Bayern München

Alles über die BL und ihre aktuellen Vereine
Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5017
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: Kiel

Re: Bayern München

#181

Beitrag von Heinz Holstein » Di 27. Nov 2018, 15:53

Wie einst bei Ancelotti

In der Winterpause kommt der Jupp Heynckes, wenn er nicht bereits Handy- und Festnetznummern geändert hat :mrgreen:
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Benutzeravatar
Storch Andre
4 Bälle
Beiträge: 1134
Registriert: Do 27. Mär 2014, 19:42
Wohnort: Preetz

Re: Bayern München

#182

Beitrag von Storch Andre » Sa 1. Dez 2018, 12:39

Nee, der will nicht mehr, aber der Name Arsene Wenger wird immer noch immer wieder mal genannt ...

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5017
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: Kiel

Re: Bayern München

#183

Beitrag von Heinz Holstein » So 16. Dez 2018, 10:31

"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

altsg
3 Bälle
Beiträge: 178
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Bayern München

#184

Beitrag von altsg » Mi 19. Dez 2018, 23:58

"Wirtschaftsexperte Peter Dehne" - ich lach mich schlapp. will er sich und seine organisation mal bisschen nach vorne schieben?

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5017
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: Kiel

Re: Bayern München

#185

Beitrag von Heinz Holstein » Di 19. Mär 2019, 20:03

Der Transferwahnsinn erreicht endgültig die Bundesliga. Der FCB hat LOSC Lille ein Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro für den ivorischen Flügelstürmer Nicolas Pépé unterbreitet - der zehnmalige Nationalspieler der Elfenbeinküste ist in der lfd. Saison mit 17 Treffern hinter Kylian Mbappé (20) zweitbester Scorer der Ligue 1.
https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bei ... ews/332019
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

altsg
3 Bälle
Beiträge: 178
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Bayern München

#186

Beitrag von altsg » Di 19. Mär 2019, 21:19

was heißt denn erreicht die endgültig die bundesliga? ist doch schon längst hier angekommen, wenn man sich die verkäufe anschaut.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5017
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: Kiel

Re: Bayern München

#187

Beitrag von Heinz Holstein » Di 19. Mär 2019, 22:11

altsg hat geschrieben:was heißt denn erreicht die endgültig die bundesliga? ist doch schon längst hier angekommen, wenn man sich die verkäufe anschaut.
Bisher habe ich diese Summen in Deutschland aber selten und eher bei "Verkäufen" ins Ausland bewusst wahrgenommen. Sagen wir dann doch "manifestiert sich endgültig in der Bundesliga" ;)
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 1531
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Bayern München

#188

Beitrag von Nordlicht91 » Mi 20. Mär 2019, 07:41

Stimmt nicht, vor Zwei Jahren hieß es, der Wahnsinn der Bundesliga hat jetzt die 50 Mio geknackt, davor irgendwann der Transferwahnsinn mal 30 Mio in der Bundesliga geknackt usw.

Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 553
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Bayern München

#189

Beitrag von Martin-Kiel » Mi 20. Mär 2019, 12:13

Es ist jetzt die Frage, was besser ist:
Entweder die Jugend proffesionell ausbilden und hoffen das da das ein oder andere Talent mit bei ist wo man eine 11 zusammenbekommt um erfolgreich in der Champions-League mitzuspielen,
oder extrem viel Kohle auszugeben um Stars zu kaufen und somit in der CL ein Wörtchen mitzureden!

Kieler_27
4 Bälle
Beiträge: 897
Registriert: Di 2. Dez 2014, 10:12

Re: Bayern München

#190

Beitrag von Kieler_27 » Mi 20. Mär 2019, 12:25

@Martin-Kiel

Bayern hat gar nicht die Zeit, um auf Talente aus den eigenen Reihen zu warten!
Das soll nicht heißen, dass dieser Professionalisierungsprozess der eigenen Jugend nicht parallel laufen soll, er muss es und wurde auch so angestoßen. Bekannterweise wachsen junge Talente nicht auf Bäumen und sind mit einem Fingerschnippser "fertige Spieler".

Die Einnahmen aus der Champions League sind zwingend notwendig (wenn natürlich für eine gewisse Zeit kompensierbar). Ergo sind sie gezwungen "fertige" Spieler zu verpflichten. Die Lücke im internationalen Vergleich wird sonst immer größer. Die Gründe für diese Lücke kann man scharf kritisieren (Stichwort PSG), aber die Gegebenheiten sind nunmal vorhanden.

Auch Holstein, ja auch Holstein! wird in wenigen Jahren zunehmend mit diesen Gegebenheiten konfrontiert werden. Wenn nicht schon lange geschehen. Das Geld wird in den Markt gespült und wird umverteilt.

Mario
4 Bälle
Beiträge: 513
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 13:29

Re: Bayern München

#191

Beitrag von Mario » Mi 20. Mär 2019, 13:42

"Die Einnahmen aus der Champions League sind zwingend notwendig (wenn natürlich für eine gewisse Zeit kompensierbar). "

Das ist wohl so und damit der Wahnsinn weitergeht kommt jetzt die Klub WM r0-k(

Da kannste dann für viel Geld den immerselbigen Aktiengesellschaften und ihren multimillionen schweren Akteuren, ich nenne sie absichtlich nicht Spieler, beim
"Rasenballsport" zusehen
und nicht zu vergessen, deren 3 bis 4 mal im Jahr wechselnde Kollektionen kaufen daumenrunter
"Ich will mich gar nicht geistig mit euch duellieren. Denn ich sehe, ihr seid unbewaffnet.“

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 4473
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Bayern München

#192

Beitrag von Stolle » Mi 20. Mär 2019, 13:45

und warum machen sie das so ??

Weil sie es können, es funktioniert und man so wohl immer noch mehr Geld scheffeln kann!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Mario
4 Bälle
Beiträge: 513
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 13:29

Re: Bayern München

#193

Beitrag von Mario » Mi 20. Mär 2019, 13:49

Stolle hat geschrieben:und warum machen sie das so ??

Weil sie es können, es funktioniert und man so wohl immer noch mehr Geld scheffeln kann!
Lieber Stolle, es liegt an dir und deinem Konsumverhalten. Wenn du nich guckst dann gibt es auch keine Penunzen..
Ich habe mich von der CL und der 1. BuLi verabschiedet..
"Ich will mich gar nicht geistig mit euch duellieren. Denn ich sehe, ihr seid unbewaffnet.“

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1071
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße
Kontaktdaten:

Re: Bayern München

#194

Beitrag von KSV-Jannis » Mi 20. Mär 2019, 15:57

Also wenn man die CL gewinnt kann man maximal 82,45 Millionen Euro erspielen (bei sechs Gruppensiegen und dem Titelgewinn). Das sind nur die Prämien ohne Zuschauereinnahmen. Quasi die Summe die jetzt im Raum steht.
https://de.uefa.com/uefachampionsleague ... 62558.html

Schlussendlich hängt auch viel vom Losglück ab, letztes Jahr hatte Bayern viel Losglück mt Besiktas und Sevilla im Achtelfinale und Viertelfinale. Dieses Jahr hatten sie einen starken Gegner und es war schluss. Die Vereine sind so nah beieinander, wenn ich Bayern wäre würde ich bei dem Quatsch nicht mitmachen. Lieber geheim Anteile kaufen von den anderen Vereinen und sie von innen korrumpieren. Dann hat man auch Erfolg wenn die anderen Erfolg haben :-D ;) (kleiner spass). Aber mit Adidias im Gepäck hat Bayern schon sowas im kleinem Rahmen.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

altsg
3 Bälle
Beiträge: 178
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:35

Re: Bayern München

#195

Beitrag von altsg » Mi 20. Mär 2019, 19:03

es hängt nicht nur vom losglück, sondern auch vom spielglück ab. schaut man sich die letzten 20 jahre eteas genauer an, hatte jeder cl sieger mind. 1 spiel/1 situation, wo ihm das glück massiv zur seite stand.

letztendlich sind es ja nicht nur die spieler, die von diesem geldwahnsinn profitieren, sondern alle die irgendetwas damit zu tun haben.

weiß einer was die co-und TW trainer so im schnitt beim nem BL verdienen?

Antworten

Zurück zu „1. Bundesliga“