SH: Landesligen und darunter

… von Nord nach Süd und einzelne Vereine
vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 98
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: SH: Landesligen und darunter

#151

Beitragvon vfbkiel » Do 6. Dez 2018, 13:16

Ja, der ISV!
In meiner Jugendzeit als Mitglied der alten Regionalliga Nord (2. Liga) bzw. dann Amateuroberliga Nord (3.Liga) Dauergast im Holsteinstadion, ich erinnere mich noch gut, wie der damals 17jährige Axel Möller vier Tore beim 6:1 - Sieg Holsteins machte, muß 74/75 oder so gewesen sein.
1985 und 1986 war der ISV mit dem späteren Holsteiner Egbert Dolling und "Katze" Karzimirow dann noch zweimal Landesmeister. Ich erinnere über 4000 Zuschauer (!) im Stadion Am Lemwohld im Februar oder März 1985 beim 3:1 gegen die 1984er - Verbandsliga Aufsteiger (damals hieß die höchste SH-Spielklasse so) und Shooting-Stars des FC Kilia Kiel mit u.a. Martens im Tor, dem späteren kurzzeitigen Holsteiner Thomas Warncke, Züchner, Manz, Schubert, Pahlke und den Homp-Brüdern. Wir sind damals mit der Liga-Mannschaft des TSV Wankendorf komplett dabei gewesen. Vorbei, diese Zeiten, sowohl für den ISV wie auch für Kilia...

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1149
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: SH: Landesligen und darunter

#152

Beitragvon Egon Olsen » Do 6. Dez 2018, 13:45

@ vfbkiel:

Holstein hat am letzten Spieltag 1975/76 gegen den ISV 6:2 gewonnen. Es ging für Holstein damals um den Klassenerhalt.
Am Ende blieben beide drin.
Ich meine das 6:1 mit den vielen Möller-Toren war die Saison danach gegen Wilhelmshaven.
Bei dem Kilia-Spiel in Itzehoe war ich damals auch, ein Wahnsinn war das.

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: SH: Landesligen und darunter

#153

Beitragvon remember21.5.99 » Do 6. Dez 2018, 18:36

Vor meiner Zeit, aber ist ja sehr interessant, alles. Danke für eure Beiträge.

vfbkiel
2 Bälle
Beiträge: 98
Registriert: Di 14. Jun 2016, 16:30

Re: SH: Landesligen und darunter

#154

Beitragvon vfbkiel » Mo 11. Feb 2019, 16:26

Kleine Anekdote aus der Landesliga Holstein:
Beim letzten recht turbulenten Spiel vor der Winterpause zwischen Concordia Schönkirchen und Eidertal Molfsee am 1.12. (4:4) erhält u.a. der Molfseer Fabian Schwaßmann in der 98. Minute die gelb-rote Karte. Der Schiedsrichter begeht jedoch einen folgenschweren Irrtum: Nach dem Spiel trägt er im Online-Spielberichtsbogen nicht Schwaßmann als Sünder ein, sondern den Eidertaler Torjäger Louis Schütt. Das fällt zunächst nicht weiter auf, sondern erst, als Schütt statt Schwaßmann im DFB-Net als für ein Spiel gesperrt gemeldet wird. Und jetzt kommts:
Obwohl für alle Zuschauer und alle Spieler völlig klar ersichtlich war, es also ca. 100 Zeugen gibt, wer die gelb-rote Karte bekommen hat, hat Eidertal keine Chance, die Sperre von Schütt aufheben zu lassen. Der Schiri (samt Assistenten) kann oder mag sich nicht mehr äußern, der Spielausschuß beharrt auf "Faktenlage" und das sind die Fake-Fakten, die der Schiri produziert hat...
Sollte man zwar nicht für möglich halten, aber ist tatsächlich so!

Gelöschter Nutzer #1

Re: SH: Landesligen und darunter

#155

Beitragvon Gelöschter Nutzer #1 » Mo 11. Feb 2019, 16:29

Wo ist der Videobeweis, wenn man ihn mal braucht :mrgreen:

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: SH: Landesligen und darunter

#156

Beitragvon remember21.5.99 » Mo 11. Feb 2019, 23:50

Dämliche Regelung.

elber5
4 Bälle
Beiträge: 1458
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: SH: Landesligen und darunter

#157

Beitragvon elber5 » Di 12. Feb 2019, 08:13

vfbkiel hat geschrieben:Kleine Anekdote aus der Landesliga Holstein:
Beim letzten recht turbulenten Spiel vor der Winterpause zwischen Concordia Schönkirchen und Eidertal Molfsee am 1.12. (4:4) erhält u.a. der Molfseer Fabian Schwaßmann in der 98. Minute die gelb-rote Karte. Der Schiedsrichter begeht jedoch einen folgenschweren Irrtum: Nach dem Spiel trägt er im Online-Spielberichtsbogen nicht Schwaßmann als Sünder ein, sondern den Eidertaler Torjäger Louis Schütt. Das fällt zunächst nicht weiter auf, sondern erst, als Schütt statt Schwaßmann im DFB-Net als für ein Spiel gesperrt gemeldet wird. Und jetzt kommts:
Obwohl für alle Zuschauer und alle Spieler völlig klar ersichtlich war, es also ca. 100 Zeugen gibt, wer die gelb-rote Karte bekommen hat, hat Eidertal keine Chance, die Sperre von Schütt aufheben zu lassen. Der Schiri (samt Assistenten) kann oder mag sich nicht mehr äußern, der Spielausschuß beharrt auf "Faktenlage" und das sind die Fake-Fakten, die der Schiri produziert hat...
Sollte man zwar nicht für möglich halten, aber ist tatsächlich so!


Der verwarnte Spieler hat doch auch den Platz verlassen, spätestens da müsste doch klar sein um welchen Spieler es sich handelt. Ist ja nicht die Kreisklasse "C", wo die Schiris die Spieler nicht mehr mit Namen kennen.

Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 8193
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Re: SH: Landesligen und darunter

#158

Beitragvon holzbein » Di 12. Feb 2019, 08:31

Spätestens wenn halb Fußball-Deutschland über diese Posse lacht, wird der Fehler plötzlich doch korrigiert werden können.

Benutzeravatar
VierVierZwo
4 Bälle
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 14:09

Re: SH: Landesligen und darunter

#159

Beitragvon VierVierZwo » Di 12. Feb 2019, 14:18

vfbkiel hat geschrieben:Kleine Anekdote aus der Landesliga Holstein:
Beim letzten recht turbulenten Spiel vor der Winterpause zwischen Concordia Schönkirchen und Eidertal Molfsee am 1.12. (4:4) erhält u.a. der Molfseer Fabian Schwaßmann in der 98. Minute die gelb-rote Karte. Der Schiedsrichter begeht jedoch einen folgenschweren Irrtum: Nach dem Spiel trägt er im Online-Spielberichtsbogen nicht Schwaßmann als Sünder ein, sondern den Eidertaler Torjäger Louis Schütt. Das fällt zunächst nicht weiter auf, sondern erst, als Schütt statt Schwaßmann im DFB-Net als für ein Spiel gesperrt gemeldet wird. Und jetzt kommts:
Obwohl für alle Zuschauer und alle Spieler völlig klar ersichtlich war, es also ca. 100 Zeugen gibt, wer die gelb-rote Karte bekommen hat, hat Eidertal keine Chance, die Sperre von Schütt aufheben zu lassen. Der Schiri (samt Assistenten) kann oder mag sich nicht mehr äußern, der Spielausschuß beharrt auf "Faktenlage" und das sind die Fake-Fakten, die der Schiri produziert hat...
Sollte man zwar nicht für möglich halten, aber ist tatsächlich so!

Selbst in der Kreisliga werden Verwarnungen im Gespann abgeglichen. Da muss es also sehr unglücklich gelaufen sein, dass es zu dieser mutmaßlichen Fehleintragung kommt. Zum Glück nur 1 Spiel Sperre.

Passieren kann es freilich immer mal. Ist mir auch schon passiert. In dem Fall hatten ich und die betroffenen Spieler Glück, dass ich die Spielunterlagen noch in Papierform aufbewahrt hatte, sodass die Anfrage über das Kreisgericht schnell geklärt werden konnte.

Irren ist menschlich.
Ich guck nochma' in die Flasche wie spät das is'... Jaaa, jetz' is' das soweit!

remember21.5.99
5 Bälle
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 23:26
Wohnort: Kiel-Wik

Re: SH: Landesligen und darunter

#160

Beitragvon remember21.5.99 » Di 12. Feb 2019, 19:24

Sorry und trotzdem danke für deinen Beitrag zur Sache, nur Deine Beschreibung trifft hier gar nicht
den Kern des Problems @ VierVierZwo.

Wie ich oben schon schrieb.

Ich habe nämlich Verständnis für den Fehler, aber nicht, dass der nicht korrigiert wird oder werden kann.

Benutzeravatar
VierVierZwo
4 Bälle
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 14:09

Re: SH: Landesligen und darunter

#161

Beitragvon VierVierZwo » Di 12. Feb 2019, 22:19

Es liegt halt am Schiri: Wenn der sich nicht sicher ist, wen er vor einem oder zwei Monaten vom Platz gestellt hat, wird er nen Teufel tun, jetzt was anderes auszusagen.
Dass die Aussage des Schiris ein so hohes Gewicht hat, dient zu seinem Schutz. Sonst könnte hinterher immer jemand mit nem verpixelten Video kommen und die getroffenen Entscheidungen anfechten. Zeitgemäß finde ich es nicht, sich den vorhandenen Möglichkeiten komplett zu verschließen. Aber man muss beachten, dass jeder Präzedenzfall große Folgen haben könnte.

Ich verstehe eure Punkte. Mir geht es auch gar nicht darum, irgendwen zu verteidigen. Ich war bei dem Spiel nicht anwesend und weiß nicht wer gepfiffen hat. Daher halte ich mich mit der Beurteilung der Sache lieber zurück. Ich möchte nur den Rahmen etwas klarer machen.
Ich guck nochma' in die Flasche wie spät das is'... Jaaa, jetz' is' das soweit!


Zurück zu „Regionalligen und darunter“