Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Stadion, Ticketing, Öffentlichkeitsarbeit, Historisches
Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3213
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Seeblick » Sa 1. Mär 2014, 11:18

In diesem Thread geht es um den fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen).

Beiträge zum tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion: Neubau (in demselben Unterforum Infrastruktur, Verein und Nostalgisches) posten.

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1489
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von KSV-Jannis » Fr 31. Jan 2020, 15:36

Ihr seid doch alle THW Fans und voreingenommen, schämt euch :-D. Zum Glück hat Lübeck kein bekanntes Bier...

Urstrom ist auch ein gutes regionales Bier, sowie Flensburger. Aber bei unseren Bierpreisen im Stadion würde der 0,4 Becher 10 € ohne Pfand kosten, bei der Preiskalkulation von Budenzauber....

Aber schlussendlich ist es nur Bier und Geschmackssache.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

Holsteinstadion
5 Bälle
Beiträge: 2216
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:18

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Holsteinstadion » Fr 31. Jan 2020, 16:25

Kloppi hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 08:55
Ich und meine Kollegen finde das Flens schmeckt öfters mal schlecht. Auch gegen Darmstadt wieder. Wie siehts bei euch aus?
Hast Du es nach dem 1:1 getrunken?, dann schmeckt es natürlich etwas bitter, während es nach dem 1:0, wesentlich geschmackvoller ist ;)

Holstein since 1983
2 Bälle
Beiträge: 140
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 09:44
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Holstein since 1983 » Fr 31. Jan 2020, 16:56

BWR hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 13:26
Kloppi hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 08:55
Ich und meine Kollegen finde das Flens schmeckt öfters mal schlecht. Auch gegen Darmstadt wieder. Wie siehts bei euch aus?
Flens schmeckt immer schlecht. Eines der ekligsten Biere überhaupt, nur was für Leute mit Hornhaut auf der Zunge und weggeätztene Nasenschleimhäuten.
Und jetzt warte ich auf Morddrohungen🥳
So weit gehe ich nicht....ABER: ich sehe das genau nicht so :) auch Dithmarscher ist so naja.....Jever würde noch gehen....ABER auch hier bleiben die Geschmäcker wohl verschieden. Aufgrund von Unbeholfenheit der eingesetzten Schüler und Erlebnisse beim Becherpfand hat sich das Thema für mich seit langem erledigt. Da kann man sich (mache ich nicht) lieber einen Halben an der Tanke holen!
Worüber ich mich immer wieder ärgern kann, das ist der Abmarsch vom Stadion. Am Mittwoch nur halb voll+x und dennoch dieses Gequäle aus K über einen 1,50 breiten, durch Feldsteinen und Matsch abgegrenzten „Gehweg“ auf den dann hunderte aus I und H dazukommen. Oder wahlweise zwischen den abfahrenden Autos im Morast. Warum macht man nicht grundsätzlich das große Tor zur Turnhalle auf!?! Stattdessen stehen da diverse „Ordner“ mit Bad Boy Gesichtsausdruck. Das macht so keinen Sinn und man fragt sich, ob sich überhaupt jemand mit solchen „Belanglosigkeiten“ beschäftigt? Dann wird für 10 Darmstädter der K3 Ausgang geschlossen und aus K2 kommt man kaum raus. Wir waren nicht die Einzigen, die gesagt haben „lass da mal was passieren“. Das ist irgendwie nicht einmal ein Provisorium. Aber wer muss schon einmal um das Stadion laufen von denen, die etwas ändern könnten? Wenn es mal eine Aussicht auf Änderung gäbe- doch auch hier hört man nichts.....übrigens bin ich gegen einen völlig überdimensionierten Stadionneubau! Wenn (fast immer) 2/3 der Plätze frei bleiben, dann sorgt das nicht Spaß und gute Stimmung.
Allerdings werden wir das wohl nicht mehr erleben und weiter mit steigenden Preisen und sinkender Qualität leben......oder eben nicht.... lachsmil l

Benutzeravatar
Kloppi
3 Bälle
Beiträge: 430
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Block I

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Kloppi » Sa 1. Feb 2020, 13:30

Ich wollt nicht wissen wer es nicht trinkt :D Ich mag Flens. Nur in letzter Zeit schmeckt es eben nicht mehr so wie am Anfang. Daher die Frage an die Flens Trinker:)

Kahoona
3 Bälle
Beiträge: 167
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:34

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Kahoona » So 2. Feb 2020, 03:57

https://www.shz.de/lokales/flensburger- ... 90952.html

Ist leider nicht frei zugänglich, aber ist wohl schon vielen aufgefallen.

etl97
2 Bälle
Beiträge: 61
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von etl97 » Mo 3. Feb 2020, 08:08

Jupp hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 13:50
Ich plädier' für 'nen Whiskystand! :-Prost
" Auf " St. Pauli gab/ gibt es diese vor gemischten Jack Daniels Cola Dosen für ich glaube 4 oder 4,50 . Das war auch nicht schlecht 8-(O)

elber5
5 Bälle
Beiträge: 2191
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von elber5 » Mo 3. Feb 2020, 08:53

etl97 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 08:08
Jupp hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 13:50
Ich plädier' für 'nen Whiskystand! :-Prost
" Auf " St. Pauli gab/ gibt es diese vor gemischten Jack Daniels Cola Dosen für ich glaube 4 oder 4,50 . Das war auch nicht schlecht 8-(O)
Jupp sprach von "Whisky" ;)

etl97
2 Bälle
Beiträge: 61
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:37
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von etl97 » Mo 3. Feb 2020, 10:57

elber5 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 08:53
etl97 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 08:08
Jupp hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 13:50
Ich plädier' für 'nen Whiskystand! :-Prost
" Auf " St. Pauli gab/ gibt es diese vor gemischten Jack Daniels Cola Dosen für ich glaube 4 oder 4,50 . Das war auch nicht schlecht 8-(O)
Jupp sprach von "Whisky" ;)
Ist Privat auch nicht meine erste Wahl und gerne auch mal einen guten ohne Cola... ;)

Aber fürs " Catering" trotzdem eine Bereicherung :grin)

Benutzeravatar
Kloppi
3 Bälle
Beiträge: 430
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Block I

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Kloppi » Di 4. Feb 2020, 08:57

Bei Pauli gabs auch vorm Stadion auch Korn. Gerne auch bei uns ein schönes Oldesloer, ist Norddeutsch und verkauft sich 100 pro.

Nordlicht91
5 Bälle
Beiträge: 1990
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:38

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Nordlicht91 » Di 4. Feb 2020, 13:46

Modefan hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 12:28


Hansa war der letzte DDR-Meister (mehr Erfolg geht kaum) bevor es in die Bundesliga ging und hat in McPomm keine Konkurrenz.
Schleswig-Holstein ist mehr so dass Hinterland von Hamburg und traditionell sehr stark durchsetzt von Rauten und zwar weniger aber immer noch stark von braun-weissen Sympathisanten. Holstein wurde in den letzten >30 jahren eigentlich fast nur von Regionalsportfanatikern wahrgenommen, da war sogar Lübeck 2.klassig...

Die letzten 5 Jahre wird Holstein auch ausserhalb Kiels aufmerksam verfolgt. Ich hab' hier im Hamburger Schanzenviertel schon jemand mit Holstein-Pudelmütze gesehen (Holstein-Hipster wa? ;-) ) oder an der Alster ein Hausboot mit Holstein Kiel-Fahne...okay Einzelfälle, aber das gab's hier die letzten 20 Jahre nicht einmal (!). Es tut sich was, aber das braucht Zeit.....und ein neues konkurrenzfähiges Stadion:
Man sieht an den Hamburger Vereinen, dass das Stadion zieht - egal wie schlecht sie spielen ;-) beim HSV hat es nach dem Neubau eine Zuschauerboom gegeben, St.Pauli war auch in der Aufsteigssaison zu Weltopokalsieger-Besieger-Saison zwar gut besucht (oft so 14-15.000) aber selten ausverkauft (ca.25.000). Erst als in der Regionnaliga das Stadion kam, setzte ein Boom ein, der bis heute anhält - man kommt nicht an Dauerkarten, es gibt eine lange Warteliste.

ich denke, dass Holstein mit einem neuen Stadion auch neue "Kunden" erschliessen wird (das Potential ist da, die Möglichkeiten sind aktuell begrenzt). Nicht nur VIPs, sondern auch den Klatschpappen-Normalo, der gerne mal mit Frau oder Kind kommt, auch den ein oder anderen Studenten zusätzlich, der jetzt nicht der härteste Fussdballfan unter der Sonne sein muss, aber Bock hat in Kiel mal was los zu machen. Die zugige Blechbüchse ist mehr was für die Harten, die kommen eh, gerade die Sitzplätze sind nicht so das gelbe, da kann die Liebe schwierig wachsen...aber selbst eine geile Stehtribüne hintern Tor wird noch ordentlich ULTRA-Jungvolk mobilisieren...

..aber es hilft nichts: Klasse halten, mit Uwe Stöver in Liga 2 etablieren und die laufenden "schön ordentlichen" Verhandlungen in 2020 und 2021 für das Gesamtkonzept (Aussage OB Kämpfer im KN-Talk) abwarten, 2022 MUSS(!) dann aber wat konkretes kommen, sonst wird unsere Blechbüchse zum Bremsklotz.
Richtig , diese Vergleiche mit langjährige Erstligazugehörigkeit , Mehrfacher Meister im Osten und Erst und Zweitbundesliga zugehörig ist fast nicht mehr zu hören, für einen Verein der mehr als 35 Jahre komplett von Profi-Fußball entfernt gewesen ist

Zum zweiten Teil sehe ich auch so, selbst unter HSVern(Bei mir auf der Arbeit) wird Holstein Kiel aufmerksam verfolgt.
Zum anderen Teil, Stadionneubau ja, aber:
Ich will keine hochmoderne 0850 Arena die nur aus extrem teuren Sitzplätzen besteht, die sich kaum ein Rentner/Geringverdiener/Kinder/Studierende/Azubis leisten kann. Es muss eine große reine Stehplatztribüne geben und ich hoffe inständig das ein
Mindestens die Kapazität von Stehplatzbereichen J und L für Heimbereich (dann auf der jetzigen Haupttribüne noch erhalten bleibt).
So weit ich verstanden habe werden Haupttribüne/Logen die Seiten wechseln.

Man Merkt jetzt schon das wenn der Sitzplatzbereich S am schnellsten weg ist, nach der Haupttribüne, Vortribüne und Gegentribüne weg ist.
Trotzdem gibt es jeden Spieltag massenhaft Sitzplätze und kaum bis keine Stehplätze.
Sieht man bei nicht attraktiven Spielen gegen Darmstadt und ähnliches, das selbst der nicht mehr ausverkauft ist.

Des Weiteren sollte man auf Grund der größeren Kapazität vielleicht bei geringeren attraktiven Spielen auch mal wieder mehr Werbung machen. So etwas wie an Schulen/Berufsschulen darüber die Zukünftigen Generationen einbeziehen.
"Unlogischerweise werden Tatsachen verdreht, damit sie zu Theorien passen, anstatt Theorien den Tatsachen anzupassen."
Arthur Conan Doyle

Pro Gelios im Tor!

THolsteinW Kiel
3 Bälle
Beiträge: 395
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:06

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von THolsteinW Kiel » Mi 12. Feb 2020, 09:24

Holstein Kiel steht mit dem Holstein-Stadion auf Rang 251 weltweit, wenn es um den Zuschauerschnitt in dieser Saison geht. Damit stehen wir z.B. vor RB Salzburg, einigen deutschen 2. Ligisten, einigen spanischen Erstligisten und Teams wie Sparta Prag oder AEK Athen.

Unser Schnitt liegt bei 11.946 Zuschauern.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1426
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von Egon Olsen » Mi 12. Feb 2020, 10:18

Na, das korreliert doch halbwegs mit Rang 181 der staugeplagtesten Städte (s. Off Topic, "Rund um Kiel", Nr. 599)...

Benutzeravatar
KSV-Jannis
4 Bälle
Beiträge: 1489
Registriert: So 28. Aug 2016, 10:43
Wohnort: Milchstraße

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von KSV-Jannis » Mi 12. Feb 2020, 18:43

Oh dann muss sich der Ortsbereit Wik warm anziehen, das bedeutet noch mehr Radbügel :-D (kleiner spass)

Montag waren die neuen Bügel gut angenommen, das im Februar und eher stürmischen nicht so guten Radwetter.
Lang lebe Holstein Kiel! SUPPORT YOUR LOCAL TEAM!
https://de.wikipedia.org/wiki/Holstein_Kiel
Dr. h.c. mult. Dr. habil. M.Sc. Dipl.-Sportwiss. Dr. Sportwiss. Dr. phil. nat. Dr. rer. cult. von und zu Graf Holstein ;)

elber5
5 Bälle
Beiträge: 2191
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 08:03
Wohnort: Störchezentrale Mittelholstein

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von elber5 » Do 13. Feb 2020, 11:35

KSV-Jannis hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 18:43
Oh dann muss sich der Ortsbereit Wik warm anziehen, das bedeutet noch mehr Radbügel :-D (kleiner spass)

Montag waren die neuen Bügel gut angenommen, das im Februar und eher stürmischen nicht so guten Radwetter.
Dafür waren die Radwege Richtung Wissenschaftspark mit Autos zugeparkt, so dass die Radfahrer wahlweise im Schritttempo auf dem Fußweg oder auf der Straße fahren mussten. Außerdem warteten viele "Abholer" nach Spielschluss mit laufendem Motor auf den Radwegen um ihre Liebsten vom Stadion abzuholen....auch nicht die feine, englische Art.

matten
5 Bälle
Beiträge: 4370
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Beitrag von matten » Mi 19. Feb 2020, 08:52

Am Freitag ab 1100 Uhr wird alles rund um das Stadion gesperrt, der Grund ist eine Entschärfung einer Bombe, die in der Nähe des Stadions gefunden wurde

https://www.kn-online.de/Kiel/Bombenfun ... Sie-wissen frei bis 09:37 Uhr

Zurück zu „Infrastruktur, Verein und Nostalgisches“