Holstein-Stadion: Neubau

Stadion, Ticketing, Öffentlichkeitsarbeit, Historisches
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 10565
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von holzbein » So 23. Jul 2017, 09:48

In diesem Thread geht es um den tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions.

Beiträge zum fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen) hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion: laufender Betrieb (in demselben Unterforum Infrastruktur, Verein und Nostalgisches) posten.

SchiriO
3 Bälle
Beiträge: 389
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 10:25

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von SchiriO » Di 6. Okt 2020, 12:00

Wünschenswert wäre es , wenn ein Fanbeirat o.ä. in die Planung mit einbezogen wird . Gibt es sowas ?
Die Anwohner , Stadt, Land usw. werden ja auch einbezogen in die Planung .
Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist
(Bill Shankly)

Holstenbein
2 Bälle
Beiträge: 92
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 13:16

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Holstenbein » Do 15. Okt 2020, 00:34

Es wäre schön, mal ein Gesamtbild/Entwurf zu haben, wo man das neue Stadion bzw. das gesamte neugestaltete Gelände zu sehen bekommt..

Bei anderen Stadionprojekten ging das ja auch ??


PS: bin halt neugierig und voller Vorfreude 😊😊

Benutzeravatar
Claepitaen
4 Bälle
Beiträge: 1265
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:28
kicktipp-Silber: 2015/16
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Claepitaen » Do 15. Okt 2020, 10:17

SchiriO hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 12:00
Wünschenswert wäre es , wenn ein Fanbeirat o.ä. in die Planung mit einbezogen wird . Gibt es sowas ?
Bisher gibt es das meines Wissens noch nicht und ich befürchte, dass die Fans vor vollendete Tatsachen gestellt werden könnten, wenn sie nicht selbst Initiative ergreifen und sich einzumischen. Auf jeden Fall kann ich mir nicht vorstellen, dass die aktiven Fans ein komplett zweirangiges System mit Sitzplätzen im Oberrang gutheißen, in dem man oben nicht mitbekommt, wenn unten etwas angestimmt wird und andersherum. So entwickelt sich keine größere Fanszene wenn sich hinter dem Tor alles in die Breite zieht. Und mal ehrlich, wenn man auf die West geht will man doch nicht sitzen.

Sollte es tatsächlich so gebaut werden, haben die Architekten das Thema Stimmung, wie sie entsteht und sich ausbreitet bzw. die Akustik auf den Rängen in ihrer Planung offenbar vernachlässigt. Gute und schlechte Beispiele dafür gibt es in Deutschland genug.

SchiriO
3 Bälle
Beiträge: 389
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 10:25

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von SchiriO » Do 15. Okt 2020, 11:49

Den bisherigen Wechselgesang (Block H, I und J- Gegengerade ) fand ich bisher top.
Sollte es auf der Gegengerade nur noch Sitzplätze geben , wäre das ein Riesenfehler .
Ich hoffe auf ein ähnliches Stadion wie bei St. Pauli , wo es auch Steher auf der Gegengerade gibt.
Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist
(Bill Shankly)

Benutzeravatar
KSV-Jannis
5 Bälle
Beiträge: 1974
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von KSV-Jannis » Do 15. Okt 2020, 14:33

Meiner Meinung nach ist es so, umso mehr Steher, desto besser in jeglicher Hinsicht und das wäre mein Wunsch. Ideal bzw. ein Fantraum ist da die Lösung von Union Berlin mit seinen drei Stehrängen und einer Sitzer Haupttribüne.
Für 3 Monate gesperrt

Benutzeravatar
Claepitaen
4 Bälle
Beiträge: 1265
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:28
kicktipp-Silber: 2015/16
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Claepitaen » Do 15. Okt 2020, 15:12

SchiriO hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 11:49
Ich hoffe auf ein ähnliches Stadion wie bei St. Pauli , wo es auch Steher auf der Gegengerade gibt.
Was die Steher auf der Gegengerade angeht, bin ich einverstanden. Aber besonders am Millerntor empfinde ich die Südkurve mit den "Business Seats" und den Logen direkt über dem schmalen Band der Ultras als abschreckendes Beispiel. Gerade wenn das Spiel die Stimmung nicht zum Selbstläufer macht, kommt kaum noch etwas rüber und die Kulisse wirkt nicht mehr viel anders als in Sandhausen ;).

Ich sehe jedenfalls keinen einzigen Grund, der für eine Trennung in Unter und Oberrang spricht, insbesondere wenn es auch noch in Steher und Sitzer aufgeteilt ist.

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Do 15. Okt 2020, 15:25

Ich denke auch, dass Stehplätze nur in den Unterrängen hinter den beiden Toren nicht die Ideallösung ist (Sowohl für Fans als auch für den Verein aus unterschieldichen Gründen, s.u.) - da sollten Ax5 und die Holstein-Planer nochmal in sich gehen:

Ich sehe 2 realistische Varianten mal ganz ohne Sozialromantik ;-) :
a)
West als reine einrangige Stehtribüne, der Rest des Sitzplatz-Stadions nur noch mit Stehplätzen im Gästeblock bzw. "eventuell" (s.u.) auch im gesammten Unterrang Ost:
Die West also als einrangiger stimmungsvoller Holstein-Heimblock mit Stehplätzen bis unters Dach im ansonsten zweirangigen Stadion - soetwas baut der SC Freiburg gerade - ganz badisch vernünftig ;-)
Vorteil: Auf der Gegengeraden bleiben hochwertige Sitzplätze für Normalos nah am Geschehen im Unterrang, man sollte nicht verkennen, dass es dafür auch Bedarf gibt...
b)
Alle Unterränge auf West-Ost-Gegengerade mit Stehplätzen - Vorteil "buntes Stadion" mit Stimmung von 3 Tribünen (weniger Stimmungsmonopol von der Hintertortribüne)
So ähnlich ist es auf St.Pauli - der Heimblock hinterm Tor auf der Südtribüne am Millerntor hat "nur" 3500 Stehplätze im Unterrang - für UltraSt.Pauli reicht's, aber es ist natürlich etwas anderes als beispielsweise der K-Block in Dresden mit Stehplätzen bis unters Dach...

PS:
Ich weiss, dass man in Stadionneubauten aus Sicherheitsgründen ungern Stehplätze Heim neben Stehplätze Gäste baut (Millerntor ist da die absoulte Ausnahme) - deswegen kann ich mir auch vorstellen, dass die Ost eines Tages auch im Unterrang Sitzplätze bekommt...was dann allerdings zu einem weiteren Argument für mehr Stehplätze auf den anderen Tribünen (West oder doch auch GG) wird...

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6353
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » So 29. Nov 2020, 21:08

Es gibt Widerstand... :-motz
20201129_210550.jpg
20201129_210523.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Hawkeye
5 Bälle
Beiträge: 1762
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Hawkeye » Mo 30. Nov 2020, 00:44

Okay,....nun wird es interessant. Wie verhält sich die Stadt Kiel? Wir haben aber auch kein Glück bei Thema "Stadionausbau".
"Ich habe nach dem Spiel in der Kabine viele verwirrte Menschen getroffen."
Kiel-Trainer Ole Werner 13.01.21

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Mo 30. Nov 2020, 07:23

Es ist nur ein Flyer, der ist schnell gedruckt, was dahinter steckt, wird man sehen müssen. Ich denke derartige Vorgänge sind heute normal. Stadt/Verein haben sicherlich gehofft möglichst schlank da durch zu kommen, aber ganz unerwartet kommt das auch nicht...

Auf der Facebook-Seite Initiatoren bekommt man den Eindruck, dass es bei dem vernachlässigten Grünzug und den Kleinegärten neben der Autobahn um ein wichtiges Biotop handelt, das ist schon etwas sehr plakativ. Auf dem Flyer hingegen geht es dann um Lärm und Dreck und Steuergelder - da wird der Wutbürger bedient, nicht das ökologische Gewissen - das passt nicht zusammen, find eich widersprüchlich, hauptsache Stimmungsmache...

An der Stelle sage ich mal Guss aus Hamburg: Beim Bau des neuen Millerntor-Stadions am selben Standort mitten in der Stadt wurde sich bei der Genehmigung an der Kapazität des alten Stadions aus den 60er Jahren orientiert: 30.000 ist die Obergrenze (Der Neubau Millenrtor liegt knapp drunter 29.5XX). Das alte Holstein-Stadion dürfte auch 30.000 gefasst haben, Rekordbesuch waren 30.000 in den 50ern beim Spiel gegen den HSV (Vor dem verpassten Aufstieg in die Bundelsiga 1965 gab es sogar Ausbaupläne auf 38.000). Wenn man das als Messlatte nähme, wäre eine Genehmigung von 22-25.000 nicht überdimensioniert, sondern durchaus mit Augenmass.

Das Parkhaus am Stadion kombiniert mit der Veloroute zum Stadion entlastet die Anwohner.

Freiburg hat auf der grünen Wiese gebaut - und immer noch Probleme mit Anwohnern. Abendspiele wurde gerichtlich untersagt (und andere Zeitvorgaben gemacht), Ausgang noch offen. Aus diesem Grund wird das alte Schwarzwald-Stadion (am anderen Ende der Stadt) weiter für die Profis vorgehalten - trotz fast fertigem Neubau (!). Wer also jetzt meint ein Neubau auf der grünen Wiese wäre der einfachere Weg mag falsch liegen (die "grüne Wiese" ist ökologisch eher wertvoller und Anwohner gibt's da auch, nur das Verkehrsaufkommen ist neu....das ist am etablierten Standort anders.

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 6802
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von scrambler » Mo 30. Nov 2020, 07:38

Ich habe gleich mal einen Kommentar geschrieben damit die Leute wissen das dass Stadion keineswegs überdimensioniert ist und das Holstein inzwischen nicht einmal ein Stadion auf 3.Liganiveau hat.

Ich denke das viele Leute gar nicht wissen das wir das kleinste Stadion in der 2.Bundesliga haben.
Holstein Kiel - Tradition seit 1900, erstes Spiel 1978 KSV vs. Wacker 04 .

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Mo 30. Nov 2020, 08:27

...schöne recht scharfe Bilder aus der Quelle, da kommt Vorfreude auf, pack' ich hier einfach nochmal rein:

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Mo 30. Nov 2020, 08:28

Neues Holstein-Stadion Stand Planung 2020 1-1000.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Mo 30. Nov 2020, 08:31

Neue Haupt+Parkhaus Holstein Stadion Planung Stand 2020.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 6802
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von scrambler » Mo 30. Nov 2020, 11:05

Vielleicht sollte man bei der Veranstaltung am Mittwoch 02.12.2020 um 19:30 (Sitzung des Ortsbeirates Steenbek-Projensdorf mit Vorstellung des Projektes) mal mit Holstein Trikot und Schal vorstellig werden;)

Nächsten Mittwoch findet die Ortsbeiratssitzung Steenbek-Projensdorf in der Aula des Ernst-Barlach-Gymnasiums statt. Es wird über den geplanten Ausbau des Holstein-Stadions berichtet. Das wird spannend!

EINLADUNG
zur 354. Sitzung des Ortsbeirates Steenbek-Projensdorf

am Mittwoch, 02.12.2020, um 19:30 Uhr
Aula des Ernst-Barlach-Gymnasiums,
Charles-Roß-Ring 53, 24106 Kiel
Bitte beachten Sie die in der Anlage aufgeführten Hinweise zu den
Infektionsschutzmaßnahmen und bringen einen
Mund-Nasen-Schutz sowie einen Stift mit.
Tagesordnung
1 Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2 Genehmigung der Tagesordnung
3 Kenntnisnahme der Niederschrift der Sitzung am 02.09.2020
4 Anregung einer Bürger*innenbeteiligung
5 Bauabsichten Holstein Kiel - Vorstellung und Diskussion
6 Westring/B76/B503 – Verbesserung des Radverkehrs am Knotenpunkt nähe
Holsteinstadion
Ein Vertreter des Tiefbauamtes berichtet über die aktuelle Planung.
7 Erhaltungsmanagement Straßen, Wege und Plätze,
hier: Programm mit Prioritätenliste 2021 ff (Drucksache 0547/2020).
8 Programm zur Förderung des Radverkehrs/Prioritätenliste
9 Beratung des Lärmaktionsplans
10 Bericht des Ortsbeirates
11 Berichterstattung aus der Ratsversammlung
12 Mitteilungen
13 Einwohner*innen fragen und regen an
14 Verschiedenes
15 Schließung der Sitzung
gez. André Hentschel
https://drive.google.com/.../1HCenINWjr ... D2.../view.
Holstein Kiel - Tradition seit 1900, erstes Spiel 1978 KSV vs. Wacker 04 .

Zurück zu „Infrastruktur, Verein und Nostalgisches“