Bor. Mönchengladbach

Alles über die BL und ihre aktuellen Vereine
Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2240
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Nordlicht91 » So 23. Feb 2020, 11:28

Ernsthaft, das kann man doch nicht schön Reden mit Aufruf zum Gewalt an einer Person.

Mit Wasser abzugraben ist doch schon lange passiert, passt etwas der Politischen Meinung nach nicht, siehe Tom Radtke(Linkspartei) ist der nun ein heute Kandidat der LINKEN in Hamburg.

Egal wer welcher Partei angehört, wenn es politisch nicht korrekt ist, ist es heutzutage ein falsches Denken.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 5831
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Stolle » So 23. Feb 2020, 12:36

Meine Herren, was für ein verdrehter, unverständlicher Kauderwelsch!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 860
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Martin-Kiel » So 23. Feb 2020, 13:11

Was hat der Hopp denn getan das solche Plakate gezeigt werden?

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2240
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Nordlicht91 » So 23. Feb 2020, 13:18

Tja er Hopp hat sein Herzensverein in die Bundesliga gebracht und finanziell auf eigene Beine gestellt.

Man kann es ja kritisieren, aber ein Plakat mit einer Person in Fadenkreuz geht viel zu weit.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 5831
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Stolle » So 23. Feb 2020, 13:21

Was hat RB getan damit viele Fußballinteressierte meinen sie hassen zu müssen während sie das Gesöff evtl. sogar konsumieren?

Man muss nicht immer alles verstehen oder erklären können, nachvollziehen können schon gar nicht.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 3863
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Interceptor » So 23. Feb 2020, 15:35

Stolle hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 13:21
Was hat RB getan damit viele Fußballinteressierte meinen sie hassen zu müssen während sie das Gesöff evtl. sogar konsumieren?

Man muss nicht immer alles verstehen oder erklären können, nachvollziehen können schon gar nicht.


Sehe ich ähnlich.
Aus der selben Dose trinken und danach Kritik üben, ist ziemlich fragwürdig :opa:
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wär.

etl97
4 Bälle
Beiträge: 511
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von etl97 » Mo 24. Feb 2020, 11:16

Nordlicht91 hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 20:13
Unfassbar bei einigen.
Brych unterbricht zu Recht das Spiel in Gladbach, weil Honks aus dem Ultrabereich ein Plakat mit Hopp im Fadenkreuz zeigt.
Für mich ist das ein Aufruf zu einer Straftat r0-k(
Das Fadenkreuz ist durchaus fragwürdig und übers Ziel hinaus geschossen!

Die gleichzeitige Solidarisierung und Beleidigung mit dem BVB und die Kritik am DFB ist schon künstlerisch Wertvoll!

Das der DFB die Kollektivstrafe ( entgegen der Ankündigung ) verhängt hat darf man schon kritisieren.

etl97
4 Bälle
Beiträge: 511
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von etl97 » Mo 24. Feb 2020, 11:30

Stolle hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 13:21
Was hat RB getan damit viele Fußballinteressierte meinen sie hassen zu müssen während sie das Gesöff evtl. sogar konsumieren?

Man muss nicht immer alles verstehen oder erklären können, nachvollziehen können schon gar nicht.
Das ist natürlich Definitiv inkonsequent . Ich meide das Zeug dann auch komplett ( gibt ja Ersatzprodukte wenn man so etwas schon trinken will ).

Das man das Konstrukt RB ablehnt ist für mich vollkommen nachvollziehbar .

Wer seit Jahren so mit Kohle um sich schmeißt ( Stichworte Spieler Frahn , Poulsen , Freikarten etc. ) darf sich darüber nicht wundern.

Andere Themen wie Mitgliedersystem , dubiose Spielerwechsel vom Schwesterverein Salzburg , unbegrenzte Investitionen als Konzern...

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6078
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Jupp » Mo 24. Feb 2020, 11:31

Schlage vor, in jedem Stadion am nächsten Spieltag ein "Hoppla DFB!" aufzuhängen. :-smoke1
Dum spiro spero...

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 2240
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Nordlicht91 » Mo 24. Feb 2020, 13:27

etl97 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 11:16
Nordlicht91 hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 20:13
Unfassbar bei einigen.
Brych unterbricht zu Recht das Spiel in Gladbach, weil Honks aus dem Ultrabereich ein Plakat mit Hopp im Fadenkreuz zeigt.
Für mich ist das ein Aufruf zu einer Straftat r0-k(
Das Fadenkreuz ist durchaus fragwürdig und übers Ziel hinaus geschossen!

Die gleichzeitige Solidarisierung und Beleidigung mit dem BVB und die Kritik am DFB ist schon künstlerisch Wertvoll!

Das der DFB die Kollektivstrafe ( entgegen der Ankündigung ) verhängt hat darf man schon kritisieren.
Klar ich kritisiere nur das Plakat, an den DFB glaube ich eh nicht mehr und der wird zu Recht kritisiert.
etl97 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 11:30
Stolle hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 13:21
Was hat RB getan damit viele Fußballinteressierte meinen sie hassen zu müssen während sie das Gesöff evtl. sogar konsumieren?

Man muss nicht immer alles verstehen oder erklären können, nachvollziehen können schon gar nicht.
Das ist natürlich Definitiv inkonsequent . Ich meide das Zeug dann auch komplett ( gibt ja Ersatzprodukte wenn man so etwas schon trinken will ).

Das man das Konstrukt RB ablehnt ist für mich vollkommen nachvollziehbar .

Wer seit Jahren so mit Kohle um sich schmeißt ( Stichworte Spieler Frahn , Poulsen , Freikarten etc. ) darf sich darüber nicht wundern.

Andere Themen wie Mitgliedersystem , dubiose Spielerwechsel vom Schwesterverein Salzburg , unbegrenzte Investitionen als Konzern...
Da bin ich der selben Ansicht
Leipzig benenne ich persönlich als ' Außenstelle Österreich " und kaufe mir nichts mit den Buchstaben. Den mag ich noch an wenigsten von allen. In dem Fall bin ich sogar im Internationalen für deren Gegnern.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 3863
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von Interceptor » Sa 31. Okt 2020, 17:50

Come on Gladbach!

Schickt die Österreicher schleichend vom Platz!
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wär.

etl97
4 Bälle
Beiträge: 511
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Bor. Mönchengladbach

Beitrag von etl97 » Mo 2. Nov 2020, 07:34

Interceptor hat geschrieben:
Sa 31. Okt 2020, 17:50
Come on Gladbach!

Schickt die Österreicher schleichend vom Platz!
Hat geklappt... :grin)

Zurück zu „1. Bundesliga“