Regionalliga Nordost

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
Benutzeravatar
KSV-Jannis
3 Bälle
Beiträge: 293
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost

#121

Beitragvon KSV-Jannis » So 13. Aug 2017, 18:29

Mehr Platz im Bruno-Plache-Stadion
https://www.sachsen-fernsehen.de/mehr-p ... on-386278/

schöne Sache
Ich würd es auch gut finden wenn bei Holstein Fans am Stadion mithelfen dürften. Würden bestimmt viele gerne mithelfen.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel

Benutzeravatar
Martin-Kiel
3 Bälle
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Regionalliga Nordost

#122

Beitragvon Martin-Kiel » So 13. Aug 2017, 19:44

VIECH hat geschrieben:http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1181268/

https://twitter.com/JFDA_eV/status/858036400540839936
https://twitter.com/JFDA_eV/status/858038921590169600

Einfach nur Widerlich dieses dreckige Nazipack!


Diese ganzen Idioten ziehen den deutschen Fussball wieder sowas von in den Dreck! Lebenslanges Stadionverbot am besten!

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#123

Beitragvon Egon Olsen » Mo 30. Okt 2017, 13:28

Die VSG Altglienicke hat einen spektakulären Transfer gelandet: Boubacar Sanogo (ehem. Kaiserslautern, HSV und Bremen) kam im Spiel bei Chemie Leipzig nicht nur zu seinem ersten Einsatz, sondern markierte mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand auch gleich seinem ersten Treffer für die Südost-Berliner.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#124

Beitragvon Egon Olsen » Fr 24. Nov 2017, 15:40

Beim Leipziger Derby am vergangenen Mittwoch in Probstheida kam es zu jeder Menge turbulenter Szenen, meist allerdings neben dem Rasen. Das volle Programm: Chemie-Fanmarsch durch die halbe Stadt, der Bus der Gäste wird falsch geleitet und kommt am Heim-Zugang an, Wasserwerfer vor dem Stadion, drinnen Pyro von beiden Seiten, Spielunterbrechung für eine Viertelstunde, versuchter Blocksturm durch die Lok-Anhänger, nach dem Spiel Identitätsfeststellungen eines gesamten geschlossenen Blocks und Dietmar Demuth wird bei der Pressekonferenz Bier über den Kopf geschüttet(!).
Ach ja, Fußball war auch noch. 0:0.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#125

Beitragvon Egon Olsen » So 3. Dez 2017, 17:14

Zwei ehemalige Holsteiner heute als Torschützen in der Liga.
David Urban (Meuselwitz) traf beim Remis gegen Nordhausen und George Kelbel (Neustrelitz) netzte beim Heimerfolg gegen Chemie Leipzig.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 1590
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Regionalliga Nordost

#126

Beitragvon remember21.5.99 » Di 5. Dez 2017, 00:19

Für David freut´s mich besonders. Hatte mich während seiner langen Verletzungspause mal mit ihm unterhalten -ein symphatischer Typ.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#127

Beitragvon Egon Olsen » Mi 7. Feb 2018, 12:32

Neuer Zirkus im Nordosten.
Als Nachwehe des Skandalspiels zwischen Babelsberg und Cottbus am 28.04.17 wurde den Babelsbergern mittlerweile sogar der Ausschluss vom Spielbetrieb angedroht. Soweit ich das überschaue stellt sich die Gemengelage wie folgt dar:
Bei dem besagten Pokalspiel gab es Pyroeinlagen beider Fanseiten, dazu aus Cottbus noch Leute auf dem Platz sowie rassistisches Gut in Bild und Ton. Verknackt wurden beide Clubs zu einer Geldstrafe. Cottbus für die Pyro-Nummer, aber ohne Berücksichtigung der weiteren Vorfälle, und Babelsberg für Pyro und Anti-Nazi-Sprechchöre(!). Damit ist 03 natürlich nicht einverstanden und stellt sich jetzt stur, heißt, die Strafe wird nicht bezahlt. Babelsberg wäre bereit zu zahlen, wenn die Verurteilung wegen der Anti-Nazi-Sprechchöre revidiert wird, da macht der NOFV allerdings nicht mit. Die Fronten sind also reichlich verhärtet. Warum sich der NOFV dermaßen versteift, kann so recht keiner nachvollziehen, aber spannend bleibt die Sache allemal. Zudem mischt der DFB jetzt mit und will die Sache einer eigenen Prüfung unterziehen.
Diese Liga ist so eine Wundertüte...

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 1765
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Regionalliga Nordost

#128

Beitragvon ChrisK2 » Mi 7. Feb 2018, 21:44

Ja sie ist eine Wundertüte, aber auch spannender als andere Regionalligen und Spannung ist immer gut

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#129

Beitragvon Egon Olsen » Mi 18. Apr 2018, 20:56

Cottbus siegt im Nachholspiel in Luckenwalde mit 2:0 und steht damit als Meister der Region Nordost und gleichzeitig als Gegner des Nordvertreters in den Aufstiegsspielen fest.

henry
5 Bälle
Beiträge: 3028
Registriert: Do 6. Mär 2014, 02:32
Wohnort: Puebla, Mexiko

Re: Regionalliga Nordost

#130

Beitragvon henry » Do 26. Apr 2018, 02:29

Jan Glinker wechselt zu Wacker Nordhausen. Offenbar ist ihm dort versprochen worden, die Nummer 1 zu werden. Das würde heissen, dass Tino Berbig entweder geht, er ist ja auch schon 38, oder die Nummer 2 wird. Glinker ist für die Regionalliga sicherlich ein Guter. Es scheint, als ob Wacker in der neuen Saison richtig was vor hat. Der Meister steigt in der neuen Saison ja direkt auf....
Freiheit heisst, anderen Worte sagen zu dürfen, die sie nicht hören wollen.

matten
5 Bälle
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Regionalliga Nordost

#131

Beitragvon matten » Mo 28. Mai 2018, 14:07

Victoria 1889 Berlin wohl bald der nächste Top Club - Milliardäre aus China wollen dort wohl einsteigen
http://www.sportbuzzer.de/artikel/vikto ... nen-china/

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#132

Beitragvon Egon Olsen » Mo 28. Mai 2018, 14:18

Abwarten... Hier in Berlin werden viele Säue durchs Dorf getrieben. Viktoria hatte vor Kurzem schon mal hochfliegende Pläne, alles auf Profitum getrimmt und vor einem halben Jahr kam die Rolle rückwärts. Abzulesen an den Abschlussplatzierungen 2017 und jetzt. Aber schön, dass ich demnächst fast vor der Haustür hochklassigen Fußball genießen darf...

matten
5 Bälle
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Regionalliga Nordost

#133

Beitragvon matten » Mo 28. Mai 2018, 17:55

Zack und da ist der Investor, man ist sich einig geworden

http://www.kicker.de/news/fussball/regi ... estor.html

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 1590
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Regionalliga Nordost

#134

Beitragvon remember21.5.99 » Mo 28. Mai 2018, 17:59

Fänd ich ja nicht so schlecht, wenn so´n großer Traditionsclub aus (ganz) alten Zeiten (ähnlich wie wir) wieder nach oben käme...

...ob allerdings so, ist ne andere Frage...

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nordost

#135

Beitragvon Egon Olsen » Di 29. Mai 2018, 07:53

Solche Geschichten sind mit Vorsicht zu genießen. Man denke nur ein paar Jahre zurück, als der BAK 07 zu "Berlin Ankaraspor Külübü 2007" mutierte. Dieses Projekt produzierte mehr Bohei als Wirkung und wurde folgerichtig nach relativ kurzer Zeit wieder beerdigt. Heute ist der BAK wieder der Berliner Athletik Klub 1907.
Vielleicht will dieser chinesische Investor auch nur in die deutschen Medien kommen. Weiß man es? Vielleicht hält der Größenwahn am Ostpreußendamm Einzug. Der Club Italia (wo Thomas Hässler Trainer ist) wird sich demnächst auch umbenennen: Berlin United. Man möchte ein Verein für ganz Berlin sein. Das Profilager habe man auch dort im Blick...
Viktoria ist im heutigen Zustand ja eh ein Fusionsprodukt mit dem Lichterfelder FC. Als Viktoria den Regionalligaaufstieg sportlich geschafft hatte, sicherte nur die Fusion den weiteren Weg. Man brachte die Regionalliga-Mannschaft ein und der Lichterfelder FC steuerte den großen Vereinsunterbau mit der größten Nachwuchsabteilung Deutschlands sowie das Stadion bei. Das Problem: Der Verein wird heute eigentlich nur als Viktoria wahrgenommen, der LFC ist fast vergessen. Das nagt an den "alten" Lichterfeldern.


Zurück zu „Regionalligen und darunter“