Regionalliga Nord

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 5331
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von Jupp » Fr 22. Mai 2020, 20:26

Jonas Gieseler, Mittelstürmer (22) ist ablösefrei zum SC Weiche gewechselt.
Dum spiro spero...

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2335
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von remember21.5.99 » Fr 22. Mai 2020, 20:29

Ah. Danke.

Die (08) wiederum wohl in den letzten Jahren auch schon einige U-Spieler an uns abgegeben haben, so sagte mir kürzlich mal jemand....

Egon Olsen
5 Bälle
Beiträge: 1542
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von Egon Olsen » Mo 25. Mai 2020, 17:06

Der NFV erwägt laut NDR die Teilung der Regionalliga, um 42 Spieltage zu vermeiden. Das Modell ist bekannt: SH und HH einerseits bilden eine Gruppe und dem gegenüber die zweite Gruppe mit den Clubs aus NS/HB.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2335
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von remember21.5.99 » Mo 25. Mai 2020, 19:17

Fänd ich gar nicht gut: Ein Schritt rückwärts
und -beispielsweise für Weiche Flensburg- ein Aufstieg noch weniger planbar.

Und dabei hatte es mir bisher schon nicht wirklich gefallen: Lübeck z.B. ist nun ja direkter Aufsteiger ohne
Reli auch deswegen, weil sie zufällig im richtigen Jahr mal Tabellenführer sind.
Andere, die "im falschen Jahr" Meister geworden sind, hatten dieses Glück nicht. Unfair und unsportlich für mich
dieser alljährliche Wechsel.

Benutzeravatar
KSV-Jannis
5 Bälle
Beiträge: 1536
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von KSV-Jannis » Mo 25. Mai 2020, 19:28

Egon Olsen hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 17:06
Der NFV erwägt laut NDR die Teilung der Regionalliga, um 42 Spieltage zu vermeiden. Das Modell ist bekannt: SH und HH einerseits bilden eine Gruppe und dem gegenüber die zweite Gruppe mit den Clubs aus NS/HB.
Das erinnert mich an meine erste Holstein Saison als Fan :-D
https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... rd_2000/01

Kann man so für eine Saison machen und dann wieder glätten. 42 Spieltage sind für die Spielflächen der meisten Vereine nicht machbar, dann muss auch nur ein kalter Winter kommen oder viel Regen und man hat zig Nachholspiele. Das ging ja schon bei 34 Spieltagen die letzten Saisons nicht gut, dann bei 42 erst recht nicht.

Oder man lässt es bei 42 Spieltagen und fängt am 1. Juli mit der Saison an und nutzt den Sommer um durchzuballern. Dann hat man halt eine kurze Vorbereitung. Aber bei 42 Spieltagen braucht man auch ein 28 Kader bzw. viele Spieler und das kostet zuviel für Viertligisten.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Prof. Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Prof. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2219
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von Nordlicht91 » Di 26. Mai 2020, 07:07

remember21.5.99 hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 19:17
Fänd ich gar nicht gut: Ein Schritt rückwärts
und -beispielsweise für Weiche Flensburg- ein Aufstieg noch weniger planbar.

Und dabei hatte es mir bisher schon nicht wirklich gefallen: Lübeck z.B. ist nun ja direkter Aufsteiger ohne
Reli auch deswegen, weil sie zufällig im richtigen Jahr mal Tabellenführer sind.
Andere, die "im falschen Jahr" Meister geworden sind, hatten dieses Glück nicht. Unfair und unsportlich für mich
dieser alljährliche Wechsel.
Es soll ja nicht nur 20 Spiele der jeweiligen Staffel absolviert werden, sondern von den jeweiligen XY Anzahl Mannschaften beider Staffeln und ebenso in der Unteren Tabellenhälfte eine XY Anzahl eine Auf bzw. Abstiegsrunde geben.
Das Präsidium des NordFVs will den genauen Spielbetrieb für kommende Saison diese Woche entscheiden.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Egon Olsen
5 Bälle
Beiträge: 1542
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von Egon Olsen » Do 28. Mai 2020, 13:01

Im Interview des NDR mit VfB-Vorstand Florian Möller ist zu erfahren, dass die vor dem Lübecker Rathaus gehisste Vereinsfahne binnen Kurzem von irgendwelchen Chaoten wieder heruntergerissen worden wäre. Da war aber jetzt kein Rollkommando aus Kiel, St. Pauli oder gar Rostock am Werk?

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2219
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von Nordlicht91 » Do 28. Mai 2020, 14:02

Egon Olsen hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 13:01
Im Interview des NDR mit VfB-Vorstand Florian Möller ist zu erfahren, dass die vor dem Lübecker Rathaus gehisste Vereinsfahne binnen Kurzem von irgendwelchen Chaoten wieder heruntergerissen worden wäre. Da war aber jetzt kein Rollkommando aus Kiel, St. Pauli oder gar Rostock am Werk?
https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfb- ... s-geklaut/

Dazu einen Link
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Benutzeravatar
BWR
5 Bälle
Beiträge: 2655
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:29
Wohnort: Zwischen den Stühlen

Re: Regionalliga Nord

Beitrag von BWR » Do 28. Mai 2020, 17:29

Egon Olsen hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 13:01
Im Interview des NDR mit VfB-Vorstand Florian Möller ist zu erfahren, dass die vor dem Lübecker Rathaus gehisste Vereinsfahne binnen Kurzem von irgendwelchen Chaoten wieder heruntergerissen worden wäre. Da war aber jetzt kein Rollkommando aus Kiel, St. Pauli oder gar Rostock am Werk?
Die Antwort auf Deine Frage findest Du in der Dark-Net-Version des Holstein-Forums🌚🤪
Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Das Böse läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos.
Dietrich Bonhoeffer

Zurück zu „Regionalligen und darunter“