Hamburger SV - der letzte Dino

Alles über die 2. BL und ihre aktuellen Vereine (außer Holstein)
Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2492
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#676

Beitragvon Seeblick » Mo 12. Mär 2018, 10:02

Holstein Kiel zu..

Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 2492
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#677

Beitragvon Seeblick » Mo 12. Mär 2018, 12:47

Nun is er weg, der Trainer. Offiziell lt. Bild. de.
Mal wieder.

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 591
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#678

Beitragvon terasoll » Mo 12. Mär 2018, 14:39

Titz neuer Trainer

Nun verheizen sie ihren guten Jugendtrainer,ich fass es nicht.
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

Benutzeravatar
FriesenKieler
4 Bälle
Beiträge: 1024
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#679

Beitragvon FriesenKieler » Mo 12. Mär 2018, 14:52

Sagt mal, ehrlich, wieviele Leute stehen bei denen eigentlich ohne Funktion freigestellt auf der Gehaltsliste?
Gisdol, Todt, Hollerbach, Bruchhagen? Jemanden vergessen? Bis auf Todt ja auch alle in Liga 2 , meine Güte, eine Menge Asche

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 591
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#680

Beitragvon terasoll » Mo 12. Mär 2018, 15:03

FriesenKieler hat geschrieben:Sagt mal, ehrlich, wieviele Leute stehen bei denen eigentlich ohne Funktion freigestellt auf der Gehaltsliste?
Gisdol, Todt, Hollerbach, Bruchhagen? Jemanden vergessen? Bis auf Todt ja auch alle in Liga 2 , meine Güte, eine Menge Asche


Zuviele anscheinend,die letzte Patrone Titz ist die geiz ist geil Variante
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

altobelli
4 Bälle
Beiträge: 579
Registriert: Di 28. Mär 2017, 12:57

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#681

Beitragvon altobelli » Mo 12. Mär 2018, 15:05

FriesenKieler hat geschrieben:Sagt mal, ehrlich, wieviele Leute stehen bei denen eigentlich ohne Funktion freigestellt auf der Gehaltsliste?
Gisdol, Todt, Hollerbach, Bruchhagen? Jemanden vergessen? Bis auf Todt ja auch alle in Liga 2 , meine Güte, eine Menge Asche


Labbadia :=( ..der soll ja dafür sorgen das der Dino noch an Wolfsburg vorbei kommt.... ;-(

Benutzeravatar
FriesenKieler
4 Bälle
Beiträge: 1024
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#682

Beitragvon FriesenKieler » Mo 12. Mär 2018, 16:38

Dem Großteil unserer Fans geht es, wie Sie es beschrieben haben: Ratlose, Resignierte, Nörgler, Traurige, Spötter – aber auch einige Überzeugte. Zu denen zähle ich auch. Und wir alle sollten wissen, dass wir eh nur dann eine Restchance haben, wenn wir den Selbstzerstörungstrieb ausschalten, wenn wir zusammenhalten und unsere Mannschaft weiter unterstützen. Wir intern machen das. Wir sprechen vom 'Wir' und nicht von 'die auf dem Platz'. Ich weiß auch, dass viele Fans müde und zermürbt sind. Dafür habe ich auch Verständnis und kann verstehen, wenn der oder die eine es nicht mehr ins Stadion schafft, um unseren HSV anzufeuern. Wessen HSV-Feuer aber noch ein bisschen glimmt oder aufflammt, den kann ich nur ermuntern: Wir gehen durch dick und dünn, auch wenn es schwerfällt“

(Quelle HSV.de)

das gepaart mit den leeren Drohungen gegen die eigenen Spieler und Worthülsen klingt wie die letzten Meldungen ausm Führerbunker.
Den Vogel schießt er aber mit den implizierten Beleidigungen der eigenen Fans ab...Nörgler etc pp...dagegen hätte der HSV etwas tun können.

Unordnung, Chaos, HSV

ChrisK2
5 Bälle
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 15:55

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#683

Beitragvon ChrisK2 » Mo 12. Mär 2018, 23:15

FriesenKieler hat geschrieben:
Dem Großteil unserer Fans geht es, wie Sie es beschrieben haben: Ratlose, Resignierte, Nörgler, Traurige, Spötter – aber auch einige Überzeugte. Zu denen zähle ich auch. Und wir alle sollten wissen, dass wir eh nur dann eine Restchance haben, wenn wir den Selbstzerstörungstrieb ausschalten, wenn wir zusammenhalten und unsere Mannschaft weiter unterstützen. Wir intern machen das. Wir sprechen vom 'Wir' und nicht von 'die auf dem Platz'. Ich weiß auch, dass viele Fans müde und zermürbt sind. Dafür habe ich auch Verständnis und kann verstehen, wenn der oder die eine es nicht mehr ins Stadion schafft, um unseren HSV anzufeuern. Wessen HSV-Feuer aber noch ein bisschen glimmt oder aufflammt, den kann ich nur ermuntern: Wir gehen durch dick und dünn, auch wenn es schwerfällt“

(Quelle HSV.de)

das gepaart mit den leeren Drohungen gegen die eigenen Spieler und Worthülsen klingt wie die letzten Meldungen ausm Führerbunker.
Den Vogel schießt er aber mit den implizierten Beleidigungen der eigenen Fans ab...Nörgler etc pp...dagegen hätte der HSV etwas tun können.

Unordnung, Chaos, HSV


Aber Du musst zugeben, das es zum gesamt Bild passt. Am lustigsten fand ich die Drohung vom Übergangssportchef an die Spieler, Quelle RTL Teletext, von wegen das ja viele Spieler Zweitligaverträge hätten und wer jetzt nicht mitzieht vom Trainerteam bestraft werden kann. Dazu dann noch das man nicht jeden wechselwilligen Spieler gehen lässt, weil sie den Verein dahin gebracht haben :lola: . Totaler Realitätsverlust!

HolsteinSeit1979
3 Bälle
Beiträge: 491
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 12:48

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#684

Beitragvon HolsteinSeit1979 » Di 13. Mär 2018, 09:07

49 Tage im Amt? So lange? Unfaßbar! Der Klamauk von der Waterkant geht weiter. Schalke, Köln - ihr seid doch echte Biedermeier, der HSV dreht am großen Rad. ;)

Spinnen wir die Geschichte weiter: der Titz dreht ordentlich auf, läßt weitgehend die 2. Mannschaft spielen und am Ende liegen sich wieder alle schunkelnd in den Armen, da der Relegationsplatz noch erreicht worden ist. Im Relegationsspiel zwischen 1. und 2. Liga wird dann auf die 1. Mannschaft gesetzt (wegen Erfahrung und so), und die Truppe erdödelt sich wieder ganz knapp (dank Schiri und Zeitspiel) den Klassenerhalt. Alle sind glücklich, Kühne holt Matthäus als neuen Trainer, dazu Ibrahimovich und irgendeinen Knaller-Südamerikaner, der nur interessant ist, weil er so viel Geld kostet; Jürgen Kohler wird Abwehrchef. Die 1. Mannschaft tritt für den Rest der Saison in der Regionalliga an, verliert den Spitzenplatz, und die Marzipanis landen plötzlich und unerwartet auf Platz 1. Im Relegationsspiel gegen Cottbus kommt es dann zur großen Auseinandersetzung zwischen den Hooligan-Gruppierungen, so daß beide Vereine gesperrt werden. Eutin 08 wird als Kleinstadtvertreter in die 3. Liga zwangsversetzt.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1060
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#685

Beitragvon Egon Olsen » Di 13. Mär 2018, 09:57

Was hast du eingeworfen?

HolsteinSeit1979
3 Bälle
Beiträge: 491
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 12:48

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#686

Beitragvon HolsteinSeit1979 » Di 13. Mär 2018, 15:34

Egon Olsen hat geschrieben:Was hast du eingeworfen?


Nur das Übliche ;)

Hast eine Email

Benutzeravatar
FriesenKieler
4 Bälle
Beiträge: 1024
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#687

Beitragvon FriesenKieler » Di 13. Mär 2018, 18:38

3 Punkte, 3 Trainer ;)

matten
5 Bälle
Beiträge: 3076
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#688

Beitragvon matten » Di 13. Mär 2018, 18:59

Irgendwie wird der HSV es wieder schaffen, die Klasse zu halten

Benutzeravatar
Storch Andre
4 Bälle
Beiträge: 990
Registriert: Do 27. Mär 2014, 19:42
Wohnort: Preetz

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#689

Beitragvon Storch Andre » Mi 14. Mär 2018, 20:27

Nein, dieses Jahr sind die fällig!! Aber bis dahin K-)

terasoll
4 Bälle
Beiträge: 591
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26

Re: Hamburger SV - der letzte Dino

#690

Beitragvon terasoll » Sa 17. Mär 2018, 11:14

Hab so ein dummes Gefühl,das sie die Kurve kriegen.
Wenn sie gegen Hertha gewinnen,ist alles wieder offen.
Habe keine Lust gegen die Reli. zu spielen.

Lieber wäre mir sie steigen sang und klanglos ab,wir spielen die Spitzenspiele im Volksparkstadion und singen
"Holstein meine Perle",Lotto macht den Vorturner. :mrgreen:
Dafür würde ich 100Euro ans Kinder Hilfswerk spenden.
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)


Zurück zu „2. Bundesliga“