Holstein-Stadion: Neubau

Stadion, Ticketing, Öffentlichkeitsarbeit, Historisches
Benutzeravatar
holzbein
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 10565
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:08
Wohnort: BaWü

Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von holzbein » So 23. Jul 2017, 09:48

In diesem Thread geht es um den tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions.

Beiträge zum fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen) hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion: laufender Betrieb (in demselben Unterforum Infrastruktur, Verein und Nostalgisches) posten.

Jan KSV
2 Bälle
Beiträge: 86
Registriert: Do 22. Mär 2018, 14:12
Wohnort: Schleswig

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jan KSV » Sa 19. Sep 2020, 12:56

Mag reloadet hat geschrieben:
Sa 19. Sep 2020, 10:11
Parklife hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 15:34
PavelDobry hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 15:29
Wozu das Stadion ausbauen, wenn man das jetzige schon nicht ausverkauft?
Na, für die Bundesligasaison 2021/22. ;-)
:-smoke1 :-tor :flag:
Ein neues Stadion wird wohl auch mehr Zuschauer anlocken....

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Sa 19. Sep 2020, 18:11

Jupp hat geschrieben:
Sa 19. Sep 2020, 12:51
Wäre eine solche webcam denn gestattet?
Da bin ich auch unsicher. Im Zweifelsfall nehme ich auch die baubegleitenden Bilder von Deinem Balkon...trotz der riesigen Ost müsste man die neue Haupt seitlich gut sehen...;-)

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6353
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » Mi 30. Sep 2020, 22:43

20200930_180234.jpg
20200930_181744.jpg
Anwohnerversammlung heute im VIP Bereich vorm Holsteiner. Unter der Leitung von Wolle Schwenke gaben Stadträtin Doris Grondke und weitere kompetente Mitarbeiter der Stadt sowie Holger Koppe vom AX5 Architektenbüro rege Auskunft über die Planungen des neuen Stadions. Es sei momentan ein sehr, sehr früher Zeitpunkt an dem man dennoch die Anwohner wie tags zuvor auch die Kleingärnter mit ins Boot holen wolle.
Man plane ein Stadion mit ca 22-25000 Zuschauerplätzen davon 220 Logenplätze, d.h. 10-12 Logen. Darüber liegend sind eine Etage Funktionslogen vorgesehen. Die neue Haupttribüne am Platz der heutigen Gegengerade bildet das Herzstück, eine Stahlkonstruktion in Modulbauweise.
Davor kommt auf den Fögeplatz ein pfahlgegrundetes Parkhaus für ca 1500 Fahrzeuge, 8 Stockwerke und igs 19m hoch, ein ordendlicher Klotz, der später von den Anwohnern ob seiner Macht und Nutzbarkeit auch stark kritisiert wird. Auch 1500 Fahrradbügel werden installiert. Eine Lärmschutzwand um das Parkhaus macht es nicht ansehnlicher, der Sinn einer solchen erkenne ich auch nicht.
Überhaupt ist das Parkhaus an der Stelle ein Kritikpunkt, da es von der Bundesstrasse keine neuerliche Abfahrt geben wird, eine direkte Zuwegung von der Stadtautobahn B76/B503 also weiterhin nicht möglich ist. Somit muss der gesamte Verkehr aus Richtung Norden über die Projensdorfer Str. und Steenbeker Weg über eine neue Zuwegung durch die Kleingärten geführt werden. Mit dem Bau dieser Zuwegung/Baustrasse soll im Juni 22 oder etwas eher begonnen werden. Mit den Kleingärtnern ist wohl insoweit Einverständnis vorhanden, so dass etwa 12 Parzellen wegfallen. Das moorige, teils naturbelassene baumbewachsene Gelände wird noch einige Herausforderungen an die Planer stellen. Ein Regenrückhaltebecken nimmt auch noch gewissen Platz ein. Für mich ist eine Zuführung von 1500 Fahrzeugen binnen einer Stunde über die Projensdorfer Strasse ein No Go. Zumal der Gästeblock ja weiterhin die selbe Strasse ja Höhe Stadion komplett absperrt. Nur eine direkte Auf und Abfahrt zur Bundesstrasse oder ein Parkhaus an einer besser nutzbaren Stelle wie an der Uni mit Shuttleservice ist eigentlich realistisch. Die Zahl 25000 Zuschauer wird mir doch arg unterschätzt.
Die Planungen sind ambitioniert, mal sehen was der erste Bebauungsplanvorentwurf dann letzlich noch enthält. Die Zuwegung von Norden wird kommen. Erste Steuerungsrunden werden ein Mobilitäts- und Lärmkonzept erarbeiten, die Verträglichkeit sowie Auswirkungen für Anwohner werden durch die Erstellung eines Bebauungsplanes hinten an gestellt, der Bau ansich besitzt somit vorrangige Rechte. Der Rechtsplan soll im Juni 22 per Satzungsbeschluss stehen.
Eine klimagerechte, klimaneutrale Bauweise wird angestrebt, obwohl es sowas natürlich nicht gibt.
Die Anwohner sorgen sich auch mehr um die zunehmende Zahl der Wildpinkler als um Bau- und Verkehrslärm. Schwenke weist nochmal auf die 330 Ordungskräfte hin, die zu jedem Spiel ihren Dienst tun, um Spiele ordnungsgemäss und erträglich abzuwickeln.
Die Reihenfolge der Bauabschnitte ist 1. Baustrasse, 2.Parkhaus und neue Haupttribüne, 3.Westribüne, 4.alte Haupttribüne, 5. Ost, die aber in ganz, ganz weiter Ferne.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jupp am Mi 30. Sep 2020, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6353
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » Mi 30. Sep 2020, 22:52

20200930_184037.jpg
20200930_181624.jpg
20200930_230147.jpg
Q:KN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jupp am Mi 30. Sep 2020, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Dum spiro spero...

PavelDobry
4 Bälle
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:04

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von PavelDobry » Mi 30. Sep 2020, 23:00

Von wann ist das? Den Kreisverkehr gibt es schon. 😉

matten
5 Bälle
Beiträge: 5172
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von matten » Mi 30. Sep 2020, 23:03

Na, dann ist es wohl 2045 fertig

Benutzeravatar
scrambler
5 Bälle
Beiträge: 6802
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:34

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von scrambler » Mi 30. Sep 2020, 23:27

PavelDobry hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 23:00
Von wann ist das? Den Kreisverkehr gibt es schon. 😉
Steht auch morgen alles in der KN in einem ausführlichem Bericht.
Baubeginn der siebenstöckigen neuen Haupttribüne ist 2022.
Die Kleingärten die nicht bestehen bleiben werden Anfang 2021 gekündigt.

Die OST wird lt. Schwenke noch längere Zeit stehen bleiben und wird als letztes erneuert.
Die Veranstaltungsräume bieten Platz für 1600 mit Stühlen ohne Bestuhlung passen 3600 rein.
Zuletzt geändert von scrambler am Mi 30. Sep 2020, 23:32, insgesamt 2-mal geändert.
Holstein Kiel - Tradition seit 1900, erstes Spiel 1978 KSV vs. Wacker 04 .

Benutzeravatar
Hawkeye
5 Bälle
Beiträge: 1762
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Hawkeye » Mi 30. Sep 2020, 23:30

Tangiert mich nicht, da ich kein Anwohner bin. Aber ohne neue Anbindung von der B76 endet, dass in einem Verkehrschaos. Mal wieder billig geplant. Nun kenne ich die örtlichen Gegebenheiten nicht. Aber es dürfte doch nicht unmöglich sein, von der B76 eine direkte Zufahrt- sowie abfahrt zu ermöglichen.
"Ich habe nach dem Spiel in der Kabine viele verwirrte Menschen getroffen."
Kiel-Trainer Ole Werner 13.01.21

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6353
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » Mi 30. Sep 2020, 23:35

scrambler hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 23:27
PavelDobry hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 23:00
Von wann ist das? Den Kreisverkehr gibt es schon. 😉
Steht auch morgen alles in der KN in einem ausführlichem Bericht.
Baubeginn der siebenstöckigen neuen Haupttribüne ist 2022.
Die Kleingärten die nicht bestehen bleiben werden Anfang 2021 gekündigt.
Das Parkhaus soll lt. KN 1200 PKWs fassen .
Die OST wird noch längere Zeit stehen bleiben und wird als letztes erneuert.
Die Veranstaltungsräume bieten Platz für 1600 mit Stühlen ohne Bestuhlung passen 3600 rein.
Die Haupttribüne bleibt fünfstöckig, das Parkhaus hat 1500 Plätze, so kann man es auch der etwas undeutlichen Zeichnung s.o.entnehmen. Eine direkte Zufahrt von der Bundesstrasse wird es nicht geben.
Zuletzt geändert von Jupp am Mi 30. Sep 2020, 23:37, insgesamt 1-mal geändert.
Dum spiro spero...

PavelDobry
4 Bälle
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:04

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von PavelDobry » Mi 30. Sep 2020, 23:35

Ich sehe eine Zufahrt von der B76!?

PavelDobry
4 Bälle
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:04

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von PavelDobry » Mi 30. Sep 2020, 23:37

Ist etwas über das Fassungsvermögen der einzelnen Tribünen bekannt?

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6353
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » Mi 30. Sep 2020, 23:37

PavelDobry hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 23:35
Ich sehe eine Zufahrt von der B76!?
Leider klares Nein!
Dum spiro spero...

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 6353
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Jupp » Mi 30. Sep 2020, 23:38

PavelDobry hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 23:37
Ist etwas über das Fassungsvermögen der einzelnen Tribünen bekannt?
War nicht Thema, da es die Anwohner nicht zu interessieren hat.
Dum spiro spero...

PavelDobry
4 Bälle
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 13:04

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von PavelDobry » Mi 30. Sep 2020, 23:43

Ihr habt recht, Straßen sind "weiß" dargestellt, das was ich meinte (grün/grau) ist vermutlich ein Knick oder Bäume.

Modefan
3 Bälle
Beiträge: 483
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37

Re: Holstein-Stadion: Neubau

Beitrag von Modefan » Mi 30. Sep 2020, 23:56

Uuaarrggh - spannend!! ...kann jetzt nicht mehr schlafen...
Danke Jupp für die Bilder und erste Infos, so ist das anschaulich. Die Zuwegung Haupt/Parkhaus "hintenrum" über die Projensdorfer Strasse ist ja mal ganz exklusiv, weit ab vom Getümmel, roter Teppich sozusagen. Der Rest des Stadions wird (bleibt) über Westring/B76 angebunden. Das Stadion als Stahlkonstruktion kann architektonisch ganz interessant werden, nicht so komplett Einheitsbrei. Ich find's gut dass wir uns nicht an der unteren Kapazitätsgrenze von 15.000 orientieren, wie Paderborn, Aue etc. Ecken zu ist gebucht, die Variabilität in der Kapazität kann ich mir nur über den noch auszuwürfelnden Stehplatzanteil erklären, sprich: 22.000 wenn es nur in den Unterrängen West und (neue) Ost Stehplätze gibt / 25.000, wenn die West eine einrangige Stehtribüne wird.

Zurück zu „Infrastruktur, Verein und Nostalgisches“