Brief an Uwe

(nur für angemeldete User sichtbar)
Benutzeravatar
Martin-Kiel
4 Bälle
Beiträge: 1328
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Martin-Kiel » So 15. Aug 2021, 15:40

Uwe muss mal zu Schwenke und sagen: "Wolfgang, ich brauche ein paar Milllionen um Spieler zur Verstärkung zu kaufenoder leihen. Ansonsten steigen wir ab und haben weniger Einnahmen wie jetzt."

Benutzeravatar
holli
5 Bälle
Beiträge: 2758
Registriert: So 9. Mär 2014, 09:25

Re: Brief an Uwe

Beitrag von holli » So 15. Aug 2021, 15:57

Fehlt noch,
Brief an Ole,
Brief an Hauke..., ect.

Bei so einem Saisonstart ist es doch offensichtlich, dass Fehler gemacht wurden, übrigens auch schon in der zurückliegenden Saison.
Für die Ergebnisse trägt aber ausschließlich, die sportliche Leitung also Cheftrainer und die eingesetzten Spieler die Verantwortung. Und wer hier behaupten will, dass die Qualität der eingesetzten Spieler grundsätzlich nicht reicht um ein Team wie Regensburg zu schlagen, dem spreche ich pauschal den Sachverstand ab. Das können diese Spieler natürlich, aber offensichtlich in der aktuellen Situation nicht. Bleiben wir mal zumindest im sportlichem Bereich bei den Fakten.
Da triffst du im ersten Spiel, mit einem durch den verkorksten Aufstieg noch verunsichertem Team, dass dann auch noch auf Schlüsselpositionen verändert wurde (diese Spieler sind gegangen und wurden nicht gegangen!!!) , auf ein solides und mental starkes Team und kassierst nach kurzer Zeit einen Gegentreffer, der so warscheinlich auch nicht so häufig gelingt. Wer schonmal so'ne Siruation erlebt hat, der weiß was dann in in 9 von 10 Fällen passiert. Genau, dass was dann gegen Pauli passiert ist.
Dann spielst du gegen SCHALKE 04...der Topfavorit für den Aufstieg und mit einem Kader anreist, der auf dem Papier unserem erstmal deutlich überlegen ist. Tja und dann kommen diese persönlichen Aussetzer in der Innenverteidigung und es steht 0:2, der Anschlusstreffer wird dir wegen minimalem Abseits zurück gepfiffen. Naja, dann noch das 3:0 und der Fehlstart ist komplett.
Der Trainer spricht öffentlich seiner OFFENSIVE und DEFENSIVE die Zweitligatauglichkeit ab. Das hätte mich als Spieler in einer solchen Situation damals unwahrscheinlich motiviert... wer's glaubt...!
So dann trittst du mit diesem "Gepäck" gegen einen hoch motivierten und ambionierten Regionalligisten an, der gerade den "Fussballgott" verpflichtet hat. Der macht dann NATÜRLICH auch noch zweimal den Aussgleich und zwingt dich fast in's Elfmeterschießen.
Zum Glück bleibt dir das dann am Ende erspart, aber du weisst, das das auch nicht gerade eine Leistungexplosion war. Naja und dann kommt ein durchschnittlicher Zweitligist, der aber optimal in die Saison gestartet ist und dem hochmotiviert und mit dieser "breiten Brust" offensichtlich alles gelingt. Da ballerst du dann deinen ersten "Riesen" an die Latte... und das Schicksal nimmt seinen Lauf!
Verantwortlich Uwe Stöver?
Zuletzt geändert von holli am So 15. Aug 2021, 16:03, insgesamt 4-mal geändert.
Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter.
- Konfuzius-

Mad Mario
4 Bälle
Beiträge: 1219
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:31

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Mad Mario » So 15. Aug 2021, 15:58

Die Frage ist doch, ob es am fehlenden Geld oder am fehlenden Können von Stöver und Werner liegt.
Geld alleine löst keine Probleme
Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar
holli
5 Bälle
Beiträge: 2758
Registriert: So 9. Mär 2014, 09:25

Re: Brief an Uwe

Beitrag von holli » So 15. Aug 2021, 16:14

Mad Mario hat geschrieben:
So 15. Aug 2021, 15:58
Die Frage ist doch, ob es am fehlenden Geld oder am fehlenden Können von Stöver und Werner liegt.
Geld alleine löst keine Probleme
Das Ziel ist ein entscheidender Faktor bei der Bewertung von "Können", darum ist diese Frage auch nach
4 Pflichtspielen schwer zu beantworten.
Ich meine, dass dieser Kader für den Klassenerhalt reichen muss. Wenn es offiziell und intern andere Ziele gegeben hat oder gibt, wird das nicht reichen. Es sei denn, wir haben nochmal soviel Spielglück, wie in der letzten Saison.
Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter.
- Konfuzius-

Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 6889
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Stolle » So 15. Aug 2021, 17:18

Ich denke auch das aus dem jetzigen Kader weitaus mehr herausgeholt werden kann als es bisher gemacht wurde, anderes System, Spieler auf anderen Positionen, mehr Selbstvertrauen, aber das müssen jetzt die Fachleute regeln, vorne weg der Trainer.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

ruvler1900
4 Bälle
Beiträge: 990
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:46

Re: Brief an Uwe

Beitrag von ruvler1900 » So 15. Aug 2021, 19:11

Also mal ehrlich, dieses Gerede von einem Kader, der den Klassenhalt erreichen sollte ist doch Wunschdenken. Am Beispiel Schalke 04 sehen wir doch, wie es gehen kann, die hatten letzte Saison auch einen Kader, der um die internationalen Plätze mitspielen sollte.

Hier wird vieles richtig geschrieben und Stöver ist nicht der Alleinschuldige, völlig richtig, aber bei derart starken Abgängen, Spieler zu holen, die fast alle seit vielen Monaten nichts zeigen konnten ist schon sehr gefährlich. Die Abgänge von Lee und Serra waren lange bekannt. Klar, eine Lee und Meffert wären bei einem Aufstieg vielleicht geblieben. Aber eine zweigleisige Planung scheint es nicht zu geben, sondern eher das Bedienen von der Resterampe.
Ich bin auch nicht der Meinung, dass man immer Spieler holen muss, die jung und entwicklungsfähig sein müssen und man diese auch wieder verkaufen kann. Der Hinweis auf das Modell Heidenheim ist zwar richtig, aber man kann nicht immer alles kopieren. Ein gesunder Mix wäre sicher richtig.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich in der Masse um Wunschtransfers von Ole handelt, ist aber auch nur ein nicht belegbares Gefühl. Wenn dem wirklich so wäre, dann muss auch er mehr in den Focus rücken und beweisen, dass er ein guter Trainer ist, oder letzte Saison einfach nur Glück gehabt hat.
Es wird Zeit, dass Sportdirektor, Trainer und auch Mannschaft endlich die Defizite anpacken und Korrekturen vornehmen um die Mannschaft nicht in einen Abstiegskampf zu schicken, denn dieser Truppe traue ich nicht zu, dass sie diesen erfolgreich meistern können.
De een de hät nen Ritergut, de anner ritt datt Gitter ut!

Benutzeravatar
holli
5 Bälle
Beiträge: 2758
Registriert: So 9. Mär 2014, 09:25

Re: Brief an Uwe

Beitrag von holli » So 15. Aug 2021, 19:34

ruvler1900 hat geschrieben:
So 15. Aug 2021, 19:11
beweisen, dass er ein guter Trainer ist, oder letzte Saison einfach nur Glück gehabt hat
.
Genau so sehe ich das, diesen Beweis muss Ole bringen.
Ich hoffe, dass man ihm dafür noch Zeit gibt und er die Mannschaft auf Kurs bringt um letztlich hoffentlich doch noch eine relativ entspannte Runde zu spielen. Das und nur das darf man von diesem Kader erwarten.
Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter.
- Konfuzius-

Claus mit C.
5 Bälle
Beiträge: 3207
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 19:01

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Claus mit C. » So 15. Aug 2021, 19:38

Da kann man hier noch so unzählige weitere ellenlange Beiträge verfassen, wichtig ist einzig und alleine, dass unsere Jungs so schnell wie möglich wieder den Weg aus dem Tabellenkeller heraus finden. Da werden sich die Verantwortlichen heute mit Sicherheit schon zusammen gesetzt haben, um eine optimale Lösung heraus zu kristallisieren. Übrigens, ein kleiner Trost sollte sein, dass es anderen vermeintlich als Topfavoriten gehandelten Mannschaften momentan kaum anders geht. Holstein wird den optimalen Weg nach diesem Holperstart in Kürze wieder einschlagen :steuermann: ...

Deichläufer1900
4 Bälle
Beiträge: 1100
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:31

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Deichläufer1900 » So 15. Aug 2021, 21:09

Weg vom Ballbesitzfußball und wieder hin zum Kieler Offensivspiel, dass hat uns die ersten Jahre in der 2. Liga, ausgezeichnet. Ich schrieb es anderswo schonmal, letzte Saison hatte man lediglich 47 Tore geschossen, davon waren allerdings über 10 Elfmeter, demnach hat man über die Saison gesehen, vll. 1 Tor pro Spiel aus dem Spiel heraus geschossen. Das man nicht jedes Mal so viele Elfmeter kriegt, sollte klar sein. Heutzutage fallen die Spiele auch kaum 1:0 mehr aus, weshalb eine hohe Torquote eigentlich unabdingbar wäre. Auf eine gute Abwehr kann man sich nicht jedes Mal verlassen.
Zuletzt geändert von Deichläufer1900 am So 15. Aug 2021, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

RodgauKieler
4 Bälle
Beiträge: 1431
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:29

Re: Brief an Uwe

Beitrag von RodgauKieler » So 15. Aug 2021, 21:10

Mit der derzeitigen Abwehr verlieren wird dann 6:7, toll.

Deichläufer1900
4 Bälle
Beiträge: 1100
Registriert: So 3. Mär 2019, 12:31

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Deichläufer1900 » So 15. Aug 2021, 21:13

RodgauKieler hat geschrieben:
So 15. Aug 2021, 21:10
Mit der derzeitigen Abwehr verlieren wird dann 6:7, toll.
Stimmt, Kiel verliert bei ner 6:0 Führung noch 6:7. :panik: :whiteflag:

Benutzeravatar
VIECH
5 Bälle
Beiträge: 2895
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Brief an Uwe

Beitrag von VIECH » So 15. Aug 2021, 21:18

Deichläufer1900 hat geschrieben:
So 15. Aug 2021, 21:13
RodgauKieler hat geschrieben:
So 15. Aug 2021, 21:10
Mit der derzeitigen Abwehr verlieren wird dann 6:7, toll.
Stimmt, Kiel verliert bei ner 6:0 Führung noch 6:7. :panik: :whiteflag:
Das wäre aber immerhin rein aufs Torverhältnis bezogen ein Fortschritt. :-smoke2
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. (Benjamin Franklin)

ruvler1900
4 Bälle
Beiträge: 990
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:46

Re: Brief an Uwe

Beitrag von ruvler1900 » Mo 16. Aug 2021, 07:31

falsch, wir verlieren 6:9
De een de hät nen Ritergut, de anner ritt datt Gitter ut!

ruvler1900
4 Bälle
Beiträge: 990
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:46

Re: Brief an Uwe

Beitrag von ruvler1900 » Di 17. Aug 2021, 15:51

Hallo Uwe, wenn das jetzt die Reaktion auf den Brief war, dann bitte nochmal lesen. Es folgt die Fortsetzung der gruseligen Transfers. Obwohl, mit Holtby setzt du ja noch einen drauf, der hat seit vielen Jahren keine Leistung mehr gebracht. So ein Sportdirektor ist unser Sargnagel
De een de hät nen Ritergut, de anner ritt datt Gitter ut!

Benutzeravatar
Pike
5 Bälle
Beiträge: 2385
Registriert: Do 27. Mär 2014, 08:53
Wohnort: Lurup

Re: Brief an Uwe

Beitrag von Pike » Di 17. Aug 2021, 15:52

ruvler1900 hat geschrieben:
Di 17. Aug 2021, 15:51
Hallo Uwe, wenn das jetzt die Reaktion auf den Brief war, dann bitte nochmal lesen. Es folgt die Fortsetzung der gruseligen Transfers. Obwohl, mit Holtby setzt du ja noch einen drauf, der hat seit vielen Jahren keine Leistung mehr gebracht. So ein Sportdirektor ist unser Sargnagel
Die guten spiele für Blackburn zählst du nicht mit ?
"Euer Trainer sein zu dürfen, war mehr als ich je vom Fußball erwartet habe."
- Ole Werner

Zurück zu „Fanbriefe an Mannschaft und Verantwortliche“