Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

#241

Beitrag von vfbkiel » So 31. Mär 2019, 12:18

...und die nächsten Sommer-Neuzugänge, beide von Intertürkspor Kiel:
- Benjamin Petrick, Jahrgang 1995:
Stammt vpm Eckernförder SV, schoß da in der E- und D-Jugend Tore ohne Ende. Danach zu Holstein, auch dort überragend, ging nach dem ersten U19-Jahr es weiter zu Hannover 96. Mit der A-Jugend von 96 stand er im DM-Endspiel gegen Schalke 04. Mit dem Eintritt ins Herrenalter wechselt zu Schilksee in die SH-Liga, Aufstieg in die Regionalliga mit Schilksee, nach dem Abstieg noch ein halbes weiteres Jahr in Schilksee, im Winter dann der Wechsel zu Eutin 08, mit dener er erneut in die Regionslliga aufstieg. Nach dem Abstieg dann 18/19 zu Intertürk.
Mit 56 Regionalligaspielen (7 Tore) in echter Kracher für Kilia. Wird bei Kilia Co - Trainer, wie man hört.
- Justus Kaak, Jahrgang 1998, sehr talentierter Torwart Torwart:
Stammt vom BTSV, wechselte zur A-Jugend nach Kronshagen, bei beiden Vereinen starke Leistugen in den SH-Ligen, mit dem Entritt ins Herrenalter ab 17/18 bei Intertürk, bislang 10 Einsätze in der Herren SH-Liga.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 2006
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

#242

Beitrag von remember21.5.99 » So 31. Mär 2019, 22:26

Das ist ja mal ein junger Co-Trainer...mit 24 Jahren...?

vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

#243

Beitrag von vfbkiel » Mo 1. Apr 2019, 17:23

Hat natürlich was mit der Bezahlung zu tun. Als Übungsleiter wirst du "offiziell" vom Verein bezahlt, das Salär liegt natürlich höher als bei einem Spieler, der zudem meist nur grau oder schwarz (wenn ohne Amateurvertrag) einige Scheine als Spesenersatz oder Fahrgeld (aber eben vielerorts auch in der SH-Liga tatsächlich gar nichts) erhält. Die "Co-Trainer-Lösung" gibt es in den unteren Klassen öfters, Spielertrainer oder Co-Spielertrainer sind gar nicht so selten. Aber Benni Petrick absolviert zur Zeit tatsächlich eine Trainerausbildung, wie aus Spielerkreisen verlautet.

Übrigens ist das Geld, das für Trainer auch in der Kreisliga bezahlt wird, ein ernstes Problem für den leistungsorientierten Jugendfußball. Ein Verein, der von der D-Jugend bis zur A-Jugend Leistungsfußball anbietet, brauch dafür geeignete Trainer. Diese müssen nicht nur dreimal die Woche Top-Training anbieten, sondern auch scouten, sichten usw. Und am Auswärts-Wochende bist du einen ganzen Tag in SH unterwegs. Vernüftig entschädigen kannst du als Verein diese Trainer nicht (vor allem wenn du vier davon brauchst).
Deswegen wandern die Super-Jugendtrainer auch früher oder später ab. Ich könnte hier eine lange Liste aufführen... Auch Kilia hatte lange Zeit immer wieder Super-Jugendtrainer.
Wieviel einfacher hast du es als Trainer dagegen in der Herren - Kreisliga? Nur zweimal die Woche hier in Kiel ein bisschen Trainig, das Spiel am WE ist meist auch in kurzer Entfernung. Und du bekommst ein Vielfaches dessen, was du im Jugendbereich bekommst, wo du unterm Strich als Trainer immer zubutterst.

matten
5 Bälle
Beiträge: 3861
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Fußball-Club Kilia Kiel von 1902 e.V.

#244

Beitrag von matten » Mi 10. Jul 2019, 13:34

Kilia will runderneuert durchstarten
https://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-k ... chstarten/

Antworten

Zurück zu „Regionalligen und darunter“