SH: Landesligen und darunter

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
Benutzeravatar
KSV-Jannis
3 Bälle
Beiträge: 245
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße
Kontaktdaten:

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#76

Beitragvon KSV-Jannis » So 22. Jan 2017, 13:25

zeet hat geschrieben:http://www.fupa.net/berichte/so-koennten-die-neuen-klassen-aussehen-627378.html

Hier mal die Spielerei der der Einteilung der Mannschaften von Oberliga Schleswig-Holstein bis zu Kreisligen.


Ich finde es prinzpiell gut das die SH-Liga auf 16 Vereine reduziert wird, ich hätte sie sogar auf 12 Vereine reduziert und es dann mit 33 Spieltagen geregelt (drei Begegnungen in der Saison pro Gegner, wie die Dänische Liga letzte Saison), dadurch wird die Leistungsstärke einfach dichter. Zur Zeit ist die Liga Deutschlandweit als Oberliga bzw. 5.Spielklasse zu schwach im Vergleich zu den anderen Ligen (die Bremenliga mal ausgenommen).
Eine Oberliga SH/HH mit 16 Vereinen wäre sportlich die beste Leistungskonzentration im Norden (von den Fahrkosten auch kein Unterschied ausser für die HH Ligisten), aber das wird ja leider nicht passieren auf wunsch der Landesverbände die ihre eigenen Süppchen kochen.

Das es unter der SH Liga nun zwei Ligen gibt finde ich nicht gut, die Fahrtkosten steigen, weniger lokalderbys/Dorfderbys. Was den Verbandsobersten da eingefallen ist kann ich überhaupt nicht verstehen und schafft auch nicht unbedingt mehr Leistungsdichte sondern mehr logistischen Stress in der sechsten Liga. Die vier Verbandsligen hätten bleiben müssen.

Mein Lieblingsszenario wäre: SH/HH Liga mit 16 Vereinen, darunter zwei HH Ligen mit 16 Vereinen als sechste Liga. In SH bleiben die vier Verbandsligen mit je 16 Vereinen.

Die Liga hätte vier Absteiger und die beiden HH Meister steigen auf und die vier Verbandsligameister spielen in einer Aufstiegsrunde die beiden Aufsteiger aus in einer Vierergruppe.

So würde dann die Liga aussehen :
Eutin 08
Holstein Kiel II
VfR Neumünster
Heider SV
TSV Schilksee
TSB Flensburg
NTSV Strand 08
SV Todesfelde
Wandsbeker TSV Concordia
Altona 93
TSV Buchholz 08
SC Victoria Hamburg
TuS Dassendorf
SC Condor Hamburg
HSV Barmbek-Uhlenhorst
FC Türkiye Wilhelmsburg

so wäre der Leistungsunterschied zur Regionalliga Nord nicht so groß wie er zur Zeit ist. Kann ja nicht sein das seit Jahren kein Verein aus HH aufsteigen will und der Verband bzw. der NFV (Norddeutsche Fussballverband) schläft. Das ist ein armutszeugnis das kein Verein in die RL aufsteigen will und gegen das Leistungsprinzip im Sport. So wie es jetzt ist sind die Ligen einfach durch zu schwache Vereine verwässert und es entsteht keine konzentrierte Leistungsdichte. Als Verband sollte das erste Ziel sein sportlich relevante Arbeit zu leisten und nicht zu schlafen.

Holstein, der HSV und St. Pauli hätten auch gut von solch einer Liga, da mehr Talente entstehen würden und gut ausgebildete Talente aus den Jugendakademien die den Sprung zu den Profis nicht geschafft haben, sich bessere alternativen als Vereine in der Region aussuchten könnten mit mehr sportlichen Ergeiz. Die Leistung würde allgemein überall steigen durch solche eine Reform, statt eine bessere Kneipenliga so wie es jetzt ist, auch wenn ich die Leistung nicht schmälern will und respekt vor jedem Kicker in der 5 und 6 Liga habe die Beruf und Hobby versuchen zu meistern.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#77

Beitragvon zeet » So 22. Jan 2017, 15:24

Tja die meisten Kreisfußballverbände haben ihren Delegierten halt die Zustimmung für die Reform gegeben.
Einige haben nach Präzisierung bei der Abstimmung vom SHFV auch zugestimmt Kfv Schleswig-Flensburg war das.
Nur der KFV Kiel mit 9 berechtigten Delegierten dies versucht abzulehnen, alle gegen andere kann man nichts erreichen.

Außerdem werden nur Zentralen Vereine bei den Landesligen weitere Fahrten haben.
Zum Beispiel:
Rendsburger Vereine

Vereinzelt werden Vereine immer weiter fahren müssen, Grund ist die Lage der Vereine.
Kann man mit Holstein und 3. Liga vergleichen, da haben wir die meisten Kilometer zu absolvieren.
Also war das kein schon mal kein Alleingang vom Verband .
Es gibt nun halt keine Grenzen mehr, es wird jetzt jedes ja flexible Mannschaften zugewiesen wird, das wenn jetzt jeweils 3 aus den Verbandsligen absteigen, wo sonst die gleitende Skala angewendet wurde, die Grenzvereine verschieben.
Beispiel: 3 Kieler Vereine, dann musste es in Kreisliga Kiel 4 anstatt 2 Absteiger geben. Das wird wohl nicht mehr der Fall sein.
Ich denke nach dem Bericht werden die Kieler Vereine aufgeteilt in Region. So wie TSV Altenholz 2 bis Eckernförde fahren müssen.

Was ich mich aber Frage, ob sie 4 Absteiger wählen, daran glaube ich nicht , denke 3 und die 2. spielen Aufstiegsspiel um 3. Aufstiegsplatz.
Das wird wohl aber auf der diesjährigen außerordentlichen Tagung mit den Delegierten der KFVs, nach deren eigenen außerordentlichen Tagungen für Vorschläge, die die Delegierten da vortragen sollen, besprochen werden.
Nur Holstein Kiel

schwarkman
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 17:57

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#78

Beitragvon schwarkman » Mi 25. Jan 2017, 20:59

Rendburger TSV vor dem Aus? Sponsor zieht sich zurück. Das Sterben der Kleinen geht wohl weiter :shock:
Auf der anderen Seite haben die Vereine doch selber Schuld? Immer diese Abhängigkeit von einem Geldgeber daumenrunter
http://www.sportbuzzer.de/artikel/rends ... r-dem-aus/

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#79

Beitragvon zeet » Do 26. Jan 2017, 11:39

schwarkman hat geschrieben:Rendburger TSV vor dem Aus? Sponsor zieht sich zurück. Das Sterben der Kleinen geht wohl weiter :shock:
Auf der anderen Seite haben die Vereine doch selber Schuld? Immer diese Abhängigkeit von einem Geldgeber daumenrunter
http://www.sportbuzzer.de/artikel/rends ... r-dem-aus/


Ganz wichtig den letzten Absatz lesen.
Sie sind sozusagen gezwungen sich für die Landesliga zu qualifizieren, dann springen 2 Unternehmen ein.
Also 7. werden
Nur Holstein Kiel

zeet
5 Bälle
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:03

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#80

Beitragvon zeet » Mi 29. Mär 2017, 18:20

https://jehlers.de/strukturreform/update.html

Tägliche Aktualisierung der Spielerei für Mögliche Staffeleinteilung der Oberliga Schleswig-Holstein, der 2 Landesligen, der 4 Verbandsligen und der 8 Kreisligen.

Frühere Versionen unten beim Datum.
Nur Holstein Kiel

K II E L
4 Bälle
Beiträge: 765
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:16

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#81

Beitragvon K II E L » Di 2. Mai 2017, 13:10

Auch wenn Intertürk nichts dafür kann: für mich ein Skandal.

http://www.shz.de/regionales/schleswig- ... 12996.html

altobelli
4 Bälle
Beiträge: 579
Registriert: Di 28. Mär 2017, 12:57

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#82

Beitragvon altobelli » Di 2. Mai 2017, 13:47

K III E L hat geschrieben:Auch wenn Intertürk nichts dafür kann: für mich ein Skandal.

http://www.shz.de/regionales/schleswig- ... 12996.html


..komplett sprachlos... :o

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#83

Beitragvon Stolle » Di 2. Mai 2017, 18:07

OK, dann haben wir wohl bald wieder einen Regionalligisten in Kiel und alle anderen Vereine haben ja bereits tolle Sportanlagen mit Kunstrasenplätzen usw......
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Benutzeravatar
Beneto
4 Bälle
Beiträge: 844
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 19:35
Wohnort: Kiel

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#84

Beitragvon Beneto » Di 2. Mai 2017, 18:51

MIr fehlen die Worte...

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1748
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#85

Beitragvon vorstopper57 » Di 2. Mai 2017, 19:08

Typisch für Sozialdemokraten :=( ...da bleibt einem glatt die spucke weg! :evil:
Nicht nur der einzige Grund...warum ich diese Partei seit Jahrzehnten... nicht wähle. ;)

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#86

Beitragvon Stolle » Di 2. Mai 2017, 21:18

war ja fast klar....................
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

K II E L
4 Bälle
Beiträge: 765
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:16

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#87

Beitragvon K II E L » Mi 3. Mai 2017, 11:34


altobelli
4 Bälle
Beiträge: 579
Registriert: Di 28. Mär 2017, 12:57

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#88

Beitragvon altobelli » Mi 3. Mai 2017, 12:36

..und das alles in der Woche der Wahl.. muss jeder selbst wissen wie er damit umgeht.
Wie war das noch mit den Krähen und den Augen aushacken ?

vorstopper57
5 Bälle
Beiträge: 1748
Registriert: Di 13. Mai 2014, 08:39

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#89

Beitragvon vorstopper57 » Mi 3. Mai 2017, 14:05

altobelli hat geschrieben:..und das alles in der Woche der Wahl.. muss jeder selbst wissen wie er damit umgeht.
Wie war das noch mit den Krähen und den Augen aushacken ?

Miese, eigennützige und scheinheilige Tour daumenrunter ...um sich noch gegen die drohende wahlniederlage aufzubäumen!!! r0-k(

KSV1900
3 Bälle
Beiträge: 482
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 13:11

Re: SH: Verbandsligen und darunter

#90

Beitragvon KSV1900 » Mi 3. Mai 2017, 20:32

Hier eine Stellungnahme des Vereins zur Berichterstattung. Mit SHZ und dieser Stellungnahme kann sich nun ein eigenes, differenziertes Bild gemacht werden.

http://www.interturkspor.de/fileadmin/B ... er_shz.pdf


Zurück zu „Regionalligen und darunter“