Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Holstein-Spiele, Trainingseindrücke, Perspektiven usw.

seit 2017: S-N-S-N, jetzt

Umfrage endete am Sa 25. Feb 2023, 13:00

S-N-S-N-S
16
33%
S-N-S-N-U
4
8%
S-N-S-N-N
28
58%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 48

Benutzeravatar
Seeblick
Moderator
5 Bälle
Beiträge: 4452
Registriert: Do 27. Feb 2014, 13:38
Danksagungen erhalten: 50
Für Beiträge: 35

Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Seeblick » Mo 20. Feb 2023, 17:32

NAVIGATIONSBLOCK
------------------------------------------------------------
Zugehöriger Medienthread
Spielthreads in Fanforen des SC Paderborn: qiumi, TM-Forum
------------------------------------------------------------
Diskussionsthread zum letzten Ligaspiel gegen den SC Paderborn
------------------------------------------------------------
Wunschaufstellungen erstellen: meineaufstellung.de (bitte zum Schluss den dortigen Link "BB-Code" 1:1 in euren Forumsbeitrag kopieren)
------------------------------------------------------------





Es geht heiter weiter.
Bereits um 13.00h ! Warum auch immer, hoffentlich beginnen nächstes Jahr die ersten Spiele nicht schon um 10.00h..

Und es wird wieder spannend, wie meist bei unseren Jungs. Nämlich wie viele Tore kassieren wir dieses mal ? Es dürfte weitaus schwieriger werden,
3 Tore vorzulegen, um zu gewinnen. Es sollten also mindestens 4 sein, mit 3 Gegentoren können wir ja immer rechnen :P
16 Tore fielen alleine bei den letzten 2 Begegnungen, das Ergebnis des Hinspiels wollte ich hier nochmal schreiben, jedoch hat mein Notebook dabei die Tasten gesperrt K-)

https://www.fussballdaten.de/vereine/ho ... 07/spiele/

koul
5 Bälle
Beiträge: 1700
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 17:46
Wohnort: Düsseldorf
Danksagungen erhalten: 45
Für Beiträge: 39

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von koul » Sa 25. Feb 2023, 18:36

Zur Wahrheit gehört aber auch, das Paderborn erstaunlich passiv war. Nichtsdestotrotz ordentliche Leistung von den Jungs. Wenn jetzt noch etwas mehr Pass- und Abschlussstärke nachhaltig hinzukäme, könnte man endlich von einer Art Entwicklung sprechen. Aber an dem Punkt waren wir leider schon zu häufig…

Ich
5 Bälle
Beiträge: 1897
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:13
Wohnort: Barcelona
Danksagungen erhalten: 42
Für Beiträge: 29

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Ich » Sa 25. Feb 2023, 18:52

Finde es erfreulich, dass wir heute trotz 4 3 3 ohne echten 6er ziemlich stabil standen. Das zeigt schon, finde ich, dass Sandy und Porath etwas defensiv dazugelernt haben.
In der Hinrunde waren wir, wenn beide (wie beim 7:2 gegen Paderborn) zusammen auf dem Platz waren, defensiv im DM noch vollkommen orientierungslos.
Es scheint aber auch, dass wir mit Viererkette eventuell stabiler stehen.

terasoll
5 Bälle
Beiträge: 1534
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:26
Danksagungen erhalten: 25
Für Beiträge: 21

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von terasoll » Sa 25. Feb 2023, 18:52

"nachhaltig", nächste Woche gibt es Dreierkette mit den bekannten folgen@koul
...denn sie wissen nicht, was sie tun (Spielfilm aus dem Jahre 1955 mit James Dean)

Modefan
4 Bälle
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:37
Danksagungen erhalten: 73
Für Beiträge: 45

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Modefan » Sa 25. Feb 2023, 19:10

Es war schon ein glücklicher Elfmeter...ohne den wär mal wieder alles so gewesen wie immer. Paderborn hätte mit der 2.Chance des Spiels Anfang HZ2 fast auf 2Null gestellt...Für mich ist positiv, dass wir nur ein Gegentor bekommen haben...so langsam komme ich meinem großen Saisonziel "mal wieder zu Null spielen" näher....jetzt gegen Sandhausen oder Regensburg sollte es doch endlich mal möglich sein, die garnichtmal mehr so schlechte Defensivleitung aus dem Paderborn-Spiel noch zu toppen.

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01
Danksagungen erhalten: 46
Für Beiträge: 40

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Claus mit C. » Sa 25. Feb 2023, 19:30

Wenn man mal bedenkt, das sich Paderborn mit dieser Leistung weiterhin in der Spitzengruppe befindet und unsere Jungs mit einer besseren Leistungsqualität nur im Mittelfeld rumdümpelt bekomme ich einfach nur, gelinde gesagt, schlechte Laune :angry: . Ich bin mir jedoch sicher, dass sich die Situation zu Gunsten unserer Jungs verdientermaßen noch in eine erfolgreichere Richtung bewegen wird :steuermann: ...

matten
5 Bälle
Beiträge: 8594
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:27
Wohnort: Kiel-Hammer
Danksagungen erhalten: 92
Für Beiträge: 79

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von matten » Sa 25. Feb 2023, 20:04

Claus mit C. hat geschrieben:
Sa 25. Feb 2023, 19:30
Wenn man mal bedenkt, das sich Paderborn mit dieser Leistung weiterhin in der Spitzengruppe befindet und unsere Jungs mit einer besseren Leistungsqualität nur im Mittelfeld rumdümpelt bekomme ich einfach nur, gelinde gesagt, schlechte Laune :angry: . Ich bin mir jedoch sicher, dass sich die Situation zu Gunsten unserer Jungs verdientermaßen noch in eine erfolgreichere Richtung bewegen wird :steuermann: ...
Morgen geht es nach dieser Leistung erstmal 2 Plätze runter :-1
Rentner in Vollzeit-puh, ganz schön anstrengend

Benutzeravatar
holli
5 Bälle
Beiträge: 5650
Registriert: So 9. Mär 2014, 09:25
Danksagungen erhalten: 149
Für Beiträge: 118

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von holli » Sa 25. Feb 2023, 20:05

Spiel eigentlich ganz gut anzuschauen.
Holstein für mich'n Tick besser, aber wie sie oft auch nicht so effektiv und konsequent wie der Gegner.
Beide Teams haben und werden auch nichts mit der Aufstiegsregion zu tun bekommen. Bei uns war das wohl schon länger klar, bei Paderborn seit heute wohl auch.
11. Mai 2024...Fußballgeschichte geschrieben!

Benutzeravatar
Jupp
5 Bälle
Beiträge: 9103
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 17:49
kicktipp-Gold: 2014/15
Wohnort: Block Jupp
Danksagungen erhalten: 178
Für Beiträge: 85

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Jupp » Sa 25. Feb 2023, 20:11

Ein hochinteressante Spiel. Ohne Abwehr und ohne Sturm, und doch über 90 Minuten Paderborn Paroli geboten. Wie geht das? Weil alle sich voll reingehängt haben. Wir haben Paderborn taktisch von unserem Tor ferngehalten und sie nicht ins Spiel gelassen. In einer stabilen Grundordnung, die immer wieder gefordert wurde. Dabei muss man Sander und besonders Porath loben, die den kompletten Druck von unserer Abwehr in Persona Lorenz und Erras nahmen. Bis auf die eine Situation vor dem 0:1, da war unsere linke Abwehrseite unerklärlicherweise blank. Warum Schreiber die Zeitlupenflanke nicht einfach abfängt, sondern auf der Linie wie ein Klimakämpfer kleben und knien bleibt, hab ich nicht ganz verstanden. Die windige Ecke in Hz 1 sowie im eins zu eins gegen Paders Stürmer bleiben zum Glück die einzigen Prüfungen an diesem Tag für unser Nervenbündel. Sonst ist man von Pader ja Schüsse aus allen Lagen gewohnt, die wir heute aber im Kollektiv komplett verhindern konnten.
Nach vorn ging doch so einiges, auch weil wir wie bekloppt jedem Ball hinterher gegangen sind. 5 klare Chancen hätten mit einem Stürmer zu mehr gereicht. Obuz als Arp (wo war sein Wille heute hin, auch mal ein Tor zu schiessen wie neulich?)Ersatz ging auch irgendwie nicht, zumal er sich minutenlang mit Steven zofft, wer denn nun ganz vorne drauf geht, hätte der Trainer auch mal ansagen können. Porath, Reese und Holtby die allerbesten heute, die wirklich bis zum Umfallen gelaufen und gekämpft haben. Mühling für Porath war positionsgetreu und richtig für die defensive Balance, schade das Mühle den Kopfball nicht noch reinmacht. Gut, daß der Schiri Mitleid mit unseren Angriffsbemühungen hatte und uns wenigstens das eine Tor schenkte. Natürlich darf man solch ein Handspiel niemals pfeifen, die Regelauslegung bleibt katastrophal für alle Beteiligte. Aber einen Sieg hätte das schwache Paderborn auch niemals verdient gehabt.
Dum spiro spero...

zackmultiengine
5 Bälle
Beiträge: 2436
Registriert: Di 19. Feb 2019, 23:18
Danksagungen erhalten: 176
Für Beiträge: 128

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von zackmultiengine » Sa 25. Feb 2023, 21:10

Jupp hat geschrieben:
Sa 25. Feb 2023, 20:11
Ein hochinteressante Spiel. Ohne Abwehr und ohne Sturm, und doch über 90 Minuten Paderborn Paroli geboten. Wie geht das? Weil alle sich voll reingehängt haben. Wir haben Paderborn taktisch von unserem Tor ferngehalten und sie nicht ins Spiel gelassen. In einer stabilen Grundordnung, die immer wieder gefordert wurde. Dabei muss man Sander und besonders Porath loben, die den kompletten Druck von unserer Abwehr in Persona Lorenz und Erras nahmen. Bis auf die eine Situation vor dem 0:1, da war unsere linke Abwehrseite unerklärlicherweise blank. Warum Schreiber die Zeitlupenflanke nicht einfach abfängt, sondern auf der Linie wie ein Klimakämpfer kleben und knien bleibt, hab ich nicht ganz verstanden. Die windige Ecke in Hz 1 sowie im eins zu eins gegen Paders Stürmer bleiben zum Glück die einzigen Prüfungen an diesem Tag für unser Nervenbündel. Sonst ist man von Pader ja Schüsse aus allen Lagen gewohnt, die wir heute aber im Kollektiv komplett verhindern konnten.
Nach vorn ging doch so einiges, auch weil wir wie bekloppt jedem Ball hinterher gegangen sind. 5 klare Chancen hätten mit einem Stürmer zu mehr gereicht. Obuz als Arp (wo war sein Wille heute hin, auch mal ein Tor zu schiessen wie neulich?)Ersatz ging auch irgendwie nicht, zumal er sich minutenlang mit Steven zofft, wer denn nun ganz vorne drauf geht, hätte der Trainer auch mal ansagen können. Porath, Reese und Holtby die allerbesten heute, die wirklich bis zum Umfallen gelaufen und gekämpft haben. Mühling für Porath war positionsgetreu und richtig für die defensive Balance, schade das Mühle den Kopfball nicht noch reinmacht. Gut, daß der Schiri Mitleid mit unseren Angriffsbemühungen hatte und uns wenigstens das eine Tor schenkte. Natürlich darf man solch ein Handspiel niemals pfeifen, die Regelauslegung bleibt katastrophal für alle Beteiligte. Aber einen Sieg hätte das schwache Paderborn auch niemals verdient gehabt.
Danke, endlich mal jemand, der Porath ebenfalls mit einer guten Leistung gesehen hat, wobei ich ihn allerdings in den ersten ca. 30 Minuten relativ blass fand, vielleicht auch eine Folge des harten Aufpralls. Aber dann wurde er immer stärker. Beim Sichten der Sky-Aufnahme habe ich gesehen, dass er die Herausnahme falsch fand (Kopfschütteln), zu Recht finde ich.
Mein Gott! Die Invasion... Sie kommen!

Benutzeravatar
holli
5 Bälle
Beiträge: 5650
Registriert: So 9. Mär 2014, 09:25
Danksagungen erhalten: 149
Für Beiträge: 118

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von holli » Sa 25. Feb 2023, 21:48

Holtby für mich heute der Schlüsselspieler für den Punktgewinn. Mit Honsak, statt Reese hätten wir heute wohl den Dreier eingefahren.
Reese wie immer sehr physisch und darin überzeugt er mich auch, aber eben auch wieder ohne Raffinesse und oft auch unpräzise in seinen Aktionen.
Sehen hier natürlich viele anders, aber von mir kommt er nicht über ein Ausreichend heraus. Unglaublich auch sein Elfmeter.
11. Mai 2024...Fußballgeschichte geschrieben!

Reika
4 Bälle
Beiträge: 1349
Registriert: So 17. Jan 2021, 10:04
Danksagungen erhalten: 28
Für Beiträge: 25

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Reika » So 26. Feb 2023, 00:41

zackmultiengine hat geschrieben:
Sa 25. Feb 2023, 21:10
Jupp hat geschrieben:
Sa 25. Feb 2023, 20:11
Ein hochinteressante Spiel. Ohne Abwehr und ohne Sturm, und doch über 90 Minuten Paderborn Paroli geboten. Wie geht das? Weil alle sich voll reingehängt haben. Wir haben Paderborn taktisch von unserem Tor ferngehalten und sie nicht ins Spiel gelassen. In einer stabilen Grundordnung, die immer wieder gefordert wurde. Dabei muss man Sander und besonders Porath loben, die den kompletten Druck von unserer Abwehr in Persona Lorenz und Erras nahmen. Bis auf die eine Situation vor dem 0:1, da war unsere linke Abwehrseite unerklärlicherweise blank. Warum Schreiber die Zeitlupenflanke nicht einfach abfängt, sondern auf der Linie wie ein Klimakämpfer kleben und knien bleibt, hab ich nicht ganz verstanden. Die windige Ecke in Hz 1 sowie im eins zu eins gegen Paders Stürmer bleiben zum Glück die einzigen Prüfungen an diesem Tag für unser Nervenbündel. Sonst ist man von Pader ja Schüsse aus allen Lagen gewohnt, die wir heute aber im Kollektiv komplett verhindern konnten.
Nach vorn ging doch so einiges, auch weil wir wie bekloppt jedem Ball hinterher gegangen sind. 5 klare Chancen hätten mit einem Stürmer zu mehr gereicht. Obuz als Arp (wo war sein Wille heute hin, auch mal ein Tor zu schiessen wie neulich?)Ersatz ging auch irgendwie nicht, zumal er sich minutenlang mit Steven zofft, wer denn nun ganz vorne drauf geht, hätte der Trainer auch mal ansagen können. Porath, Reese und Holtby die allerbesten heute, die wirklich bis zum Umfallen gelaufen und gekämpft haben. Mühling für Porath war positionsgetreu und richtig für die defensive Balance, schade das Mühle den Kopfball nicht noch reinmacht. Gut, daß der Schiri Mitleid mit unseren Angriffsbemühungen hatte und uns wenigstens das eine Tor schenkte. Natürlich darf man solch ein Handspiel niemals pfeifen, die Regelauslegung bleibt katastrophal für alle Beteiligte. Aber einen Sieg hätte das schwache Paderborn auch niemals verdient gehabt.
Danke, endlich mal jemand, der Porath ebenfalls mit einer guten Leistung gesehen hat, wobei ich ihn allerdings in den ersten ca. 30 Minuten relativ blass fand, vielleicht auch eine Folge des harten Aufpralls. Aber dann wurde er immer stärker. Beim Sichten der Sky-Aufnahme habe ich gesehen, dass er die Herausnahme falsch fand (Kopfschütteln), zu Recht finde ich.
7q
Ich bin absoluter Porath Fan seit dem Bayern Spiel. Kann mich nicht an ein Spiel erinnern, wo er schlechter war als viele andere! Holsteiner Jungs.

degrosse
1 Ball
Beiträge: 15
Registriert: So 24. Aug 2014, 19:25
Danksagungen erhalten: 5
Für Beiträge: 4

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von degrosse » So 26. Feb 2023, 10:05

Jupp, bezüglich des Handelfmeter möchte ich dir und Matthias Cammann, der das Spiel in der Sportschau kommentiert hat, wiedersprechen. Wir haben im Block J ja nichts gesehen von der Aktion und uns über den schnell erfolgten Pfiff gewundert. Als dann der VAR auch sehr schnell die Entscheidung bestätigt hat, dachten wir okay, wird schon so sein.
Bei Betrachten der Bilder in der Sportschau muss ich sagen habe ich wenig Verständnis für den Kommentar der Sportschau.
Es gibt zwei Sachen die zu bewerten sind. Die eine ist, war der Einsatz von Sander regelkonform oder lag ein Rempeln oder Anspringen vor. Stoßen, wie im Kommentar der ARD von Herrn Cammann behauptet war es nicht. Wenn man den Einsatz aber als Fair betrachtet, was zu der bis dahin praktizierten Bewertung des Schiedsrichters passt, ist die Berührung mit der Hand zu bewerten, die in jedem Fall stattgefunden hat. Dabei ist es auch unerheblich, dass diese wie in der Sportschau bewertet nur leicht war. In der Verlangsamung der Bilder sieht man deutlich, dass mit dem rechten Arm ausgehende von der Schulter, auch die bewegt sich nach vorn, eine Bewegung zum Ball stattfand und so ein wegspringen des Balls verhindert wurde. Ein Journalist, dazu gehören auch Sportreporter, soll berichten was ist. Das hat Herr Cammann nicht getan, die Prüfung durch den VAR hat er nicht erwähnt und sie war auch rausgeschnitten aus den Bildern.. Respekt vor dem Schiedsrichter, der dass so schon in Echtzeit gesehen hat.

Vater vom K1
3 Bälle
Beiträge: 400
Registriert: Di 18. Okt 2022, 11:53
Danksagungen erhalten: 50
Für Beiträge: 37

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Vater vom K1 » So 26. Feb 2023, 11:52

holli hat geschrieben:
Sa 25. Feb 2023, 21:48
Holtby für mich heute der Schlüsselspieler für den Punktgewinn. Mit Honsak, statt Reese hätten wir heute wohl den Dreier eingefahren.
Reese wie immer sehr physisch und darin überzeugt er mich auch, aber eben auch wieder ohne Raffinesse und oft auch unpräzise in seinen Aktionen.
Sehen hier natürlich viele anders, aber von mir kommt er nicht über ein Ausreichend heraus. Unglaublich auch sein Elfmeter.
Und ich dachte schon, nur ich hätte reese heute nicht so gut gesehen. Richtig ist, reese hat sich voll reingehaun. Richtig, meiner Meinung auch, dass er sehr fahrig teils unkonzentriert wirkte. Überhastete Abschlüsse ohne Präzision. Ungenaue zuspiele vor dem gegnerischen und eigenen Tor. Was kirchenwald vor dem 0zu1 macht, ist unverständlich. Erst ist der flankengeber auf der linken abwehrseite völlig frei, danach bekommt er von ihm und Becker geleitschutz. Erras für mich heute bester Mann. Holtby hat die Mannschaft auch noch in Halbzeit zwei mitgerissen. Seine Aggressivität konnte man gut auf der gegengeraden sehen. Der Wechsel obuz für arp verpufft. Ich hätte arp drauf gelassen weil er Standards kann. Bin sehr zufrieden mit dem Punkt. Schreiber am Gegentor machtlos. Sah von der gegengeraden anders aus als nachher am TV. Bestes Spiel von Schreiber seit Oktober

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 8701
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest
Danksagungen erhalten: 88
Für Beiträge: 63

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Stolle » So 26. Feb 2023, 12:07

Reese ist immer etwas drüber, will immer etwas zuviel, aber genau das macht ihn halt auch aus!
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Benutzeravatar
Pike
5 Bälle
Beiträge: 4984
Registriert: Do 27. Mär 2014, 08:53
Danksagungen erhalten: 345
Für Beiträge: 195

Re: Sa. 25.02. 13:00, Holstein Kiel - SC Paderborn — 1:1

Beitrag von Pike » So 26. Feb 2023, 12:58

Aus dem Stadion wirkte Holtby für mich schwach. Er hat den Reese gemacht. Viel gelaufen, gekämpft, geackert aber es kam wenig bei rum.

Zurück zu „Spieltage und Saisonthemen 2022/23“