegliedert werden soll,werde ich mit meiner Stimme , "Ja "stimmen.
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von zeet » Fr 23. Mär 2018, 11:14

terasoll hat geschrieben:Was mit Geld so machbar ist sieht man ja bei uns, hätten wir Lütje nicht, wäre es sehr dunkel.
Jedem seine Meinung,meine ist eben 50+1 sollte fallen.
Jeder Verein sollte selbst bestimmen ,wie er es handhabt.
Sollte bei uns die Frage aufkommen ,ob die Profiabteilung ausgegliedert werden soll,werde ich mit meine Stimme mit Ja stimmen.
Was soll der Apfel-Birnenvergleich den bitte?. Klar ist das Von Sponsoren auch im Aufsichtsrats sitzen.
Hier mal
Dr. Stefan Tholund (Vors.),
Rechtsanwalt und Notar
Wolfgang Homeyer, Ortsplaner, Ratsherr
Axel Hüsgen, Kaufmann
Prof. Dr. Walter Jonat, Mediziner
Gerhard Lütje, Kaufmann
Dr. Hermann Langness, Kaufmann
Jürgen Weber, Historiker, Mitglied des Landtages
https://holstein-kiel.de/praesidium
Das Präsidium wird durch den Aufsichtsrat bestimmt, der wiederum durch die Mitgliederversammlung gewählt wird. Für das operative Geschäft bedeutet dies kurze Dienstwege und schnelle Entscheidungen. 
Quelle (s.o)
Wenn 50+1 fiele, dann können wir noch so gegen sein als Mitglieder und haben kein Stimmrecht, selbst der Aufsichtsrat und Präsident wird dann vom Investor/ Sponsor fremdbestimmt.
Nur Holstein Kiel

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 10149
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von holzbein » Fr 23. Mär 2018, 11:40

Habe für diese Diskussion einen eigenen Thread angelegt und alle zugehörigen Beiträge aus dem Thread Holstein-Fanszene hierher verschoben.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 2920
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von ChrisK2 » Sa 24. Mär 2018, 01:42

Mal ganz ehrlich als Fan oder auch Mitglied hast Du im bezahl Fußball gar nichts zu sagen. Entweder akzeptierst Du es oder halt nicht

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von zeet » Sa 24. Mär 2018, 07:54

Als Fan richtig, Außer man protestiert wie bei den 5 Bundesliga Montagsspielen in der Rückrunde.


Als Mitglied stimmt das absolut nicht
Auf Jahreshauptversammlung bestätigt man den Aufsichtsrat , Person für Person und weitere Punkte oder bei Fragen wie Investorenübernahme falls die 50+1 fiele müssen auch erstmal mehr als 50% dafür Stimmen. Teilweise bei anderen Vereinen bei Vereinssatzungen sogar 75%.

Kann man eigentlich mal irgendwo die Vereinssatzung unserer KSV Holstein finden ?
Nur Holstein Kiel

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2824
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von BWR » Sa 24. Mär 2018, 08:18

Ja, kannst Du beim Amtsgericht Kiel, Vereinsregister, anfordern. Ich hatte mal eine, weiß aber nicht, wo ich die gelassen habe. Allzu viele Rechte hat man als Mitglied nicht.
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von zeet » Sa 24. Mär 2018, 08:29

Logisch man bestätigt oder bestätigt nicht bestimmte Personen im Aufsichtsrat. Die bestimmen dann halt nahezu alles und kontrollieren Vereinsführung und sind an Entscheidungen beteiligt.

Es könnte aber sein , das in der Vereinssatzung steht, das Mitglieder bei Änderungen dessen zum Abstimmen aufgerufen werden müssen.
Nur Holstein Kiel

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 603
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von terasoll » Sa 24. Mär 2018, 08:47

Wir haben diese Standard Satzung des DFB,irgendwo habe ich das auf der Holstein HP gelesen.
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

Scruffy
4 Bälle
Beiträge: 744
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 11:15

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von Scruffy » Sa 24. Mär 2018, 11:37

Also ich denke grundsätzlich hat man als Mitglied nicht so wahnsinnig viel zu sagen. Hat man aber z.B. in der Politik ja auch nicht. Es gibt eben Richtlinien, nach denen die Entscheidungsträger handeln können. Das zitierte Beispiel der Ausgliederung muss richtigerweise abgestimmt werden. Bei den allermeisten alltäglichen Aufgaben möchte man ( also zumindest ich ) ja auch gar nicht involviert sein. Wäre alleine organisatorisch ja auch ziemlich aufwendig und nicht praktikabel.

Weiß übrigens jemand, wie Holstein abgestimmt hat?

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6044
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von Jupp » Sa 24. Mär 2018, 11:39

Dafür. Also daß 50+1 bleibt.
Dum spiro spero...

Scruffy
4 Bälle
Beiträge: 744
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 11:15

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von Scruffy » Sa 24. Mär 2018, 13:57

Jupp hat geschrieben:Dafür. Also daß 50+1 bleibt.
lachsmil

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von zeet » Sa 24. Mär 2018, 17:20

Stehe auch zu 100% zur 50+1 Regel
Nur Holstein Kiel

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 603
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von terasoll » Di 27. Mär 2018, 18:24

http://www.zeitspiel-magazin.de/fussbal ... geber.html

Passt hier ganz gut rein
Fussball und seine Geldgeber
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von zeet » Mi 28. Mär 2018, 09:24

Und Nun?
Soll das ein Argument fürs abschaffen der 50+1 sein?

Wir alle sind dankbar, auch Ultras(vermute ich) das L und L uns großartig finanziell unterstützen und sportlich Verantwortlichen in Ruhe arbeiten lassen.
Nur bei Mitgliederversammlungen kann man abstimmen und nur so könnte die Regel auch nur fallen, was hoffentlich nicht der Fall sein wird.
Nur Holstein Kiel

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 603
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: 50+1-Regel der DFL

Beitrag von terasoll » Mi 28. Mär 2018, 09:43

Das Wort "Information",ist dir bekannt?
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

Zurück zu „Fußball allgemein“