Holstein-Fanszene

Fanabend, Stammtisch, "dütt un datt" (nur für angemeldete User sichtbar)
Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2091
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von Nordlicht91 » So 23. Feb 2020, 09:42

@VierVierZwo
Man steht hinter vor allem hinter dem Verein oder kennst du die Hymne nicht ? Das ist erschreckender Weise keine Ironie.

Hier wird einfach nur noch peinlich irgendwo versucht, andere schlecht darzustellen.

Außerdem fand ich schon letztes Heimspiel besseren spielbezogenen Support und gestern war deutlich besser.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 695
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von Martin-Kiel » So 23. Feb 2020, 13:23

Ich fand den Support gestern auch wieder besser! Die alten Sachen sind nunmal der Bringer! Das neue Lied hingegen finde ich gar nicht mal so übel!

Benutzeravatar
VierVierZwo
4 Bälle
Beiträge: 1159
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 14:09

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von VierVierZwo » So 23. Feb 2020, 15:02

Ostufer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 09:25
VierVierZwo hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 08:54
Spielbezogenen Support gibt's wohl echt nicht mehr, wenn die Gesänge noch ne halbe Stunde nach Abpfiff zu hören sind. Wer soll denn da angefeuert werden? Und überhaupt: Das nach einer Niederlage. Was denken DIE sich dabei?
Ich hoffe das ist Ironie? Ansonsten weiß ich auch nicht mehr weiter..
Also ich war bis zum Ende dabei und es war großartig. lachsmil
Ich guck nochma' in die Flasche wie spät das is'... Jaaa, jetz' is' das soweit!

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2255
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von remember21.5.99 » So 23. Feb 2020, 20:34

Ostufer hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 09:25
VierVierZwo hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 08:54
Spielbezogenen Support gibt's wohl echt nicht mehr, wenn die Gesänge noch ne halbe Stunde nach Abpfiff zu hören sind. Wer soll denn da angefeuert werden? Und überhaupt: Das nach einer Niederlage. Was denken DIE sich dabei?
Ich hoffe das ist Ironie?....
Das war ja nun eindeutig Ironie. (Edit: Pardon, letzten Post nicht gesehen, war ja schon beantwortet.)

Fand den Support auch super gestern. lachsmil

etl97
2 Bälle
Beiträge: 117
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von etl97 » Mo 24. Feb 2020, 11:34

Martin-Kiel hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 13:23
Ich fand den Support gestern auch wieder besser! Die alten Sachen sind nunmal der Bringer! Das neue Lied hingegen finde ich gar nicht mal so übel!
Sehe ich auch so...

Die Kombination aus altem und neuem zu finden wird die Krux sein!

Ostufer
1 Ball
Beiträge: 14
Registriert: Do 27. Mär 2014, 20:13

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von Ostufer » Mo 24. Feb 2020, 13:34

Von welchen "alten" und "neuen" Liedern ist hier eigentlich die Rede? Es wurde nichts anderes gesungen als sonst auch?!

Persönlich finde ich gut, dass es Menschen gibt, die sich Gedanken über neue Texte/Lieder machen. Die neuen Lieder haben sogar einen vernünftigen Inhalt und bestehen nicht nur aus "Vorwärts xy". Genau das ist Teil einer progressiven Fanszene, die versucht neue Akzente zu setzen. Das Liedgut ist bis vor kurzem einfach stagniert. Es wurde jahrelang das gleiche gesungen. Das spiegelt für mich nicht gerade eine lebendige Ultra-Kultur wieder. Auch wenn der "Singsang" den meisten Forumnutzern hier wohl auch die Nerven geht bin ich froh, dass wir langsam weg kommen vom "0815 Liedgut" zu einer breiten Palette an melodischen Liedern. Und auch diese können eine gewisse Lautstärke entwickeln, wenn sie denn mal wirklich von allen mitgetragen werden. Das beste Beispiel hierfür ist das letzte Heimspiel gegen Heidenheim, bei dem das Lied "Oh Holstein Kiel - oh Blau, Weis, Rot" lange und laut mitgetragen wurde. Gerne mehr davon!

Westribüne
1 Ball
Beiträge: 25
Registriert: Do 6. Feb 2020, 23:35

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von Westribüne » Mo 24. Feb 2020, 18:57

In meinen Augen haben wir zu viele Lieder in denen „Tschalala...“ vorkommt.Nachdem dritten Lied mit Tschalala haben viele keine Lust mehr zu singen,weil keine Abwechslung folgt aber ist vielleicht ja auch nur meine Ansicht.

elber5
5 Bälle
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von elber5 » Di 25. Feb 2020, 14:23

Als Old School Fan mit mittlerweile fast 59 Jahren möchte ich jetzt auch einmal meinen "Senf" dazugeben.
Ich kaufe mir seit Jahr und Tag eine Stehplatzkarte weil mir das Miteinander, der Gesang, Sieg und Niederlage....allgemein die Stimmung, auf den Stehrängen wesentlich besser gefällt als auf den Sitzplätzen. Hier kann ich Bier trinken und Bratwurst essen, grölen und enttäuscht sein, also einfach Fan sein.

Was für mich unabdingbar dazu gehört sind der Gesang und das Anfeuern der eigenen Mannschaft. Ich kann und will aber keinen Dauergesang, denn ich möchte auch das Spiel in seiner ganzen "Schönheit" sehen. Außerdem bin ich der Meinung das wir der Mannschaft eher durch kurze, prägnante Lieder oder Slogans helfen. Längere Lieder mit etwas umfangreicherem Text sind wunderschön, tragen aber m.E. nicht dazu bei, die Mannschaft in den entscheidenden Momenten nach vorne zu pushen. Hier gilt es für uns Fans, mit kurzen Shots alles aus der Kehle herauszuholen.

Melodische Lieder, wie oben von "Ostufer" beschrieben, haben natürlich ebenfalls ihre Berechtigung. Diese könnten doch gut gesungen werden wenn das Spiel beginnt oder wenn wir uns an einer sicheren Führung ergötzen. Vielleicht auch zwischendrin, aber wie schon erwähnt, wir wollen mit unserem Gesang primär unseren Junx helfen.

Westribüne
1 Ball
Beiträge: 25
Registriert: Do 6. Feb 2020, 23:35

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von Westribüne » Di 25. Feb 2020, 14:35

Weiß eventuell jemand in welchem Block unsere Fanszene beim Auswärtsspiel in Hamburg sein wird?

elber5
5 Bälle
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von elber5 » Di 25. Feb 2020, 15:27

Westribüne hat geschrieben:
Di 25. Feb 2020, 14:35
Weiß eventuell jemand in welchem Block unsere Fanszene beim Auswärtsspiel in Hamburg sein wird?
Die Stehplätze sind in 14A, Südtribüne linke Kurve angrenzend an die Westtribüne.

elber5
5 Bälle
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Holstein-Fanszene

Beitrag von elber5 » Di 25. Feb 2020, 15:28

Unter anderem hier ganz gut beschrieben

https://www.grafschaft-schwarz-gelb.de/ ... burger-sv/

Zurück zu „Fan-Austausch“