Darmstadt 98

Alles über die 2. BL und ihre aktuellen Vereine (außer Holstein)
Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 4994
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Darmstadt 98

Beitrag von Jupp » Mi 21. Feb 2018, 19:53

0:2...find ich gut!
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Hawkeye
4 Bälle
Beiträge: 1418
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: Darmstadt 98

Beitrag von Hawkeye » Mi 21. Feb 2018, 23:05

Darmstadt im freien Fall. Hoffentlich können wir die in unserem Heimspiel weiter Richtung Liga 3 schießen.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9149
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Darmstadt 98

Beitrag von holzbein » Di 6. Mär 2018, 14:30

Trotz des Sieges in Dresden liegt Darmstadt weiter auf einem direkten Abstiegsplatz, und wenn der Trend der bisherigen Hinrunde sich in den verbleibenden Spielen fortsetzt, dann wird Darmstadt vielleicht Aue noch überholen können, aber gleichzeitig von Lautern überholt werden und daher trotzdem direkt abstiegen.

Wenn es wirklich so kommt, dann wäre das für Darmstadt schon der sechste Auf-/Abstieg in den letzten acht Jahren!!!
  • 2010/11: Aufstieg aus der RL Süd in die 3. Liga
  • 2012/13: sportlicher Abstieg aus der 3. Liga in die RL. Durch die Insolvenz von Kickers Offenbach durfte Darmstadt aber trotzdem in der Liga bleiben.
  • 2013/14: Aufstieg aus der 3. Liga in die 2. BL (Relegation gegen Arm. Bielefeld)
  • 2014/15: Durchmarsch in die BL
  • 2016/17: Abstieg in die 2. BL
  • 2017/18: Durchmarsch nach unten in die 3. Liga (??)
Einzig Paderborn legt eine ähnliche Geschichte hin wie Darmstadt (bald werden es voraussichtlich fünf Auf-/Abstiege in den letzten fünf Spielzeiten sein):
  • 2013/14: Aufstieg aus der 2. BL in die BL
  • 2014/15: direkter Wiederabstieg aus der BL in die 2. BL
  • 2015/16: Durchmarsch nach unten in die 3. Liga
  • 2016/17: sportlich der dritte Abstieg in Folge in die RL. Weil 1860 München die Lizenz verweigert wurde, durfte Paderborn aber trotzdem in der Liga bleiben.
  • 2017/18: Aufstieg aus der 3. Liga in die 2. BL (???)
Seit fünf Saisons können die keinen (sportlichen) Klassenerhalt mehr, sondern nur noch Auf- und Abstieg! Irre.

Paderborn scheint in dieser Saison und der Vorsaison den Weg von Darmstadt aus den Spielzeiten 2012/13 und 2013/14 nachzugehen.
Und gleichzeitig scheint umgekehrt Darmstadt in dieser Saison und der Vorsaison den Weg von Paderborn aus den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 nachzugehen.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9149
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Darmstadt 98

Beitrag von holzbein » Mo 12. Mär 2018, 12:47

Neben Darmstadt und Paderborn muss man evtl. auch bald Regensburg in diesen Kreis der "Fahrstuhlmannschaften über die Etagen 1 bis 3 (oder sogar 4)" aufnehmen:
  • 2011/12: Aufstieg aus der 3. Liga in die 2. BL (Relegation gegen den KSC)
  • 2012/13: direkter Wiederabstieg aus der 2. BL in die 3. Liga
  • 2014/15: Abstieg aus der 3. Liga in die RL Süd
  • 2015/16: direkter Wiederaufstieg aus der RL Süd in die 3. Liga
  • 2016/17: Durchmarsch nach oben in die 2. BL (Relegation gegen 1860)
  • 2017/18: Doppeldurchmarsch nach oben in die BL (???)
Das wäre dann der sechste Auf-/Abstieg in nur sieben Jahren!

EDIT: Ist natürlich eigentlich der falsche Thread. Aber ich wollte es zu dem vorherigen Post packen.

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 1829
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Darmstadt 98

Beitrag von FriesenKieler » Mo 12. Mär 2018, 16:41

Ich glaube aber nicht, dass man Darmstadt danach absehbar wiedersieht

Regensburger
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 17:56

Re: Darmstadt 98

Beitrag von Regensburger » Mo 12. Mär 2018, 18:18

holzbein hat geschrieben:Neben Darmstadt und Paderborn muss man evtl. auch bald Regensburg in diesen Kreis der "Fahrstuhlmannschaften über die Etagen 1 bis 3 (oder sogar 4)" aufnehmen:
  • 2011/12: Aufstieg aus der 3. Liga in die 2. BL (Relegation gegen den KSC)
  • 2012/13: direkter Wiederabstieg aus der 2. BL in die 3. Liga
  • 2014/15: Abstieg aus der 3. Liga in die RL Süd
  • 2015/16: direkter Wiederaufstieg aus der RL Süd in die 3. Liga
  • 2016/17: Durchmarsch nach oben in die 2. BL (Relegation gegen 1860)
  • 2017/18: Doppeldurchmarsch nach oben in die BL (???)
Das wäre dann der sechste Auf-/Abstieg in nur sieben Jahren!

EDIT: Ist natürlich eigentlich der falsche Thread. Aber ich wollte es zu dem vorherigen Post packen.
Deine Liste könnte man noch ein wenig erweitern, ich beschränk mich mal auf das neue Jahrtausend:

1999/2000: Aufstieg in zwei Relegationsrunden, also insgesamt 4 Relegationsspielen (Gegner: Sandhausen und der FSV Frankfurt)
in die neugeschaffene zweigleisige Regionalliga
2000/2001: gehalten
2001/2002: Aufstieg knapp verpasst
2002/2003: Aufstieg in die 2. Liga
2003/2004: Abstieg in die Regionalliga
2004/2005: gehalten
2005/2006: Abstieg in die Bayernliga
2006/2007: Aufstieg in die Regionalliga
2007/2008: Qualifikation für die neue 3.Liga (praktisch gesehen auch ein Miniaufstieg, da man unter den ersten 9 sein musste)
2008/2009: gehalten
2009/2010: gehalten
2010/2011: gehalten
(die drei "fetten" Jahre hintereinander in Liga 3 werde ich nie vergessen ;D)

und dann gings wieder los, hast du ja schon geschrieben :)

Das macht zwischen 1999 und 2017: 6 Aufstiege (ohne die 3.Liga Qualifikation) und 4 Abstiege und 7 mal wurde sich gehalten bzw.
für die 3. Liga quailifiziert.

Übrigens sind wir vor unserem Aufstieg 1999/2000 bis in die Landesliga (5. Liga) abgestiegen (so ziemlich der Tiefpunkt der
Vereinsgeschichte) um dann direkt wieder Schwung zu holen und 4 Jahre Später 2. Bundesliga zu spielen.
Man könnte noch weiter in die Geschichte zurückgehen, denn Auf und Abstiege haben bei uns eine gewisse Tradition, auch in der Zeit
nach dem 2. WK bis in die 90iger Jahre waren wir selten länger als 2 Jahre in einer Liga.
Gibt zwar sicherlich genug andere Vereine bei denen das so ist, aber jetzt ist es uns ja in relativ kurzer Zeit gelungen 3x
fast direkt von Liga 4 (bzw. 5) in die zweite Liga zu kommen.

Ich wünsche mir übrigens definitiv keinen Bundesliga Aufstieg, sondern eine Etablierung in Liga 2.

Ansonsten sportliche Grüße, ich hab kein Problem damit wenn ihr Dritter werdet! 8-(O)

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2093
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Darmstadt 98

Beitrag von remember21.5.99 » Mo 12. Mär 2018, 21:49

Willkommen im Forum und danke für den netten und interessanten Post.

Nächstes Mal gern auch im Regensburg-Thread, da hatte ich auch schon geschrieben.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9149
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Darmstadt 98

Beitrag von holzbein » Mo 12. Mär 2018, 22:50

Der falsche Thread war meine Schuld.
Regensburger hat dann nur auf meinen Post reagiert.

Ich schreibe gleich im Regensburg-Thread weiter.

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 596
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: Darmstadt 98

Beitrag von terasoll » Sa 31. Mär 2018, 11:07

http://www.lampertheimer-zeitung.de/spo ... 630719.htm

Von 15 auf 2 Millionen,ganz schön heftig.
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1468
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Darmstadt 98

Beitrag von KSV-Jannis » Sa 31. Mär 2018, 14:35

terasoll hat geschrieben:http://www.lampertheimer-zeitung.de/spo ... 630719.htm

Von 15 auf 2 Millionen,ganz schön heftig.

zurzeit kriegen die Drittligisten 674.000 € diese Saison von den Öffentlich Rechtlichen. ab der nächsten Saison ca. 1,3 Millionen mit der Telekom zusammen.

Ich wusste gar nicht das es so einen Geld-Puffer von der DFL für Vereine die aus der Zweiten in die Dritte absteigen gibt. Finde 2 Millionen nicht wenig und schon eine gute Basis für einen Absteiger.Vom DFB Pokal kriegt man ja auch noch TV Gelder, so gesehn nicht schlecht. Das sah vor ein paar Jahren noch ganz anders aus.

Die Dritte Liga ist Umsatzstärker als die Handball Bundesliga, Eishockey und alle anderen Sportligen in Deutschland.Sie gehört zu den umsatzstärksten dritten Ligen der Welt und mit den neuen Telekomvertrag geht es noch weiter nach vorne.

Hier mal ein Vergleich
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_p ... by_revenue

http://www.fernsehgelder.de/2018-19/ranking/
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2093
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Darmstadt 98

Beitrag von remember21.5.99 » So 1. Apr 2018, 00:27

Interessant, danke (mal wieder...).

So bettelarm ist ja die 1. Bundesliga im europäischen Vergleich gar nicht...

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1468
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Darmstadt 98

Beitrag von KSV-Jannis » So 1. Apr 2018, 09:15

remember21.5.99 hat geschrieben:Interessant, danke (mal wieder...).

So bettelarm ist ja die 1. Bundesliga im europäischen Vergleich gar nicht...
danke :)

ja das ist immer die Propaganda die im TV (Doppelpass usw.) läuft und brennt sich bei vielen ein. Wenn man keine Argumente hat wieso die deutschen Vereine keine Chance im internationalen Geschäft haben, ist immer das Geld schuld bla bla blub...Es ist und bleibt Sport und mal verliert man und muss zu sein Unvermögen stehen statt immer nach Ausreden zu suchen, jammern auf sehr hohen Niveau, ich sag nur Hertha BSC (Hauptstadt) Östersund (Provinz)....

Den Vereinen gehts so gut wie nie und wenn man in der Wikipedia Tabelle noch berücksichtig, das es noch der alte TV Vertrag von 2016-17 ist mit 709 Millionen Euro (nationale TV-Rechte & internationalen Rechte), ab 2017-18 1,5 Milliarden Euro (nationale TV-Rechte & internationalen Rechte), ein verdopplung, steht die Erste und Zweite Liga noch besser da. Zusätzlich muss man noch berücksichtigen das die 1. BL nur 18 Vereine hat, würden noch zwei dazu kommen wie in Spanien, England, Frankreich und Italien, würde man in der Tabelle noch weiter oben stehen und den Umsatz noch weiter in die höhe bringen. Das gleiche gilt auch für die zweite Liga.

Die englische Liga macht nur 1 Milliarde mehr Umsatz als die BL, obwohl sie über einen über 2 Milliarden Euro nationalen TV Vertrag verfügen, mit den internationalen Rechten fast das vierfache pro Jahr zur BL.

Das sind die Fakten die ich nach 5Minuten googel recherche mir heraussuche und im Hirn verknüpfe und TV Experten sabbeln darüber Stunden, statt Fakten zu präsentieren. Zahlen lügen nicht und nationale Steuersysteme sind in diesem Zusammenhang international auch zu berücksichtigen. Es ist zur Zeit Schlaraffenland und wer dabei ist wird noch lange davon gut haben. Holstein hat den besten Zeitpunkt erwischt in die Zweite Liga aufzusteigen.

Jammern können eher die anderen Sportarten die vom Fußball verschlungen werden. Die hätten gerne das Geld was die Drtttligsten in Deutschland bekommen. Im großen und ganzen rosige Zeiten, ab der 4.Liga wird es da schon viel schwerer.. Der Absturz von der Dritten in die Vierte ist da noch gravierender und existenzieller, kommt aber immer darauf an wie hohe Kosten man hat und wieviele Kredite man noch zu zahlen hat, die fressen meist die Vereine beim Abstieg auf. Schuld sind aber die Verantwortlichen die auf Risiko gehen und nicht auf langsames regionales wachsen. Man darf nie vergessen wo man herkommt statt Luftschlösser zu bauen.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

RodgauKieler
4 Bälle
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:29

Re: Darmstadt 98

Beitrag von RodgauKieler » Sa 15. Sep 2018, 18:10

Und "Evil-Town" schafft noch ein Unentschieden, manoman.

Benutzeravatar
Storch Andre
4 Bälle
Beiträge: 1363
Registriert: Do 27. Mär 2014, 19:42
Wohnort: Preetz

Re: Darmstadt 98

Beitrag von Storch Andre » Mi 21. Nov 2018, 21:29

https://www.tag24.de/nachrichten/boelle ... XOehg_DbPU Ein Bericht über die Entwicklung am Böllenfalltor. Es gab hier nur ein Geralunternehmer, der das Projekt stemmen will ... sehen wir HELLMICH-Bau auch noch in Kiel ??

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 9149
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: Darmstadt 98

Beitrag von holzbein » Fr 7. Dez 2018, 13:01

kicker:
Zäsur am Bölle: Bye bye, Gegentribüne!

Deren Lücke im Stadionrund wird dann bald noch größer sein als unseres.

Zurück zu „2. Bundesliga“