Test- und Qualifikationsspiele

Spieler, EM-/WM-Turniere, Test-/Qualifikationsspiele
etl97
4 Bälle
Beiträge: 718
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von etl97 » Mi 18. Nov 2020, 07:07

RodgauKieler hat geschrieben:
Di 17. Nov 2020, 21:33
Wahnsinn, Spanien spielt den üblichen Tipkick-Fussball und unsere hochbezahlten Profis schauen sich das nur an. Völlig verdientes 3:0 zur Pause. Ob Jogi morgen noch Bundestrainer ist?
Ich glaube leider ja und das auch noch länger...

Er hat ja quasi Narrenfreiheit und kratzt damit leider an seinem eigenen "Glorreichen Status ".

Der Cut hätte nach dem desaströsen Turnier in Russland erfolgen sollen , aber er ist durch die BaWü /Bierhoff Connection ja gut geschützt :silent:

Egon Olsen
5 Bälle
Beiträge: 2122
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von Egon Olsen » Mi 18. Nov 2020, 09:20

Auch wenn man das Spiel nicht über die volle Länge gesehen hat, so liest man allenthalben und überall nur desaströse Kritiken. Das Ergebnis von 0:6 kulminiert dieses Unbehagen, das einen bei der Performance der Nationalmannschaft seit 2018 befällt, lediglich. Im Durchschnitt würde ich "ausreichend" bewerten. Nicht total schlecht ("ungenügend"), aber eben auch nicht "befriedigend". So übel wie es in der Entstehungszeit der Vokabel "Rumpelfußball" war würde ich es noch nicht sehen wollen, aber nicht (mehr) weit davon entfernt. Eine Positiventwicklung ist seit 2018 nicht wirklich zu verzeichnen. So ist die Nationalmannschaft kein Aspirant auf einen Titel. Löw und der DFB sitzen in der selbst gestellten Falle. Wäre ein Personalwechsel jetzt zu früh oder zu spät? Man weiß es nicht. Könnte ein neuer Mann auf der Kommandobrücke mit nur noch fünf Spielen bis zur EM (wobei nur zwei davon Testspiele sind) das Steuer entscheidend bewegen? Und wer könnte das sein? Hansi Flick? Der wird im Moment im Leben nicht daran denken, der hat mit den Bayern noch etwas vor. Ralf Rangnick? Hat in Hoffenheim und Leipzig viel bewegt, aber auch mit schier unerschöpflichen Mitteln. Jürgen Klopp? Wird sich das Himmelfahrtskommando nicht antun. Gar ein Trainer aus dem Ausland? Müsste sich wahrscheinlich erstmal dem deutschen Wesen nähern, sofern er noch keine Erfahrung aus der Bundesliga haben sollte.
Das wird nicht einfach...

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6458
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von Stolle » Mi 18. Nov 2020, 09:47

Bei Jogi ist es jetzt wie bei Kovac, der auch unbedingt an seiner Entscheidung festhalten wollte auf bestimmte Spieler verzichten zu können, auch als es dann nicht lief, aber er wollte halt nicht einknicken, sein Gesicht nicht verlieren, zum Nachteil der gesamten Mannschaft.
Was unter Flick dann passierte ist bekannt, was aber jetzt nicht heißen soll das Bayern zu gunsten der Nationalmannschaft auf Flick verzichten sollte.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 7281
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von Jupp » Mi 18. Nov 2020, 09:55

Kann man die Mannschaft nicht abmelden? Keiner hatte Bock gestern, es brauchte keine 10 Minuten oder Tore um das zu erkennen. Dann hab ich ausgeschaltet. Lass die Bayern antreten, in der Bundesliga überflüssig und Bock haben die doch immer.... :-smoke1
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 11860
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von holzbein » Mi 18. Nov 2020, 14:52


Mad Mario
4 Bälle
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:31

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von Mad Mario » Mi 18. Nov 2020, 15:07

Das war ein Offenbarungseid.
Löw ist nicht mehr tragbar. Der einzige Grund an ihm festzuhalten kann nur sein, dass man sowieso von einem frühen Ausscheiden bei der EM ausgeht und einen möglichen Nachfolger nicht vorab verheizen will.
Das kann ich mir aber kaum vorstellen. Zumindest theoretisch hat Deutschland doch eine ganz erhebliche Anzahl von Stammspielern und Leistungsträgern in den Top-Ligen der Welt. Da sollte man doch eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammenstellen können.
Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 7158
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von Heinz Holstein » Mi 18. Nov 2020, 19:25

Im Radio heute Vormittag sinngemäß: das kommt dabei raus, wenn aus 80 Mio Bundestrainern plötzlich 80 Mio Virologen werden - dann muss der Jogi alles alleine managen...
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2715
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von remember21.5.99 » Mi 18. Nov 2020, 20:14

Mannschaft völlig verunsichert, da ändert ein anderer Trainer wenig und auch kein Draufkloppen.

Selbstbewusste Spieler, die auch anderen Stärke geben, wenn ein Spiel nicht läuft - die brauchen wir mMn.

ich gucke ausser Holstein und der Nationalelf fast kein Fussball seit Langem - aber kann das sein, dass das
generell ein Trend ist - ein Mangel an solchen Spielertypen?

Anderes Thema: Hatten wir nicht in jüngerer Vergangenheit (Ende 90er oder 2000er Jahre) mal so eine
Klatsche gegen England kassiert? Glaube, das war auch so 0:6 oder eben ähnlich (1:6?) und war ein Testspiel.

altsg
4 Bälle
Beiträge: 733
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von altsg » Mi 18. Nov 2020, 20:32

die meisten der 80 mio bundestrainer haben aber auch nur ein kurzzeitgedächtnis. nach der wm 18 wollte man ja nicht nur löw vom hof jagen, sondern auch die satten 14er wm (boateng, müller, kroos, hummels etc.). im herbst 19 hat man sich noch über "stolperer" müller lustig gemacht und hielt dessen ausbootung für komplett richtig und wieder 12 monate später schreit man lauter denn je nach den 18er versagern- komische welt.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 4460
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von Interceptor » Mi 18. Nov 2020, 21:05

remember21.5.99 hat geschrieben:
Mi 18. Nov 2020, 20:14
Mannschaft völlig verunsichert, da ändert ein anderer Trainer wenig und auch kein Draufkloppen.

Selbstbewusste Spieler, die auch anderen Stärke geben, wenn ein Spiel nicht läuft - die brauchen wir mMn.

ich gucke ausser Holstein und der Nationalelf fast kein Fussball seit Langem - aber kann das sein, dass das
generell ein Trend ist - ein Mangel an solchen Spielertypen?

Anderes Thema: Hatten wir nicht in jüngerer Vergangenheit (Ende 90er oder 2000er Jahre) mal so eine
Klatsche gegen England kassiert? Glaube, das war auch so 0:6 oder eben ähnlich (1:6?) und war ein Testspiel.
Stichwort.., "flache Hierachie"

Für mich wirkt auch es indirekt wie ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, dass Spielertypen wie Matthäus, Effenberg oder Netzer heute gar nicht mehr gefragt oder gewollt sind.

Wehe einer sagt mal auf oder neben dem Platz seine Meinung. Dann wird er einfach ausgebotet oder durch die Medien stigmatisiert und niedergeschrieben.

Da hat heutzutage nicht mal mehr der stärkste "Charakter" eine Chance und dann kommt soetwas (0:6) in Spanien dabei heraus.

PS / Die Klatsche gegen England war in München "1:5" lautete damals das Ergebnis.
Tatsachenentscheidung müssen Tatsachenentscheidung bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 3377
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von ChrisK2 » Mi 18. Nov 2020, 23:34

Interceptor hat geschrieben:
Mi 18. Nov 2020, 21:05
remember21.5.99 hat geschrieben:
Mi 18. Nov 2020, 20:14
Mannschaft völlig verunsichert, da ändert ein anderer Trainer wenig und auch kein Draufkloppen.

Selbstbewusste Spieler, die auch anderen Stärke geben, wenn ein Spiel nicht läuft - die brauchen wir mMn.

ich gucke ausser Holstein und der Nationalelf fast kein Fussball seit Langem - aber kann das sein, dass das
generell ein Trend ist - ein Mangel an solchen Spielertypen?

Anderes Thema: Hatten wir nicht in jüngerer Vergangenheit (Ende 90er oder 2000er Jahre) mal so eine
Klatsche gegen England kassiert? Glaube, das war auch so 0:6 oder eben ähnlich (1:6?) und war ein Testspiel.
Stichwort.., "flache Hierachie"

Für mich wirkt auch es indirekt wie ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, dass Spielertypen wie Matthäus, Effenberg oder Netzer heute gar nicht mehr gefragt oder gewollt sind.

Wehe einer sagt mal auf oder neben dem Platz seine Meinung. Dann wird er einfach ausgebotet oder durch die Medien stigmatisiert und niedergeschrieben.

Da hat heutzutage nicht mal mehr der stärkste "Charakter" eine Chance und dann kommt soetwas (0:6) in Spanien dabei heraus.

PS / Die Klatsche gegen England war in München "1:5" lautete damals das Ergebnis.
Egal wo man heutzutage was sagt ist es falsch und ungewollt.

etl97
4 Bälle
Beiträge: 718
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von etl97 » Do 19. Nov 2020, 07:01

altsg hat geschrieben:
Mi 18. Nov 2020, 20:32
die meisten der 80 mio bundestrainer haben aber auch nur ein kurzzeitgedächtnis. nach der wm 18 wollte man ja nicht nur löw vom hof jagen, sondern auch die satten 14er wm (boateng, müller, kroos, hummels etc.). im herbst 19 hat man sich noch über "stolperer" müller lustig gemacht und hielt dessen ausbootung für komplett richtig und wieder 12 monate später schreit man lauter denn je nach den 18er versagern- komische welt.
Naja, man darf dabei aber auch nicht außer acht lassen, dass diese " 18er Versager " Ihre Leistung z zt mehr als Stark abliefern.

Die Kritik , dann nicht nach Leistung zu nominieren , ist dann durchaus berechtigt...

altsg
4 Bälle
Beiträge: 733
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von altsg » Do 19. Nov 2020, 17:04

finde ich nur bedingt. man kann ja nicht jedesmal bei der nominierung die gerade formstärksten 22 nehmen, dann wechselst du ja immer mind. 10 spieler aus. man sollte schon ein festes gerüst haben und gewisse leute, auch bei formschwäche, als gesetzt betrachten. das war früher übriegens auch nicht anders zu zeiten von lothar m., beckenbauer, klinsmann etc. - zudem sind die besten 11 spieler nicht unbedingt die beste mannschaft.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 3377
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von ChrisK2 » Do 19. Nov 2020, 18:47

Aber eine Mannschaft sollte auf dem Platz stehen, am Di hab ich keine gesehen und das jetzt von Seiten des DFB als Aussetzer abzutun ist bedenklich.

altsg
4 Bälle
Beiträge: 733
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Test- und Qualifikationsspiele

Beitrag von altsg » Do 19. Nov 2020, 18:56

na sicher war das ein aussetzer, wäre doch schlimm, wenn das der standard wäre ;)

aber das grds. (abwehr/defensiv) - problem bleibt ja

Zurück zu „Nationalmannschaft“