THW Kiel

Basketball, Handball, Eishockey, Tennis, Rugby, American Football, ...
elber5
5 Bälle
Beiträge: 4937
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein
Danksagungen erhalten: 71
Für Beiträge: 55

Re: THW Kiel

Beitrag von elber5 » Fr 15. Sep 2023, 12:39

Immerhin jetzt das erste Auswärtsspiel der Champions League in Zagreb gewonnen

https://www.kn-online.de/sport/regional ... BNND4.html

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 7390
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18
Danksagungen erhalten: 104
Für Beiträge: 86

Re: THW Kiel

Beitrag von Holsteinstadion » Sa 30. Sep 2023, 19:24

Niederlage in Magdeburg 34:31 zurück 1min. vor Schluß, oh oh unruhige Zeiten als Tabellen 9.

Interceptor
5 Bälle
Beiträge: 6626
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:37
Danksagungen erhalten: 75
Für Beiträge: 54

Re: THW Kiel

Beitrag von Interceptor » Sa 30. Sep 2023, 23:11

Holsteinstadion hat geschrieben:
Sa 30. Sep 2023, 19:24
Niederlage in Magdeburg 34:31 zurück 1min. vor Schluß, oh oh unruhige Zeiten als Tabellen 9.

Solange das "technische hilfs Werk" hinter der SG einläuft, ist doch alles im Rahmen :-smoke1
Tatsachenentscheidungen müssen Tatsachenentscheidungen bleiben!!!!
"Contra Videobeweis"

Holstein1965
5 Bälle
Beiträge: 2155
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 08:56
Danksagungen erhalten: 227
Für Beiträge: 136

Re: THW Kiel

Beitrag von Holstein1965 » Sa 30. Sep 2023, 23:58

Die ausrechenbare Spielweise des THW wird zum Problem. Magdeburg gedanklich schneller und ( ich mag es eigentlich nicht mehr sagen)
effektiver über Außen, dazu der bessere Torwart. Jicha stellt, nachdem endlich das Unentschieden erreicht wurde auf 7:6 um und der THW vergeigt in dieser Phase durch diverse Ballverluste das Spiel. Bilyk spielt nur wenige Minuten, Wallinius und Gurbindo gar nicht.
Muss man nicht verstehen.

Wenn man nicht endlich begreift, dass man flexibler spielen und das Spiel breiter machen muss, dann wird der THW in dieser Saison im Niemandsland der Tabelle landen. Das kann nicht der Anspruch sein.

Wahrscheinlich wird Jicha wieder sagen, wir müssen alles auf den Prüfstand stellen und danach läuft alles so weiter wie bisher.
Es bedarf einer grundsätzlichen Änderung im Spielsystem und dazu braucht man den Willen dazu und nicht nur schöne Worte.

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 7390
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18
Danksagungen erhalten: 104
Für Beiträge: 86

Re: THW Kiel

Beitrag von Holsteinstadion » So 1. Okt 2023, 12:34

Holstein1965 hat geschrieben:
Sa 30. Sep 2023, 23:58
Die ausrechenbare Spielweise des THW wird zum Problem. Magdeburg gedanklich schneller und ( ich mag es eigentlich nicht mehr sagen)
effektiver über Außen, dazu der bessere Torwart. Jicha stellt, nachdem endlich das Unentschieden erreicht wurde auf 7:6 um und der THW vergeigt in dieser Phase durch diverse Ballverluste das Spiel. Bilyk spielt nur wenige Minuten, Wallinius und Gurbindo gar nicht.
Muss man nicht verstehen.

Wenn man nicht endlich begreift, dass man flexibler spielen und das Spiel breiter machen muss, dann wird der THW in dieser Saison im Niemandsland der Tabelle landen. Das kann nicht der Anspruch sein.

Wahrscheinlich wird Jicha wieder sagen, wir müssen alles auf den Prüfstand stellen und danach läuft alles so weiter wie bisher.
Es bedarf einer grundsätzlichen Änderung im Spielsystem und dazu braucht man den Willen dazu und nicht nur schöne Worte.
Spielt der THW eigentlich auch mit 3er Kette :ironie:

alter treuer storch
5 Bälle
Beiträge: 9919
Registriert: So 26. Apr 2015, 07:11
Wohnort: Kiel-Elmschenhagen
Danksagungen erhalten: 184
Für Beiträge: 165

Re: THW Kiel

Beitrag von alter treuer storch » So 1. Okt 2023, 16:28

Holsteinstadion hat geschrieben:
So 1. Okt 2023, 12:34
Holstein1965 hat geschrieben:
Sa 30. Sep 2023, 23:58
Die ausrechenbare Spielweise des THW wird zum Problem. Magdeburg gedanklich schneller und ( ich mag es eigentlich nicht mehr sagen)
effektiver über Außen, dazu der bessere Torwart. Jicha stellt, nachdem endlich das Unentschieden erreicht wurde auf 7:6 um und der THW vergeigt in dieser Phase durch diverse Ballverluste das Spiel. Bilyk spielt nur wenige Minuten, Wallinius und Gurbindo gar nicht.
Muss man nicht verstehen.

Wenn man nicht endlich begreift, dass man flexibler spielen und das Spiel breiter machen muss, dann wird der THW in dieser Saison im Niemandsland der Tabelle landen. Das kann nicht der Anspruch sein.

Wahrscheinlich wird Jicha wieder sagen, wir müssen alles auf den Prüfstand stellen und danach läuft alles so weiter wie bisher.
Es bedarf einer grundsätzlichen Änderung im Spielsystem und dazu braucht man den Willen dazu und nicht nur schöne Worte.
Spielt der THW eigentlich auch mit 3er Kette :ironie:
Nein, aber 3 spielen mit einer Kette :mrgreen:
Blau Weiß Rot - ein Leben lang.
Ole Werner Trainer für immer in meinem Herzen.
Fabian Reese für immer ein Fan von ihm.

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: <°) K ( I ( E ( L ><
Danksagungen erhalten: 351
Für Beiträge: 231

Re: THW Kiel

Beitrag von VIECH » Di 3. Okt 2023, 16:32

Egal, wie das heute noch ausgeht, aber der THW ist vollkommen von der Rolle. 5 Minuten vor Schluss, 28:29 und das gegen Wetzlar, das Wetzlar, welches der THW vor kurzem erst mit 11 Toren Unterschied aus der Halle geschossen hat. :roll:
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: <°) K ( I ( E ( L ><
Danksagungen erhalten: 351
Für Beiträge: 231

Re: THW Kiel

Beitrag von VIECH » Di 3. Okt 2023, 16:43

Und tatsächlich ausgeschieden!
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 7390
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18
Danksagungen erhalten: 104
Für Beiträge: 86

Re: THW Kiel

Beitrag von Holsteinstadion » Di 3. Okt 2023, 16:49

VIECH hat geschrieben:
Di 3. Okt 2023, 16:43
Und tatsächlich ausgeschieden!
Das war doch abzusehen, dass heute ist der Höhepunkt einer verfehlten und überalternden Personalpolitik - da wartet viel Arbeit in den nächsten Tagen!

Holstein1965
5 Bälle
Beiträge: 2155
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 08:56
Danksagungen erhalten: 227
Für Beiträge: 136

Re: THW Kiel

Beitrag von Holstein1965 » Di 3. Okt 2023, 19:49

Der Altersdurchschnitt beim THW ist mit 28 Jahren schon hoch, bei Magdeburg ist der noch höher. Aber das ist nicht der Grund für das diesjährige Desaster.

Heute verliert man gegen Wetzlar, den Tabellenvorletzten ( 2:10 Punkte) der Liga, die man vor einigen Wochen aus der Ostseehalle geschossen haben. Wie in den letzten Spielen lag die Wurfquote knapp über 50 %, wenn dann noch eine schwache Abwehr ( Torhüter ausgenommen) dazu kommt, dann wird es sehr schwer.

Wer heute das Spiel gesehen hat, wird festgestellt haben, dass Wetzlar mit einfachen Handball die bekannte Schwachstelle in der Deckung (Position zwischen Reinkind und Nebenmann) mit Erfolg angegriffen hat und sehr häufig auch die Außen ins Spiel gebracht haben. Das größere Problem des THW liegt aber in der Einfallslosigkeit des Angriffs. Es läuft fast immer nach dem gleichen Muster und Wetzlars Deckung hat sich gut darauf eingestellt.

Und ein weiteres Problem läuft wie ein aufgescheuchtes Huhn vor der Trainerbank hin und her. Jicha schreit im der ersten Auszeit wild rum und in der letzten Auszeit kurz vor Schluss erinnert er seine Spieler an den unbedingten Siegeswillen. Ach so, braucht man den?
Dazu kommt seine wilde Auswechselei. Wallinius drei Angriffe- raus. Bilyk fünf Minuten vor Schluss das erste Mal auf der Platte. Skippy
der als Einziger für Überraschungsmomente sorgt, kommt in der zweiten Halbzeit auch erst kurz vor Schluss.

Wenn der THW nicht endlich begreift, dass er sein System im Angriff grundlegend variabler und breiter aufstellt, geht es weiter in die Krise. Ich bezweifle, ob der Trainer dazu in der Lage ist. Wie lange hat er noch Vertrag?

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 7390
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18
Danksagungen erhalten: 104
Für Beiträge: 86

Re: THW Kiel

Beitrag von Holsteinstadion » Di 3. Okt 2023, 20:19

........bis 2026

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: <°) K ( I ( E ( L ><
Danksagungen erhalten: 351
Für Beiträge: 231

Re: THW Kiel

Beitrag von VIECH » Mi 4. Okt 2023, 08:17

Holsteinstadion hat geschrieben:
Di 3. Okt 2023, 16:49
VIECH hat geschrieben:
Di 3. Okt 2023, 16:43
Und tatsächlich ausgeschieden!
Das war doch abzusehen, dass heute ist der Höhepunkt einer verfehlten und überalternden Personalpolitik - da wartet viel Arbeit in den nächsten Tagen!
Das mag sein, hat aber ganz sicher nichts mit der Niederlage gegen eine Mannschaft zu tun, die vermutlich um den Klassenerhalt in der Liga kämpfen wird. Ich glaube, da muss so einiges hinterfragt werden, auch, ob Jicha noch der richtige Mann ist? So leichte Zweifel habe ich da schon.
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.

Holstein1965
5 Bälle
Beiträge: 2155
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 08:56
Danksagungen erhalten: 227
Für Beiträge: 136

Re: THW Kiel

Beitrag von Holstein1965 » Mi 4. Okt 2023, 10:31

Heute in der KN:
„Ich bin sprachlos, ich bin für diese Niederlage sportlich verantwortlich und stehe dafür gerade“ Filip Jicha.

Erstmal Respekt und alle Achtung für dieses Statement. Leider höre ich es nicht zum ersten Mal und habe nach wie vor Zweifel, ob Jicha bereit ist, seine eingefahrene Spielweise zu ändern. Er ist ein sturer Mensch. Beim THW ist mit Sicherheit genug Fachkompetenz vorhanden, um zu erkennen, wo die Probleme liegen. Sicherlich kann man anführen, dass es ein Problem der Wurfquote ist bzw. der vielen technischen Fehler, aber das ist zu kurz gesprungen. Diese Probleme sind vor allem damit begründet, dass der THW seit Jahren, auch schon unter Alfred, sein Glück im Angriff durch die Mitte sucht. Die gegnerische Abwehr muss nur einen starken Mittelblock stellen und schon hat der THW Probleme und dann wird eben mal aus Situationen heraus geworfen, die eigentlich keine Erfolg versprechende sind.

KN: „Zwölf Kieler Fahrkarten lassen den Rekord-Pokalsieger zwischenzeitlich sogar vom 10:10 (16.) auf 11:14 (21.) und nach dem 15:15 (25.) auf 17:19 zur Pause ins Hintertreffen geraten. Kein Handball-Nachmittag für Ästheten. Jicha ratlos: „Es ist für mich unverständlich, warum wir die Tore nicht machen.“

KN:
„ In dem die HSG aber auch mutig, engagiert bleibt, den THW mit einem starken Innenblock (Hendrik Wagner/Rasmus Ejlersen) dazu zwingt, Schwerstarbeit leisten zu müssen. Leichte Tore? Fehlanzeige!“

Aha. Tschääh… warum machen wir die Tore nicht Herr Jicha ? Während Wetzlar, als es in die heiße Phase ging, einen Kempatrick erfolgreich abschließt, läuft sich beim THW wieder irgendjemand in einer 1:1 Situation in der Deckung der Hessen fest. Finde den Fehler !


Und nun zu meinem Lieblingsthema.
KN : „ Besonders ihre Außen Emil Mellegård (links) und Domen Novak (rechts) werden immer wieder gut in Szene gesetzt, sowohl auf dem Flügel als auch als Einläufer am Kreis. Sie bringen es nach 30 Minuten auf gemeinsame elf Treffer.“

Wenn ich dann ergänzen darf. Nach 60 Minuten haben die o.g. Wetzlarer Außen 13 Treffer auf dem Konto. Beim THW:
Dahmke 1, Landin 1, Ekberg 4, Ehrig 0.

Jicha hat als Spieler schon seinen Außen ( Mini Klein) nicht gesehen und als Trainer anscheinend nichts dazugelernt. Dazu erwarte ich von einem Trainer Souveränität an der Seitenlinie. Aber so aufgeregt, wie Jicha da längst tigert, strahlt er keine Ruhe aus und seine Wutausbrüche in den Auszeiten sind peinlich.

Nicht jeder Weltklassespieler ist auch ein guter Trainer. Es muss sich jetzt endlich etwas ändern. Dazu erwarte ich auch von den Spielern Selbstkritik und auch den Mut, dem Trainer zu sagen, was nicht läuft.

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 8701
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest
Danksagungen erhalten: 88
Für Beiträge: 63

Re: THW Kiel

Beitrag von Stolle » Mi 4. Okt 2023, 10:55

Der THW schafft sich ab!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 7390
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18
Danksagungen erhalten: 104
Für Beiträge: 86

Re: THW Kiel

Beitrag von Holsteinstadion » Mi 4. Okt 2023, 15:39

Holstein1965 hat geschrieben:
Mi 4. Okt 2023, 10:31
Heute in der KN:
„Ich bin sprachlos, ich bin für diese Niederlage sportlich verantwortlich und stehe dafür gerade“ Filip Jicha.

Erstmal Respekt und alle Achtung für dieses Statement. Leider höre ich es nicht zum ersten Mal und habe nach wie vor Zweifel, ob Jicha bereit ist, seine eingefahrene Spielweise zu ändern. Er ist ein sturer Mensch. Beim THW ist mit Sicherheit genug Fachkompetenz vorhanden, um zu erkennen, wo die Probleme liegen. Sicherlich kann man anführen, dass es ein Problem der Wurfquote ist bzw. der vielen technischen Fehler, aber das ist zu kurz gesprungen. Diese Probleme sind vor allem damit begründet, dass der THW seit Jahren, auch schon unter Alfred, sein Glück im Angriff durch die Mitte sucht. Die gegnerische Abwehr muss nur einen starken Mittelblock stellen und schon hat der THW Probleme und dann wird eben mal aus Situationen heraus geworfen, die eigentlich keine Erfolg versprechende sind.

KN: „Zwölf Kieler Fahrkarten lassen den Rekord-Pokalsieger zwischenzeitlich sogar vom 10:10 (16.) auf 11:14 (21.) und nach dem 15:15 (25.) auf 17:19 zur Pause ins Hintertreffen geraten. Kein Handball-Nachmittag für Ästheten. Jicha ratlos: „Es ist für mich unverständlich, warum wir die Tore nicht machen.“

KN:
„ In dem die HSG aber auch mutig, engagiert bleibt, den THW mit einem starken Innenblock (Hendrik Wagner/Rasmus Ejlersen) dazu zwingt, Schwerstarbeit leisten zu müssen. Leichte Tore? Fehlanzeige!“

Aha. Tschääh… warum machen wir die Tore nicht Herr Jicha ? Während Wetzlar, als es in die heiße Phase ging, einen Kempatrick erfolgreich abschließt, läuft sich beim THW wieder irgendjemand in einer 1:1 Situation in der Deckung der Hessen fest. Finde den Fehler !


Und nun zu meinem Lieblingsthema.
KN : „ Besonders ihre Außen Emil Mellegård (links) und Domen Novak (rechts) werden immer wieder gut in Szene gesetzt, sowohl auf dem Flügel als auch als Einläufer am Kreis. Sie bringen es nach 30 Minuten auf gemeinsame elf Treffer.“

Wenn ich dann ergänzen darf. Nach 60 Minuten haben die o.g. Wetzlarer Außen 13 Treffer auf dem Konto. Beim THW:
Dahmke 1, Landin 1, Ekberg 4, Ehrig 0.

Jicha hat als Spieler schon seinen Außen ( Mini Klein) nicht gesehen und als Trainer anscheinend nichts dazugelernt. Dazu erwarte ich von einem Trainer Souveränität an der Seitenlinie. Aber so aufgeregt, wie Jicha da längst tigert, strahlt er keine Ruhe aus und seine Wutausbrüche in den Auszeiten sind peinlich.

Nicht jeder Weltklassespieler ist auch ein guter Trainer. Es muss sich jetzt endlich etwas ändern. Dazu erwarte ich auch von den Spielern Selbstkritik und auch den Mut, dem Trainer zu sagen, was nicht läuft.
Hätte er doch nur in der Auszeit den Trick ein paar Tage zuvor von Bennett Weigert angewandt, „Männer, alles gut!, genau da wollten wir hin.“ Manchmal reichen 6, 7 Worte und keine Wutausbrüche ;)

Zurück zu „Andere Sportarten“