Holstein-Stadion: laufender Betrieb

Stadion, Ticketing, Öffentlichkeitsarbeit, Historisches
Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 3132
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Wohnort: An der Ostsee

Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#1

Beitrag von Seeblick » Sa 1. Mär 2014, 11:18

In diesem Thread geht es um den fortlaufenden Stadionbetrieb (auch inkl. kleinerer baulicher Änderungen).

Beiträge zum tribünenweisen Neubau/Umbau des Stadions hingegen bitte im Diskussionsthread Holstein-Stadion: Neubau (in demselben Unterforum Infrastruktur, Verein und Nostalgisches) posten.

Benutzeravatar
FriesenKieler
5 Bälle
Beiträge: 1817
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:32

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2281

Beitrag von FriesenKieler » Di 8. Okt 2019, 09:22

schwarkman hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 19:35
Und genau da ist das Problem, nämlich die Art der Zubereitung. Lars sollte mal selber an einem hoch frequentierten Spieltag den einen oder anderen Stand aufsuchen und die Qualität überprüfen. Die Wurst in Projensdorf wird im rohen Zustand auf den Grill gepackt und schmeckt um Längen besser als die im Stadion, die oftmals so daher kommt als wenn sie vorher vorgegrillt wurde und nur zum aufwärmen auf den Grill gepackt wird
Hab zu Regio- und 3. Ligazeiten in den Bretterbuden gearbeitet, da haben wir vor dem Spiel ca 200 Würstchen vorgebraten. Ist sonst logistisch kaum wuppbar. Gefühlt 70% verkaufst ja in 15 Minuten Halbzeit. Essen würde ich die Wurst zwar. Geld dafür zahlen eher nicht.

Benutzeravatar
Pike
4 Bälle
Beiträge: 914
Registriert: Do 27. Mär 2014, 08:53
Wohnort: Hassee

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2282

Beitrag von Pike » Di 8. Okt 2019, 09:53

Vor dem Stadion die Krakauer vom Kohegrill, die schmeckt.

Benutzeravatar
Beneto
4 Bälle
Beiträge: 909
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 19:35
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2283

Beitrag von Beneto » Di 8. Okt 2019, 12:17

Pike hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 09:53
Vor dem Stadion die Krakauer vom Kohegrill, die schmeckt.
Ja, die schmeckt eigentlich immer und ich weiß auch warum. Weil davon nur geringe Mengen verkauft werden und die daher die erforderliche Zeit auf dem Grill verbringen.

Und es werden deshalb weniger davon verkauft, weil sie auf keiner Preistafel auftauchen, was echt mehr als schlampig ist. Zur Premiere der neuen Tribüne konnte ich das ja gerade noch so verstehen, inzwischen aber nicht mehr.

Wenn man das Personal am Grill nicht fragt "Was ist das da drüben eigentlich für eine rote Wurst?", dann erfährt man das auch nicht. Ja, jeder hat Augen um zu sehen, was da auf dem Rost liegt. Aber die Leute orientieren sich nunmal zumeist an Preistafeln.

Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 634
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2284

Beitrag von Martin-Kiel » Di 8. Okt 2019, 21:08

Die Fischfrikadellen kann man auch essen!

Benutzeravatar
Hawkeye
4 Bälle
Beiträge: 1367
Registriert: So 4. Jan 2015, 17:38
kicktipp-Gold: 2016/2017
Wohnort: In den Weiten von Emk

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2285

Beitrag von Hawkeye » Di 8. Okt 2019, 21:09

Essen kann man Vieles. Schmecken sie auch?.... ;)

Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 634
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2286

Beitrag von Martin-Kiel » Di 8. Okt 2019, 21:10

Ja, mir schon. Bin aber kein Gourmet!

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 6025
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: ClimateCity Kiel

Re: Holstein-Stadion: laufender Betrieb

#2287

Beitrag von Heinz Holstein » Sa 12. Okt 2019, 14:56

Martin-Kiel hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 21:10
Ja, mir schon. Bin aber kein Gourmet!
Sportlich gesehen oder in Bezug auf die Nahrungsaufnahme ;)
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

Antworten

Zurück zu „Infrastruktur, Verein und Nostalgisches“