Chemnitzer FC

Alles über die 3. Liga und ihre aktuellen Vereine
Benutzeravatar
Stolle
5 Bälle
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:15
Wohnort: Storchennest

Re: Chemnitzer FC

#346

Beitrag von Stolle » So 11. Aug 2019, 13:10

Einer muss hier ja vermitteln und schlichten, letztlich sind wir doch alle Holsteiner Jungs, Mädels und Diverse.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5573
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: ClimateCity Kiel

Re: Chemnitzer FC

#347

Beitrag von Heinz Holstein » Do 15. Aug 2019, 15:23

"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

RodgauKieler
4 Bälle
Beiträge: 662
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:29

Re: Chemnitzer FC

#348

Beitrag von RodgauKieler » So 25. Aug 2019, 11:58

Da hat die Mannschaft doch mal ein klares Statement abgeliefert:
Quelle: ntv
"Der Chemnitzer FC hat nach dem 2:2 bei Bayern München II ein Zeichen gegen die rechte Fanszene gesetzt. Die Mannschaft von Trainer David Bergner ging nach der Drittliga-Partie am Samstag aus Protest nicht zum Fanblock. Der Verein teilte mit: "Grund dafür sind Äußerungen aus dem Gästeblock während der zweiten Halbzeit, die der Chemnitzer FC mit all seinen handelnden Personen als widerlich empfindet und auf das Äußerste ablehnt." Weiter hieß es: "Bedrohungen und Aussagen wie 'Thomas Sobotzik, du Judensau' oder 'Daniel Frahn ist wenigstens kein Neger' dürfen in unserer Gesellschaft keine Akzeptanz haben." Rechtliche Schritte und Konsequenzen werden vom Klub überprüft. Bereits in den vergangenen Wochen hatte es viel Wirbel um den CFC gegeben. Der Klub hatte seinem umstrittenen Kapitän Daniel Frahn wegen angebliche Nähe zur rechtsextremistischen Szene gekündigt, nachdem sich dieser beim Auswärtsspiel in Halle im Gästeblock mit entsprechenden Gruppierungen aufgehalten hatte."

Heinz Holstein
5 Bälle
Beiträge: 5573
Registriert: Do 27. Feb 2014, 23:15
Wohnort: ClimateCity Kiel

Re: Chemnitzer FC

#349

Beitrag von Heinz Holstein » So 25. Aug 2019, 12:28

RodgauKieler hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 11:58
Da hat die Mannschaft doch mal ein klares Statement abgeliefert:
Quelle: ntv
"Der Chemnitzer FC hat nach dem 2:2 bei Bayern München II ein Zeichen gegen die rechte Fanszene gesetzt. Die Mannschaft von Trainer David Bergner ging nach der Drittliga-Partie am Samstag aus Protest nicht zum Fanblock. Der Verein teilte mit: "Grund dafür sind Äußerungen aus dem Gästeblock während der zweiten Halbzeit, die der Chemnitzer FC mit all seinen handelnden Personen als widerlich empfindet und auf das Äußerste ablehnt." Weiter hieß es: "Bedrohungen und Aussagen wie 'Thomas Sobotzik, du Judensau' oder 'Daniel Frahn ist wenigstens kein Neger' dürfen in unserer Gesellschaft keine Akzeptanz haben." Rechtliche Schritte und Konsequenzen werden vom Klub überprüft. Bereits in den vergangenen Wochen hatte es viel Wirbel um den CFC gegeben. Der Klub hatte seinem umstrittenen Kapitän Daniel Frahn wegen angebliche Nähe zur rechtsextremistischen Szene gekündigt, nachdem sich dieser beim Auswärtsspiel in Halle im Gästeblock mit entsprechenden Gruppierungen aufgehalten hatte."
https://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag ... 28326.html
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat."
George Orwell

"Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"
Immanuel Kant

RodgauKieler
4 Bälle
Beiträge: 662
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:29

Re: Chemnitzer FC

#350

Beitrag von RodgauKieler » So 25. Aug 2019, 12:33

Laut Fansprecher soll da aber nichts dran sein. Ist wohl schwer zu beurteilen.

Jubelbube
1 Ball
Beiträge: 23
Registriert: So 11. Aug 2019, 16:09

Re: Chemnitzer FC

#351

Beitrag von Jubelbube » Mo 26. Aug 2019, 11:56

Natürlich ist es immer schwer, solche Vorkommnisse aus der Ferne zu beurteilen. Aber der Fanbeauftragte sagte lediglich, er habe auf der Haupttribüne nichts gehört. Es wird aber wohl einen Grund gegeben haben, weshalb die Mannschaft nicht in die Kurve gegangen ist.

Egon Olsen
4 Bälle
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:41

Re: Chemnitzer FC

#352

Beitrag von Egon Olsen » Fr 6. Sep 2019, 08:16

Das drunter und drüber geht weiter.
Trainer Bergner und Geschäftsführer Sobotzik haben hingeworfen.
Grund sei laut MDR nicht die sportliche Situation, vielmehr habe es Anfeindungen aus dem Umfeld des Clubs gegeben.
Das ist ja alles kaum noch fassbar, was dort passiert...

Peter Mandel
4 Bälle
Beiträge: 667
Registriert: Di 25. Mär 2014, 13:18

Re: Chemnitzer FC

#353

Beitrag von Peter Mandel » Sa 7. Sep 2019, 16:41

Mir ist bis zum jetzigen Zeitpunkt immer noch nicht klar, dass ein Verein während eines laufenden Insolvenzverfahren die Lizenz erteilt werden kann. Alles weitere ist eh ein beispielloser Skandal.

Antworten

Zurück zu „3. Liga“