Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2715
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von remember21.5.99 » Mo 4. Feb 2019, 19:36

...und nächste Saison mit noch 2,3 Neuen sicher oben angreifen wollen.
Mal sehen, ob´s klappt.

Scheint man ja vom Oberliganiveau sogar jetzt schon nicht mehr so weit weg zu sein,
nur halt ein paar Monate zu spät.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 3456
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von ChrisK2 » Mo 4. Feb 2019, 22:41

Ich finde ja das es schon wieder der falsche Weg ist. Da wird wieder eine Mannschaft zusammen "gekauft", klüger wird man dort nicht. Schade eigentlich.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2715
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von remember21.5.99 » Mo 4. Feb 2019, 23:42

Jedenfalls geht so allein nix Langlebiges, das denke ich auch.

Wenn man denn wenigstens parallel mit guten Trainern eine gute Jugendarbeit neu aufbaut...
So schafft man dem Verein dauerhaft etwas.

Ob das passiert oder geplant ist, weiß ich natürlich nicht.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 3456
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von ChrisK2 » Di 5. Feb 2019, 14:09

Gute Jugendarbeit bei Kilia? Bestimmt :mrgreen:! Da glaubst Du jetzt aber nicht wirklich dran, oder?

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6628
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von Stolle » Di 5. Feb 2019, 18:08

Wäre Kilia denn nicht eigentlich prädestiniert dazu, dass sich der Koppelt diesen Verein mal näher annimmt?
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2715
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von remember21.5.99 » Di 5. Feb 2019, 19:58

ChrisK2 hat geschrieben:Gute Jugendarbeit bei Kilia? Bestimmt :mrgreen:! Da glaubst Du jetzt aber nicht wirklich dran, oder?
Das war ja nicht der Inhalt meines Posts- ;)

Ich befürchte ja auch eher nicht. Wie sieht es denn bei Inter Türkspor aus?
Hat sich da in den letzten Jahren etwas verbessert? Könnte ja dann ein Indiz sein...

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 3456
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von ChrisK2 » Di 5. Feb 2019, 22:19

remember21.5.99 hat geschrieben:Jedenfalls geht so allein nix Langlebiges, das denke ich auch.

Wenn man denn wenigstens parallel mit guten Trainern eine gute Jugendarbeit neu aufbaut...
So schafft man dem Verein dauerhaft etwas.

Ob das passiert oder geplant ist, weiß ich natürlich nicht.
Was war dann der Inhalt?

vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 140
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von vfbkiel » Fr 8. Feb 2019, 08:30

Kilia gibt die ersten Sommer - Neuzugänge bekannt, die es wahrlich in sich haben, handelt es sich bei Ihnen doch um Riesentalente (beide 1998er Jahrgang), die im Herrenbereich voll eingeschlagen haben. Beide kommen von den Herren der SpVg Eidertal-Molfsee, sind jedoch da im Jugendbereich nur teilausgebildet worden:

- Rechtsaußen Luca Aouci
kam bereits als ganz junger Spieler zu Holstein Kiel und war dort in seinem 98er - Jahrgang (der immer noch beste Holstein-Jahrgang seit Jahrzehnten von E bis C-Jugend) immer mit Abstand der kleinste, war aber schon dort "Kult": Im Aufenthaltsbereich des Neubaus im JLZ zierte anfangs eine überlebensgroße Spielszene von ihm die Wand. In der Winterpause seines ersten B-Jugend - Jahres (13/14) wechselte er dann nach Molfsee. Hier bildete er dann in der Schleswig-Holstein - Liga in der Rückrunde mit dem ebenfalls körperlich recht kleinen gebürtigen Thailänder Tanathorn Remsoongnern (der Zungenbrecher für jeden Stadionsprecher) ein pfeilschnelles "Zwergen-Sturmgespann" (Zitat eines Gegnertrainers), das sich blind verstand. Trotzdem wechselte er nach dieser Saison für zwei Jahre zum TSV Altenholz (B-Jugend alt und A-Jugend jung), bevor er 16/17 zu seinem letzten A-Jugendjahr ins Eidertal zurückwechselte. Ein Jahr später wechselte er dann zusammen mit seinem Trainer in die Herrenmannschaft über, wo er sofort neben anderen jungen Spielern für Furore sorgte. Überlegen wurde Eidertal Verbandsligameister und stieg in die Landesliga auf. Zu den damals überragenden grade aus der Jugend gekommenen Spielern gehörte auch

- Allrounder Salih Ramo (eigentlich: Salih Ramo Siyabend)
der beidfüßige Ramo wechselte bereits 2010 als D-Jugendlicher zusammen mit Ilker Yüksel (heute SpVg Greuter Fürth II) von Intertürk nach Molfsee. Hier gehörte er zur Mannschaft, die in der erstmals 2010/11 eingeführten D-Jugend - Verbandsliga auftrumpfte und dort hinter dem späteren Landesmeister Büdelsdorf zweiter wurde. Aufgrund seiner überragenden Fähigkeiten wurde Salih 2011/12 bereits als junger C-Jugend - Jahrgang für die grade in die Schleswig-Holstein - Liga aufgestiegene C1 gecastet. Mit diese Mannschaft wurde Salih (unter Trainer Andreas Claasen) dann Landesmeister und Landespokalsieger, hatte freilich als junger Jahrgang noch keinen Stammplatz (im Gegensatz zu Ilker Yüksel, der als ebenfalls junger Jahrgang sogar Torschützenkönig dieser Truppe wurde). Einen Stammplatz gab es erst 2012/13 als alter Jahrgang, als Eidertals C-Jugend jetzt unter Trainer Losch wieder zweiter der SHL wurde.
In der B-Jugend lief es 2013/14 nicht so gut für Salih, er mußte wieder viel den körperlich (und teils auch taktisch disziplinierteren) überlegenen älteren 1997ern den Vortritt lasen. So wechselte er zur Winterpause zurück zu Intertürk (Salih ging, Luca kam zu diesem Zeitpunkt ins Eidertal). Mit Kreisligafußball allerdings war Salih weit unterfordert, so wechselte auch er am Ende dieser Saison zusammen mit Luca nach Altenholz. Hier spielte er dann seine gesamte weitere Jugendzeit, erst mit dem Eintritt in Herrenalter wechselte er 2017 zurück nach Eidertal, um dann hier mit den gleichaltrigen Philip Harder, Lasse Busche und natürlich Luca voll aufzutrumpfen.

Fazit: Zwei junge Spieler für Kilia, die für die Verbandsliga viel zu stark sind und eigentlich in die Oberliga gehören.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2715
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von remember21.5.99 » Fr 8. Feb 2019, 20:11

@vfbkiel: Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.

Schade aber für diese talentierten Spieler, dass sie dann frühestens ab Sommer 2021 in der Oberliga spielen können...

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6628
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von Stolle » Di 12. Feb 2019, 11:02

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Benutzeravatar
KSV-Jannis
5 Bälle
Beiträge: 2237
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von KSV-Jannis » Mo 18. Feb 2019, 17:56

Auszug - Mobile Tribüne am Kilia-Stadion

Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport

Datum: Do, 14.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich

Herr Hegedüs (Amt für Sportförderung) berichtet, dass bei einer Inspektion verschiedene Mängel an der mobilen Tribüne der Baltic Hurricanes auf dem Gelände des Kilia-Stadion festgestellt worden sei.

Für das weitere Vorgehen gebe es verschiedene Optionen wie einen Neubau oder einen Abbau mit Reparatur und Ersatz defekter Teile und einer Fundamentierung.

Als vorläufige Lösung präferiere die Verwaltung ein Vorgehen, bei dem die Tribüne bis 2020 als „fliegender Bau“ angemeldet bleibe und für die bis dahin geltende Dauer der TÜV-Prüfung weiter genutzt werden könnte.


Ende April geht die Football Saison los. Schön das die nicht mehr in unserem Stadion spielen, was war das zuvor immer ein hin und her wegen dem Rasen. Wird Zeit das de Politik ein zweites Stadion in Kiel baut für 3.000 Plätze, eine Alternative zum Holstein Stadion für den Breitensport wie Rugby, Football, Baseball oder sonstigen Rasensport. Würde ich denen sehr gönnen und Sportstätten sind immer eine sinnvolle Investition, da gibts für mich kein wenn und aber. Einfach mal machen, das Sport gut für klein und groß ist weiss man schon seit der Antike.

vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 140
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von vfbkiel » Fr 15. Mär 2019, 17:56

Der runderneuerte FC Kilia hat die ersten beiden Spiele nach der Winterpause gegen Mitkonkurrenten gegen den Abstieg knapp gewonnen. Es gibt aber noch viel zu tun: Die Truppe wirkt körperlich nicht fit, was auch kein Wunder ist, haben die meisten der zahlreichen Neuzugänge vor der Winterpause kaum noch trainiert. Und im Tor steht der neu engagierte TorwartTRAINER. Himmelssturm geht anders, und wenn in der nächsten Saison der Aufstieg angepeilt werden soll, muß noch eine ganze Menge passieren.
@Chris2: Natürlich ist zusammenkaufen der falsche Weg. Es gibt aber keinen anderen: Der FC Kilia hat keine A oder B-Jugend mehr, keine unteren Herrenmannschaft, war im Herrenbereich quasi nicht mehr existent und schon fast so tot wie z.Zt. z.B. SV Hammer, TuS HM.

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 3456
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von ChrisK2 » Fr 15. Mär 2019, 19:29

Ich hab ja auch nicht gesagt das Kilias Probleme gestern angefangen haben, das ging ja Ende der 90er los. Immer wieder auf die falschen gesetzt, den Nachwuchs vernachlässigt und dann ganz eingestellt. Trotzdem traurig was aus diesem eigentlich grossen Verein geworden ist!

vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 140
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von vfbkiel » Do 28. Mär 2019, 18:35

Noch zwei Neue beim FC Kilia, vom Verein allerdings nicht per Pressemitteilung vorgestellt:
1. Sazan Serbest Mohammed, Jahrgang 1996. Offensiver Außenbahnspieler:
Sportlicher Werdegang: Wechselte 2012/13 vom TSV Flinbek zum Nachbarn nach Molfsee, wo er als älterer B-Jugendlicher in Molfsees B2 spielte. 2013/14 wurde er für Eidertals A-Jugend nicht gecastet, er wechselte zum U19 Oberligisten Altenholz, mit dener er abstieg. Mit dem Eintritt ins Herrenalter wechselte er 2015/16 zum damaligen Verbandsligisten TSV Bordesholm, hier kam er auf 7 Kurzeinsätze (64 Spielminuten). 2016/17 hatte er keine Einsätze mehr zu verzeichnen. 2017/18 wechselte er gleichklassig zum TSV Stein, wo er in der Hinserie ebenfalls 7 mal spielte und 2 Tore schoss. Im Winter wechselte er nochmals innerhalb der Verbandsliga Ost, er zog weiter zum Wiker SV, beim Absteiger kam er noch auf zwei Einsätze.
2. Ali Hassan Al Khudary, Jahrgang 1998, zentraler Offensivspieler:
Wechselte im Winter 2015/16 als bereits A-Jugendlicher von Intertürk zu Molfsee, wo er in der A-Jugend die kommenden anderthalb Jahre mal in, mal out of the Team war. 2016/17 kam er als A-Jugendlicher zweimal in Eidertals Verbandsliga-Herrenteam zum Einsatz, zur Saison 2017/18 wurde er aber nicht für den Herrenkader nominiert. Er wechselte eine Klasse höher zum grade in die Landesliga aufgestiegenen TSV Klausdorf, wo er 2017/18 dann 2 Kurzeinsätze absolvierte.
Ergänzung: Der in #225 besprochene Jerome Rose ist vom TSV Schilksee doch nicht zu Kilia gewechselt, sondern zum 1.FC Schinkel

matten
5 Bälle
Beiträge: 5746
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

Beitrag von matten » Fr 29. Mär 2019, 17:44


Zurück zu „Regionalligen und darunter“